[GELÖST] USV via USB an RaspberryMatic (NUT Server)

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

darkbrain85
Beiträge: 650
Registriert: 27.06.2015, 22:17

Re: [GELÖST] USV via USB an RaspberryMatic (NUT Server)

Beitrag von darkbrain85 » 29.03.2018, 18:27

jmaus hat geschrieben:
In einem Backup wird ALLES was unter /usr/local zu finden ist gesichert. Und die NUT Konfigurationsdateien sollten eben unter /usr/local liegen und nicht im read-only rootfs. Also ja, es sollte alles diesbzgl. im Backup gesichert und dann bei einem Restore entsprechend wieder an Ort und Stelle kopiert werden. Aber probier es doch einfach mit einer zweiten SD-Karte.

Kann ich so bestätigen! Meine Konfiguration hat schon diverse Updates überstanden!

Waidmännchen
Beiträge: 22
Registriert: 11.02.2018, 16:07

Re: [GELÖST] USV via USB an RaspberryMatic (NUT Server)

Beitrag von Waidmännchen » 29.03.2018, 22:00

Danke Euch für die Antworten... ...funktioniert nach einem Update nach wie vor...

EnricoL
Beiträge: 43
Registriert: 11.12.2017, 17:46

Re: [GELÖST] USV via USB an RaspberryMatic (NUT Server)

Beitrag von EnricoL » 02.04.2018, 10:22

Hallo,

habe noch mal eine frage dazu!
Weil ich die befehle von Putty nicht kenne! Habe ich im Netz gesucht und bin auf das Programm WinSCP gestoßen. Das ist so aufgebaut wie der Windows Commander. Und zum bearbeiten der Datei, habe ich Notepad+.
Zusatzfunktionalitäten: Punkt 3 - Absatz 3 In der Datei /etc/config/nut/upsmon.conf
Steht ja: MONITOR ups@bigserver 1 <USERNAME> <PASSWORD> slave
vorne das # entfernen
bei ups@bigserver kommt ups@192...
bei <USERNAME> <PASSWORD> kommt der Name/Passwort in die < > darein oder werden die beiden Pfeile weg gelassen?
MONITOR ups@192... 1 Name Passwort slave
Kommen die Daten von der APC USV rein?

Gruß Enrico
Blutiger Anfänger in HomeMatic, der da und dort viele Fragen hat!

srunschke
Beiträge: 81
Registriert: 10.01.2018, 12:44

Re: [GELÖST] USV via USB an RaspberryMatic (NUT Server)

Beitrag von srunschke » 04.04.2018, 12:24

EnricoL hat geschrieben: Zusatzfunktionalitäten: Punkt 3 - Absatz 3 In der Datei /etc/config/nut/upsmon.conf
Steht ja: MONITOR ups@bigserver 1 <USERNAME> <PASSWORD> slave
vorne das # entfernen
bei ups@bigserver kommt ups@192...
bei <USERNAME> <PASSWORD> kommt der Name/Passwort in die < > darein oder werden die beiden Pfeile weg gelassen?
MONITOR ups@192... 1 Name Passwort slave
Kommen die Daten von der APC USV rein?
Hallo Enrico,

wenn du den RM als Client konfigurieren möchtest, dann musst du dort die Daten des Servers eintragen.
Laut deinem ersten Post hast du eine APC MGMT Card in der USV verbaut, diese wäre dann in diesem Falle der Server für upsmon - wenn diese Karte überhaupt NUT spricht. Wenn ja, dann musst du in der upsmon.conf die Daten auch genau so eingeben, wie sie auf der Karte konfiguriert sind.

"ups" @ "server" musst du dann wirklich so eintragen, wie die UPS auf dem SERVER (in diesem Fall deine MGMT Karte) konfiguriert ist.
Meine UPS heißt zB auf dem NUT Server nicht "ups", sondern "apc700" und mein RM ist mein NUT Server. Also sieht meine Zeile so aus:

MONITOR apc700@localhost 1 upsmonuser geheimespasswort slave

Wie deine USV innerhalb des NUT Servers heisst, kann dir niemand beantworten - das musst du nachschauen.

S

EnricoL
Beiträge: 43
Registriert: 11.12.2017, 17:46

Re: [GELÖST] USV via USB an RaspberryMatic (NUT Server)

Beitrag von EnricoL » 05.04.2018, 10:39

Hallo srunschke,

ich habe zu meine APC Smart 1500i diese Netzwerkkarte!
http://www.apc.com/shop/de/de/products/ ... 2/P-AP9630
http://www.apc.com/salestools/LFLG-ACVD ... _R0_DE.pdf

Gruß Enrico
Blutiger Anfänger in HomeMatic, der da und dort viele Fragen hat!

srunschke
Beiträge: 81
Registriert: 10.01.2018, 12:44

Re: [GELÖST] USV via USB an RaspberryMatic (NUT Server)

Beitrag von srunschke » 05.04.2018, 12:54

EnricoL hat geschrieben: ich habe zu meine APC Smart 1500i diese Netzwerkkarte!
http://www.apc.com/shop/de/de/products/ ... 2/P-AP9630
http://www.apc.com/salestools/LFLG-ACVD ... _R0_DE.pdf
Sei mir nicht böse, aber - du erwartest jetzt, dass ICH dein Handbuch für DICH lese? :roll:

Seis drum... auf Seite 3 steht die Liste der Netzwerk UPS Applikationen, die die Karte unterstützt und NUT gehört nicht dazu. Deine Karte wird nicht mit den Bordmitteln von RM als Server funktionieren.

Du könntest die Karte höchstens remote in den lokalen NUT Server als snmp-ups einbinden.

Die Anleitung dazu findest du hier: http://networkupstools.org/docs/man/snmp-ups.html

S

EnricoL
Beiträge: 43
Registriert: 11.12.2017, 17:46

Re: [GELÖST] USV via USB an RaspberryMatic (NUT Server)

Beitrag von EnricoL » 05.04.2018, 19:31

Hallo srunschke,

so war es nicht gemeint mit den lesen!
Ich dachte, für Hilfe und das mir besser geholfen wird.
Habe im Internet was gefunden!
Würde das auch als Ansatz gehen?
https://hackernoon.com/how-to-shutdown- ... 4d22a08e92

Gruß Enrico
Blutiger Anfänger in HomeMatic, der da und dort viele Fragen hat!

srunschke
Beiträge: 81
Registriert: 10.01.2018, 12:44

Re: [GELÖST] USV via USB an RaspberryMatic (NUT Server)

Beitrag von srunschke » 09.04.2018, 19:35

EnricoL hat geschrieben: Habe im Internet was gefunden!
Würde das auch als Ansatz gehen?
https://hackernoon.com/how-to-shutdown- ... 4d22a08e92
Hallo Enrico,

ich bin etwas verwirrt.
Ich denke du möchtest eine Lösung mit deiner USV und nicht eine neue kaufen?
Meine obige Lösung funktioniert mit deiner USV, die von deiner Webseite nicht - zumindest nicht so wie dort beschrieben.

Schließ doch einfach deine USV so an, wie von mir beschrieben und konfiguriere sie als snmp-usv und passe den NUT client auf dem RM entsprechend an.

Ich kann dir die Config nicht zusammen tippen, weil ich nicht weiß wie deine Karte konfiguriert ist. Das kann niemand außer dir - oder vielleicht jemand, der die Karte auch hat. Aber ich werde das dumpfe Gefühl nicht los, dass RasperryMatic vielleicht nicht das Richtige für dich ist, wenn du dich so wenig mit Linux auskennst und nicht wirklich den Drang hast die Dinge selber zu machen...

Ich habe dir alle notwendigen Tips gegeben, damit du deine USV ans laufen bekommst. Einstellen musst du es aber noch selber.

Folgende Tips kann ich dir noch geben:
Du musst die nut.conf mit dem obigen Driver anpassen und so konfigurieren, dass die Daten für deine Karte passen.
Damit agiert der RM dann als NUT Server und pollt die Karte ab.
Anschließend konfigurierst du upsmon.conf so, dass er auf usv@localhost (oder wie immer du deine USV auch in der nut.conf genannt hast) zeigen soll.
Alles andere sollte von alleine funktionieren und du solltest im RM bei "Alarmzone 1" etwas wie "usv@localhost: online" sehen.

S

EnricoL
Beiträge: 43
Registriert: 11.12.2017, 17:46

Re: [GELÖST] USV via USB an RaspberryMatic (NUT Server)

Beitrag von EnricoL » 14.04.2018, 11:01

Hallo srunschke,

ja ich kenne mich mit Linus nicht aus!
Aber man kann viel lesen, braucht ein bissel Zeit und man kann sich bestimmt da ein bissel reinfuchsen.

Kannst du mal ein Bild machen von Startseite > Einstellungen > Systemvariable?

Gruß Enrico
Blutiger Anfänger in HomeMatic, der da und dort viele Fragen hat!

srunschke
Beiträge: 81
Registriert: 10.01.2018, 12:44

Re: [GELÖST] USV via USB an RaspberryMatic (NUT Server)

Beitrag von srunschke » 18.04.2018, 12:34

EnricoL hat geschrieben: Kannst du mal ein Bild machen von Startseite > Einstellungen > Systemvariable?
Ich glaube zwar nicht, dass dir das viel nutzt, aber bei mir steht halt genau das, was ich dir gesagt habe...
HomeMatic WebU2I.png
Screenshot
HomeMatic WebU2I.png (16.77 KiB) 412 mal betrachtet
Hast du denn versucht die Configs so anzupassen, wie ich dir beschrieben habe?
Was ist dann dabei herausgekommen?

Ohne Feedback kann ich dir leider nicht weiterhelfen.

S

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“