Anlernen von Homematic IP-Geräten an RaspberryMatic

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Holger84
Beiträge: 38
Registriert: 24.04.2012, 09:50

Re: Anlernen von Homematic IP-Geräten an RaspberryMatic

Beitrag von Holger84 » 01.03.2019, 06:50

Hallo,
danke für eure schnelle Hilfe!
Die Datei no-coprocessor-update war da -> hab ich gelöscht.
rm -rf /etc/config/hmip_*.conf /etc/config/crRFD/* ausgeführt -> Dateien/Ordner gelöscht

Nach dem neustart ist die datei hmip_address.conf wieder da.
Auch der Ordner crRFD wird wieder angelegt mit zwei Dateien im Unterordner data ein .ap und eine .apkx

Wenn ich den Anlernmodus starte wird im Ordner Data eine dritte Datei .dev angelegt.

Ich hab zwar nen großen schreibtisch ;-) Aber zur Sicherheit hab ich die Raspimatic und den HMip-BSM ca. 3m auseinander gelegt und das Anmelden erneut versucht (immer noch Sichtverbindung und nichts dazwischen) leider wieder ohne Erfolg.

Habt ihr noch eine Idee?

Viele Grüße
Holger

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 4545
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Anlernen von Homematic IP-Geräten an RaspberryMatic

Beitrag von jmaus » 01.03.2019, 07:46

Dann würde ich den HmIP BSM werksresetten und danach neu anlernen. Da läuft ja dann nach dem werksreset automatisch die anlernsequenz.
RaspberryMatic 3.45.7.20190511 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPalTwitter

hoedlmoser
Beiträge: 180
Registriert: 19.01.2015, 07:42

Re: Anlernen von Homematic IP-Geräten an RaspberryMatic

Beitrag von hoedlmoser » 01.03.2019, 11:00

jmaus hat geschrieben:
28.02.2019, 17:12
YAHM leider hier/da sich nicht an die CCU Standards gehalten hat. Aber das bekommt man schon aufgedröselt. Schau mal unter /etc/config nach einer Datei "no-coprocessor-update" oder so. Und wenn die da liegt, löschen!
was ist denn überhaupt ein use-case die FW vom funkmodul nicht updaten zu wollen? außer, daß man sich vieleicht mal ins hoserl gemacht hat, wie hier https://github.com/leonsio/YAHM/issues/ ... -324826047 nachzulesen.

btw, in viewtopic.php?f=65&t=26917 kapitel Installation, (3) Datenübernahme beschreibst Du den weg, aber leider fehlt da ein hinweis auf die stolpersteine wenn man von YAHM kommt.
und da gleich die nächste frage: willst Du auf github das wiki öffnen, sodaß sich dort an einer dokumentation eventuell mehr beteiligen könnten oder willst Du die dokumentation hier im forum belassen?
RaspberryMatic 3.45.7.20190504 on Charly with Pi 3B+ and Aurel Groundplane binded by openHAB 2.4.0

deimos
Beiträge: 2608
Registriert: 20.06.2017, 10:38
Wohnort: Leimersheim
Kontaktdaten:

Re: Anlernen von Homematic IP-Geräten an RaspberryMatic

Beitrag von deimos » 01.03.2019, 11:12

Hi,

um zu verstehen, was die Stolpersteine bei der Datenübernahme von YAHM sind, muss man sich sehr viele verschiedene Optionen anschauen. Verschiedene YAHM Versionen, mit HmIP und ohne, mit Funkmodul und ohne, ...
Leider ist es mit der Kompatibilität zur CCU2 nicht so weit, wie es Leo beschrieben/gewünscht war, zumindest dann, wenn HmIP im Spiel ist.

Für piVCCU habe ich die Datenübernahme beschrieben und da viele der Möglichkeiten abgedeckt, aber ich bin mir fast sicher, dass auch dort nicht alle Fälle abgedeckt sind, ich musste da an der Doku auch schon einige Male nachfassen aufgrund neuer Erkenntnisse.

Je nach Größe der Installation würde ich mir daher ernsthaft überlegen, ob ein frisches Aufsetzen nicht die bessere Variante ist, man darf ja auch nicht vergessen, dass beim Wechsel auch gleich noch der Wechsel CCU2 zu CCU3 vollzogen wird und auch zwecks Rega einige potentielle Fallstricke auf einen warten.

Viele Grüße
Alex

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 4545
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Anlernen von Homematic IP-Geräten an RaspberryMatic

Beitrag von jmaus » 01.03.2019, 13:40

hoedlmoser hat geschrieben:
01.03.2019, 11:00
jmaus hat geschrieben:
28.02.2019, 17:12
YAHM leider hier/da sich nicht an die CCU Standards gehalten hat. Aber das bekommt man schon aufgedröselt. Schau mal unter /etc/config nach einer Datei "no-coprocessor-update" oder so. Und wenn die da liegt, löschen!
was ist denn überhaupt ein use-case die FW vom funkmodul nicht updaten zu wollen? außer, daß man sich vieleicht mal ins hoserl gemacht hat, wie hier https://github.com/leonsio/YAHM/issues/ ... -324826047 nachzulesen.
Die Option hatte/hat schon ihre Berechtigung. So z.B. eben für Tests in den Firmware-Updates usw. Das YAHM die leider etwas "missbraucht" hatte war unglücklich und ich hatte damals schon bereits darüber meinen Unmut geäußert. Aber es wurde nicht zurückgenommen. Und so schlummern vmtl. hundertfach in verschiedenen Nutzerkonfigurationen nun diese no-coprocessor-update Dateien herum und machen potentiell Probleme. Aber da es faktisch YAHM ja nicht mehr gibt ist es nur eine Frage der Zeit bis die paar Nutzer die noch nicht umgestiegen sind dann umsteigen und sich das problem dann irgendwann von selbst erledigt hat.
hoedlmoser hat geschrieben:
01.03.2019, 11:00
btw, in viewtopic.php?f=65&t=26917 kapitel Installation, (3) Datenübernahme beschreibst Du den weg, aber leider fehlt da ein hinweis auf die stolpersteine wenn man von YAHM kommt.
Da hast du recht, die Dokumentation hab ich schon länger nicht mehr angefasst. Steht aber auf der Agenda!
hoedlmoser hat geschrieben:
01.03.2019, 11:00
und da gleich die nächste frage: willst Du auf github das wiki öffnen, sodaß sich dort an einer dokumentation eventuell mehr beteiligen könnten oder willst Du die dokumentation hier im forum belassen?
In der Tat bin ich gerade dabei mich mit dem GitHub Wiki zu beschäftigen bzw. diesen für zukünftige Dokumentationen zu verwenden. Ein erster Anfang ist schon getan (kannst du dir gerne im GitHub anschauen) und wenn ich die Anfangsstruktur fertig habe wäre ich natürlich SEHR froh drüber wenn sich nach und nach mehr Personen vielleicht sogar in Eigenregie darum bemühen das die Dokumentation so komplett wie möglich wird. Also ja, momentan plane ich die Dokumentation die momentan lediglich hier im Forum liegt ins GitHub Repo unter "Wiki" zu legen und darüber dann in Zukunft den Nutzern die Installations- und Hilfeanleitungen zur Verfügung zu stellen. Wenn du also Zeit/Muse hast da mitzuhelfen, immer gerne!
RaspberryMatic 3.45.7.20190511 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPalTwitter

Holger84
Beiträge: 38
Registriert: 24.04.2012, 09:50

Re: Anlernen von Homematic IP-Geräten an RaspberryMatic

Beitrag von Holger84 » 01.03.2019, 13:57

Hi,
ich hab jetzt gerade noch etwas merkwürdiges festgestellt, der HmIP-BSM wird unter Direkte Verknüpfungen angezeigt.
Kann das sein?
Unter Geräte finde ich ihn immer noch nicht!

jmaus hat geschrieben:
01.03.2019, 07:46
Dann würde ich den HmIP BSM werksresetten und danach neu anlernen. Da läuft ja dann nach dem werksreset automatisch die anlernsequenz.
Ich hatte ihn noch nicht resettet war jetzt eher zufall das ich da reingeschaut habe.

Viele Grüße
Holger

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 4545
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Anlernen von Homematic IP-Geräten an RaspberryMatic

Beitrag von jmaus » 01.03.2019, 14:29

Holger84 hat geschrieben:
01.03.2019, 13:57
ich hab jetzt gerade noch etwas merkwürdiges festgestellt, der HmIP-BSM wird unter Direkte Verknüpfungen angezeigt.
Kann das sein?
Unter Geräte finde ich ihn immer noch nicht!
Dann schau mal in den Posteingang!
RaspberryMatic 3.45.7.20190511 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPalTwitter

Holger84
Beiträge: 38
Registriert: 24.04.2012, 09:50

Re: Anlernen von Homematic IP-Geräten an RaspberryMatic

Beitrag von Holger84 » 01.03.2019, 14:33

da ist er :-)
muss ich das jetzt verstehen?

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 4545
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Anlernen von Homematic IP-Geräten an RaspberryMatic

Beitrag von jmaus » 01.03.2019, 14:53

Holger84 hat geschrieben:
01.03.2019, 14:33
da ist er :-)
muss ich das jetzt verstehen?
Das ist ein schon länger bekanntes Problem (nicht nur von RaspberryMatic, sondern auch bei der CCU3) mit HmIP Geräten für die ein Firmware-Update eingespielt wurde ohne diese danach werkszuresetten und komplett neu anzumelden.
RaspberryMatic 3.45.7.20190511 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPalTwitter

hoedlmoser
Beiträge: 180
Registriert: 19.01.2015, 07:42

Re: Anlernen von Homematic IP-Geräten an RaspberryMatic

Beitrag von hoedlmoser » 02.03.2019, 11:21

jmaus hat geschrieben:
01.03.2019, 13:40
Aber da es faktisch YAHM ja nicht mehr gibt ist es nur eine Frage der Zeit bis die paar Nutzer die noch nicht umgestiegen sind dann umsteigen und sich das problem dann irgendwann von selbst erledigt hat.
dann sollte es ja reichen auf die gute migrationsanleitung von Alex zu verweisen, https://github.com/alexreinert/piVCCU#m ... er-systems, oder die ins RaspberryMatic Wiki zu "übernehmen". 8)
jmaus hat geschrieben:
01.03.2019, 13:40
In der Tat bin ich gerade dabei mich mit dem GitHub Wiki zu beschäftigen bzw. diesen für zukünftige Dokumentationen zu verwenden.
nur ein paar punkte die mir auf die schnelle einfallen:
  • struktur ist in englisch, doku hier im forum liegt aber in deutsch vor
  • mitarbeit ist bei deutscher sprache wahrscheinlich höher
  • ein copy&paste aus dem forum ins wiki mit kleinem review und gestaltung reicht wahrscheinlich schon mal aus
  • willst Du es für alle aufmachen oder nur für contributors?
  • wo soll die weitere diskussion zum wiki stattfinden? neuer thread hier oder in den issues?
jmaus hat geschrieben:
01.03.2019, 13:40
Wenn du also Zeit/Muse hast da mitzuhelfen, immer gerne!
sehr gerne!
RaspberryMatic 3.45.7.20190504 on Charly with Pi 3B+ and Aurel Groundplane binded by openHAB 2.4.0

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“