[GELÖST] USV via USB an RaspberryMatic (NUT Server)

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

LutzWeida
Beiträge: 2
Registriert: 18.09.2016, 15:06

Re: [GELÖST] USV via USB an RaspberryMatic (NUT Server)

Beitrag von LutzWeida » 12.11.2017, 20:52

Danke für den Tipp zum Abfragen über system.Exec().
Die Daten sollten sich über die folgenden Abfragen beschaffen lassen...

Abfragen der an der RaspberryMatic angeschlossenen bzw. konfigurierten USV

Welche USV ist konfiguriert:
# upsc -L

apc700: APC Back UPS ES700

aktuelle Daten der USV abfragen:
# upsc apc700@localhost

battery.charge: 100
battery.charge.low: 10
battery.charge.warning: 50
battery.date: not set
battery.mfr.date: xxxxxxxxx
battery.runtime: 2100
battery.runtime.low: 120
battery.type: PbAc
battery.voltage: 13.5
battery.voltage.nominal: 12.0
device.mfr: APC
device.model: Back-UPS ES 700G
device.serial: xxxxxxxxxxxxxxxxx
device.type: ups
driver.name: usbhid-ups
driver.parameter.pollfreq: 30
driver.parameter.pollinterval: 2
driver.parameter.port: auto
driver.parameter.synchronous: no
driver.version: 2.29.22.20171007-47-gf8c50ef
driver.version.data: APC HID 0.96
driver.version.internal: 0.41
input.sensitivity: medium
input.transfer.high: 266
input.transfer.low: 180
input.transfer.reason: input voltage out of range
input.voltage: 238.0
input.voltage.nominal: 230
ups.beeper.status: enabled
ups.delay.shutdown: 20
ups.firmware: 871.O2 .I
ups.firmware.aux: O2
ups.load: 6
ups.mfr: APC
ups.mfr.date: xxxxxxxx
ups.model: Back-UPS ES 700G
ups.productid: 0002
ups.serial: xxxxxxxxxxxx
ups.status: OL
ups.timer.reboot: 0
ups.timer.shutdown: -1
ups.vendorid: 051d


--> das muss nun noch ausgewertet werden.

robsdobs
Beiträge: 514
Registriert: 08.08.2015, 22:52
Wohnort: Dresden

Re: [GELÖST] USV via USB an RaspberryMatic (NUT Server)

Beitrag von robsdobs » 15.03.2018, 16:42

Hallo,

kann jemand sagen ob die BX Serie von APC unterstützt wird?

Die Seite http://networkupstools.org enthält leider keine aktuellen Modelle.

Danke & Gruß
Robert
nicht mehr in diesem Forum

darkbrain85
Beiträge: 650
Registriert: 27.06.2015, 22:17

Re: [GELÖST] USV via USB an RaspberryMatic (NUT Server)

Beitrag von darkbrain85 » 20.03.2018, 08:45

Hi zusammen,

Leider scheint /etc/config/nut/nut_notify.sh nicht ausgeführt zu werden.

Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte?


Meine Güte... nachdem ich hier schrieb, dass eventuell das Skript nicht ausgeführt wird, habe ich es einfach mal per SSH abgefeuert. Keine Reaktion... Skript angesehen, "triggerAlarm.tcl test" ausgeführt.... keine Reaktion...

Dann habe ich mir mal in der WebUI die Alarmvariable "Alarmzone 1" angesehen. Und tadaaaa: Sie war als "Logikvariable" eingestellt und nicht als Alarmvariable...
Wann auch immer ich das gemacht habe... Keine Ahnung ;-)

EnricoL
Beiträge: 43
Registriert: 11.12.2017, 17:46

Re: [GELÖST] USV via USB an RaspberryMatic (NUT Server)

Beitrag von EnricoL » 21.03.2018, 18:38

Hallo,

ich habe eine APC Smart-UPS 1500 VA (SMT1500I) mit eine Netzwerkkarte APC Card 2 Netzwerk Management Karte (AP9630).
Die Netzwerkkarte gibt ein SNMP befehl raus und mein Qnap NAS fährt dann runter.
Kann man das mit den Pi3 RaspberryMatic 2.31.25.20180225 auch machen?
Oder geht das nur über das USB Kabel?
Wenn ja! Brauche ich nur das USB Kabel von der USV in den Pi3 stecken und fertig!
Oder muss man noch was anderes machen?`

Gruß Enrico
Blutiger Anfänger in HomeMatic, der da und dort viele Fragen hat!

srunschke
Beiträge: 81
Registriert: 10.01.2018, 12:44

Re: [GELÖST] USV via USB an RaspberryMatic (NUT Server)

Beitrag von srunschke » 22.03.2018, 12:23

EnricoL hat geschrieben: ich habe eine APC Smart-UPS 1500 VA (SMT1500I) mit eine Netzwerkkarte APC Card 2 Netzwerk Management Karte (AP9630).
Die Netzwerkkarte gibt ein SNMP befehl raus und mein Qnap NAS fährt dann runter.
Kann man das mit den Pi3 RaspberryMatic 2.31.25.20180225 auch machen?
Oder geht das nur über das USB Kabel?
Wenn ja! Brauche ich nur das USB Kabel von der USV in den Pi3 stecken und fertig!
Oder muss man noch was anderes machen?`
Da die RaspberryMatic nicht auf SNMP reagiert, wird das so nicht funktionieren.
Ich kann mir allerdings auch kaum vorstellen, dass die APC wirklich aktiv SNMP Traps verschickt - aber man hat ja schon alles gesehen.

Wenn die APC Card allerdings NUT unterstützt, dann kannst du den PI ganz einfach per netclient anbinden. Anleitung dazu im RaspberryMatic Masterpost von Jens ganz oben unter "Zusätzliche Funktionen" Punkt 3.

Sollte sie kein NUT unterstützen, dann musst du dir wohl selber eine SNMP Lösung auf dem PI bauen. Unsicher (snmp v2c ohne auth) ist das relativ simpel, sicher (snmpv3 mit auth) ist etwas umständlicher und eventuell nicht update-konsistent auf dem RaspberryMatic.

S

EnricoL
Beiträge: 43
Registriert: 11.12.2017, 17:46

Re: [GELÖST] USV via USB an RaspberryMatic (NUT Server)

Beitrag von EnricoL » 22.03.2018, 18:44

Hallo,
srunschke hat geschrieben:
Wenn die APC Card allerdings NUT unterstützt, dann kannst du den PI ganz einfach per netclient anbinden. Anleitung dazu im RaspberryMatic Masterpost von Jens ganz oben unter "Zusätzliche Funktionen" Punkt 3.

S
was meist du mit RaspberryMatic Masterpost "Zusätzliche Funktionen" Punkt 3?
Meist du HomeMatic - Tipps für Anfänger?

Gruß Enrico
Blutiger Anfänger in HomeMatic, der da und dort viele Fragen hat!

srunschke
Beiträge: 81
Registriert: 10.01.2018, 12:44

Re: [GELÖST] USV via USB an RaspberryMatic (NUT Server)

Beitrag von srunschke » 26.03.2018, 00:19

EnricoL hat geschrieben:was meist du mit RaspberryMatic Masterpost "Zusätzliche Funktionen" Punkt 3?
Meist du HomeMatic - Tipps für Anfänger?
Nein, diesen hier: viewtopic.php?p=236751#p236751

Wäre jetzt aber auch nicht sooo schwer zu finden gewesen, es gibt ja nur 4 angepinnte Beiträge im Forum. ;-)

S

EnricoL
Beiträge: 43
Registriert: 11.12.2017, 17:46

Re: [GELÖST] USV via USB an RaspberryMatic (NUT Server)

Beitrag von EnricoL » 26.03.2018, 05:44

Hallo,

vielen dank!

Gruß Enrico
Blutiger Anfänger in HomeMatic, der da und dort viele Fragen hat!

Waidmännchen
Beiträge: 22
Registriert: 11.02.2018, 16:07

Re: [GELÖST] USV via USB an RaspberryMatic (NUT Server)

Beitrag von Waidmännchen » 28.03.2018, 12:07

Hallo zusammen,

ich habe ebenfalls RM als NUT-Server laufen - hatte dabei ein paar Probleme, bis ich herausgefunden habe, dass die zuvor irgendwann mal von mir gelöschte Alarmvariable dafür wichtig ist. Jetzt funktioniert aber alles super - die USV ist übrigens eine APC Back-UPS PRO BR900G.

Jetzt stehe ich kurz vor einem RM-Firmwareupdate...

Muss ich die ganzen Dateimanipulationen nach dem Update wieder erneut machen, weil die Dateien wieder 'default' sind oder wird das beim Backup mitgesichert?

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße
Waidmännchen

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 3690
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: [GELÖST] USV via USB an RaspberryMatic (NUT Server)

Beitrag von jmaus » 28.03.2018, 15:51

Waidmännchen hat geschrieben: Jetzt stehe ich kurz vor einem RM-Firmwareupdate...

Muss ich die ganzen Dateimanipulationen nach dem Update wieder erneut machen, weil die Dateien wieder 'default' sind oder wird das beim Backup mitgesichert?
In einem Backup wird ALLES was unter /usr/local zu finden ist gesichert. Und die NUT Konfigurationsdateien sollten eben unter /usr/local liegen und nicht im read-only rootfs. Also ja, es sollte alles diesbzgl. im Backup gesichert und dann bei einem Restore entsprechend wieder an Ort und Stelle kopiert werden. Aber probier es doch einfach mit einer zweiten SD-Karte.
RaspberryMatic 3.41.11.20181126 @ TinkerS mit ~150 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPal

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“