RaspberryMatic via SNMP / Check_MK überwachen

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

pid5be0
Beiträge: 3
Registriert: 11.11.2015, 09:07

RaspberryMatic via SNMP / Check_MK überwachen

Beitrag von pid5be0 » 17.06.2017, 06:53

Hallo

ich möchte gerne das Linux Betriebssystem und die Hardwae des Raspberry PI3 überwachen.
Dafür würde ich SNMP V1, V2 oder V3 einsetzen wollen bzw. alternativ gibt es ein Linux Plugin (DEB & RPM Paket)
für das Linux von meinen NMS System.

Kann ich auf dem RaspberryMatic Linux Pakete nachinstallieren?
(das Plugin läuft zum Beispiel auf dem aktuellen Debian Jessie für den Raspi tadellos)

Vielen dank und Gruß

Daniel

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 4555
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic bzw. Linux via SNMP überwachen

Beitrag von jmaus » 17.06.2017, 08:42

pid5be0 hat geschrieben: ich möchte gerne das Linux Betriebssystem und die Hardwae des Raspberry PI3 überwachen.
Dafür würde ich SNMP V1, V2 oder V3 einsetzen wollen bzw. alternativ gibt es ein Linux Plugin (DEB & RPM Paket)
für das Linux von meinen NMS System.

Kann ich auf dem RaspberryMatic Linux Pakete nachinstallieren?
(das Plugin läuft zum Beispiel auf dem aktuellen Debian Jessie für den Raspi tadellos)
Welches NMS System setzt du denn genau ein mit dem du via SNMP RaspberryMatic überwachen willst?

In der Tat hatte ich auch bereits überlegt ob ich in RaspberryMatic nicht kurzerhand einen SNMP Daemon installieren der für solche Anwendungsszenarien dann verwendet werden kann. Bin mir aber noch nicht ganz schlüssig wie und in welcher Detailstärke.
RaspberryMatic 3.45.7.20190511 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPalTwitter

Familienvater
Beiträge: 6973
Registriert: 31.12.2006, 15:18
Wohnort: Rhein-Main

Re: RaspberryMatic bzw. Linux via SNMP überwachen

Beitrag von Familienvater » 17.06.2017, 10:10

Hi Jens,

nicht lange überlegen, einfach draufmachen :-), evtl. den Daemon standardmäßig nicht starten, so das ein Benutzer, der es haben will, selbst den Link auf die RC-Datei setzen müsste.
Mit SNMP ab Werk im Image machst Du ein paar Leute wahrscheinlich sehr glücklich, die SNMP-basierte Überwachungslösungen wie Cacti einsetzen.
Ich habe auf meinen wheezy-Pis immer den snmpd nachinstalliert, und nur für die Interface-Bindung und die Zugriffsrechte an der Konfig fummeln müssen, danach kann ich über Cacti automatisch Dinge wie CPU-Auslastung, Load-Average, Memory, Netzwerkverkehr und Festplattenfüllstand abziehen. Das macht eine Überwachung der Health-Werte der Zentrale wesentlich einfacher, als die Werte irgendwie selbst auf der CCU2 sammeln zu müssen, und über Umwege nach Cacti zu bringen.

Träum: Wenn jetzt noch der rfd, hs485d und der HmIP-Interfaceprozess Dinge wie Dutycycle, Anzahl der empfangenen/gesendeten Nachrichten dem SNMPd zur verfügung stellen würden...

Der Familienvater

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 4555
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic bzw. Linux via SNMP überwachen

Beitrag von jmaus » 17.06.2017, 10:32

Familienvater hat geschrieben: nicht lange überlegen, einfach draufmachen :-)
Ok, dann werd ich das mal auf meine TODO liste setzen. Macht schon sinn. Die Frage ist nur welche Informationen man damit so bereitstellen kann. Kannst dich natürlich gerne daran beteiligen entsprechende MIB Files dann zu generieren die Zusatzinfos (z.B. von RFD, ReGa, DutyCycle etc.) einsammelt weil für sowas wird mir sicher die Zeit fehlen.
RaspberryMatic 3.45.7.20190511 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPalTwitter

Familienvater
Beiträge: 6973
Registriert: 31.12.2006, 15:18
Wohnort: Rhein-Main

Re: RaspberryMatic bzw. Linux via SNMP überwachen

Beitrag von Familienvater » 17.06.2017, 10:46

Hi,

das mit den Statistiken zum rfd etc. muss meiner Meinung nach von EQ3 vorgesehen sein, das die Prozesse die Informationen irgendwie liefern/als Zähler abfragbar machen (so wie der Dutycycle über xmlrpc abgefragt werden kann).
Ich mache soetwas ähnliches ja auf meiner CCU2, allerdings ist das mit dem Parsen des syslogs auf der höchsten "Alles Loggen"-Stufe verbunden, und die gesammelten Infos schiebe ich nicht über snmp sondern proprietär nach cacti.

Danke auf jeden Fall schon mal,
der Familienvater

pid5be0
Beiträge: 3
Registriert: 11.11.2015, 09:07

Re: RaspberryMatic bzw. Linux via SNMP überwachen

Beitrag von pid5be0 » 18.06.2017, 06:35

Hallo Jens

Ich setze zuhause die freie Version von check_MK auf einer Debian VM ein.
Bevor ich von YAHM auf RaspberryMatic umgestiegen bin, war das kein Problem das
Plugin auf dem Host System zu installieren.

Im Bild sieht man die Ausgabe des Plugins als Beispiel mit werten des Hostsystems "DEBIAN" auf einem RASPI 3.
Die Ausgabe spezieller Werte der CCU lässt sich über das Plugin nicht realisieren... denke ich. Dann wäre SNMP sinnvoller.
Vielleicht ist auch eine Kombi möglich.

Bild

VG
Daniel
Zuletzt geändert von pid5be0 am 18.06.2017, 06:58, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 4555
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic bzw. Linux via SNMP überwachen

Beitrag von jmaus » 18.06.2017, 06:45

pid5be0 hat geschrieben: Ich setze zuhause die freie Version von check_MK auf einer Debian VM ein.
Bevor ich von YAHM auf RaspberryMatic umgestiegen bin, war das kein Problem das
Plugin auf dem Host System zu installieren. Siehe Bild.

Aus meiner Sicht wäre es sinnvoll, wenn die Möglichkeit einer Plugin Installation möglich sei.
Also meines Wissens müsste es bereits jetzt möglich sein das Check_MK Plugin unter RaspberryMatic zu installieren. Brauch man ja nur das check_mk_agent binary in /usr/local irgendwo hinlegen und dann im inetd den job eintragen. Allerdings braucht das auch noch verschiedene andere Tools damit es alle möglichen Parameter erhält. Sollte aber kein Problem sein das jemand (mir fehlt leider die Zeit) dafür/daraus ein CCU Addon baut das jeder Check_MK Nutzer dann über die WebUI installieren kann.
RaspberryMatic 3.45.7.20190511 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPalTwitter

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 4555
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic bzw. Linux via SNMP überwachen

Beitrag von jmaus » 20.06.2017, 09:38

Hallo Zusammen,

hier nur der kurze Hinweis das ich inzwischen die Version 2.27.8.20170620 herausgebracht habe. Neben einem wichtigen Bugfix habe ich in dieser Version auch SNMP support hinzugefügt sowie den 'xinetd' daemon standardmäßig installiert. Das sollte erlauben z.B. das Check_MK Plugin selbst zu installieren (oder eben ein CCU Addon dafür zu generieren) und dann in /etc/config/xinet.d ein entsprechendes service file abzulegen das RaspberryMatic dann anweist auf welchem Port der check_mk_agent hören/antworten soll. Des Weiteren sollte die prinzipielle SNMP Unterstützung nun erlauben auch via SNMP Statusinformationen über das darunterlegende Linux-System zu erhalten und so das System besser zu überwachen. Die neue Version kann von folgender URL bezogen werden:

https://github.com/jens-maus/RaspberryM ... ses/latest

Viel Spass damit!
RaspberryMatic 3.45.7.20190511 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPalTwitter

deimos
Beiträge: 2627
Registriert: 20.06.2017, 10:38
Wohnort: Leimersheim
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic bzw. Linux via SNMP überwachen

Beitrag von deimos » 20.06.2017, 10:47

Hallo,

vorweg: Super Sache mit SNMP und xinted.

Für check_mk wird das aber leider nicht reichen: check_mk läuft nicht mit Busybox (fängt schon damit an, dass es zwingend bash braucht, geht dann weiter z.B. mit dem Aufruf von df mit Parametern, welche unter Busybox nicht unterstützt werden, ...)

Ich bin aber grade dabei eine Portierung des check_mk_agents für die CCU zu schreiben rein mit TCL und einigen EXEC Aufrufen (sauber verpackt als Plugin). Das läuft dann auch auf einer reinen CCU2.

Zusätzlich ist da auch die Möglichkeit drin, Homematic Devices zu überwachen, aktuell habe ich da eine Überwachung der Luftfeuchtigkeit bei den Heizungsthermostaten drin. Wer Ideen für weitere sinnvolle Check-Plugins hat oder das ganze als Pre-Release ausprobieren möchte, kann sich gerne melden.

Ich hoffe, dass ich das am Wochenende dann auch mal soweit bringen kann, dass ich es auf Github mal der Öffentlichkeit zeigen kann ohne mich dafür schämen zu müssen.

Viele Grüße
Alex

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 4555
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic bzw. Linux via SNMP überwachen

Beitrag von jmaus » 20.06.2017, 11:27

deimos hat geschrieben: vorweg: Super Sache mit SNMP und xinted.

Für check_mk wird das aber leider nicht reichen: check_mk läuft nicht mit Busybox (fängt schon damit an, dass es zwingend bash braucht, geht dann weiter z.B. mit dem Aufruf von df mit Parametern, welche unter Busybox nicht unterstützt werden, ...)

Ich bin aber grade dabei eine Portierung des check_mk_agents für die CCU zu schreiben rein mit TCL und einigen EXEC Aufrufen (sauber verpackt als Plugin). Das läuft dann auch auf einer reinen CCU2.

Zusätzlich ist da auch die Möglichkeit drin, Homematic Devices zu überwachen, aktuell habe ich da eine Überwachung der Luftfeuchtigkeit bei den Heizungsthermostaten drin. Wer Ideen für weitere sinnvolle Check-Plugins hat oder das ganze als Pre-Release ausprobieren möchte, kann sich gerne melden.

Ich hoffe, dass ich das am Wochenende dann auch mal soweit bringen kann, dass ich es auf Github mal der Öffentlichkeit zeigen kann ohne mich dafür schämen zu müssen.
Das hört sich alles wirklich sehr sehr gut an. Bitte weiter so! Und ich finde es super das du daraus ein CCU Addon machen willst. Für RaspberryMatic kannst du ja dann voll auf xinetd support setzen. Wenn du das ganze auf GitHub dann veröffentlichst kann ich gerne hier/da auch mal drüberschauen und ggf. sogar Verbesserungen vornehmen da ich selber auch Check_MK einsetze mir aber bisher einfach die zeit fehlte einen CCU/HomeMatic kompatiblen Agent dafür zu schreiben. Gut das du das übernommen hast. Freue mich schon darauf da mal einen Blick darauf zu werfen!
RaspberryMatic 3.45.7.20190511 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPalTwitter

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“