[GELÖST] Probleme mit S.USV Nutzung

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 4810
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Danksagung erhalten: 35 Mal
Kontaktdaten:

Re: [GELÖST] Probleme mit S.USV Nutzung

Beitrag von jmaus » 13.04.2018, 20:24

Lege eine Systemvariable vom Typ "Alarm" mit Name "Alarmzone 1" an, dann sollte es hoffentlich gehen...
RaspberryMatic 3.47.10.20190713 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPalTwitter

Benutzeravatar
19Homer73
Beiträge: 37
Registriert: 31.10.2016, 12:57

Re: [GELÖST] Probleme mit S.USV Nutzung

Beitrag von 19Homer73 » 13.04.2018, 21:17

jmaus hat geschrieben:Lege eine Systemvariable vom Typ "Alarm" mit Name "Alarmzone 1" an, dann sollte es hoffentlich gehen...
Vielen Dank Jens, jetzt funktioniert es!!!

EckartS
Beiträge: 207
Registriert: 13.11.2012, 23:11
Wohnort: Nürnberg

Re: [GELÖST] Probleme mit S.USV Nutzung

Beitrag von EckartS » 21.07.2018, 11:27

Hallo,

ich habe mir ein S.USV pi basic zugelegt, weil ich dachte, die Probleme beim Einsatz mit RaspberryMatic seinen gelöst. Leider aber geht das bei mir nicht, so wie es bei anderen hier anfangs auch nicht ging:

RM bootet, zeigt von Anfang an oben rechts auf dem Bildschirm immer mal wieder einen gelben Blitz, lädt alles inkl. RegaHsss, stellt mangelhafte Spannungsversorgung fest und fährt unmittelbar wieder herunter. Die Spannungsversorgung selbst ist in Ordnung: Erst habei ich das Netzteil verwendet, das zuvor klaglos gearbeitet hat, dann ein Labornetzteil mit Einstellung auf 5,1V.

Ich bin diesen Thread durchgegangen, komme aber gar nicht dazu, irgendwelche Einstellungen auszuprobieren, weil RM mit S.USV nicht mal richtig hochfährt.

Was empfehlt ihr? Gibt es irgendwelche Patches, die ich übersehen habe? Reklamation bei S.USV? Umstieg auf andere USV? (Welche?).

Noch Details zur Konfiguration:

- Raspberry Pi 3 B+
- S.USV Hardware Rev 2.1, Firmware 2.51, Software Version 2.40, mit Akku 3000mAh
- neues EQ3-Funkmodul RPI-RF-MOD, externe Antenne
- aktuelle Raspberrymatic Version 20180715

Hier noch Auszüge der Meldungen beim Hochfahren, die damit zu tun haben könnten:

Code: Alles auswählen

...
pimctrl-bcm2835 3f200000.gpio: pin gpio18 already requestet by leds: cannot claim for 3f203000.i2s
pimctrl-bcm2835 3f200000.gpio: pin-18 (3f203000.i2s) status -22
pimctrl-bcm2835 3f200000.gpio: could not request pin 18 (gpio18) from group gpio18  on device pimctrl-bcm2835 
...
Starting S.USV daemon: 2.51, OK
...
[Under-voltage detected!]
...
shutdown

Viele Grüße, EckartS
Zuletzt geändert von EckartS am 23.07.2018, 15:01, insgesamt 3-mal geändert.
480 Kanäle in 90 Geräten und 35 CUxD-Kanäle in 10 CUxD-Geräten

EckartS
Beiträge: 207
Registriert: 13.11.2012, 23:11
Wohnort: Nürnberg

Re: [GELÖST] Probleme mit S.USV Nutzung

Beitrag von EckartS » 21.07.2018, 11:32

Nachtrag:
beim Booten ohne S.USV (nur RP3B+, RPI-RF-MOD) wird beim Start ebenfalls kurz "Under-voltage detectet" angezeigt, RaspberryMatic fährt aber klaglos hoch und läuft dann stabil. Das unabhängig davon, ob die Speisung über das Funkmodul erfolgt oder über den Raspberry.
Grüße, EckartS
480 Kanäle in 90 Geräten und 35 CUxD-Kanäle in 10 CUxD-Geräten

EckartS
Beiträge: 207
Registriert: 13.11.2012, 23:11
Wohnort: Nürnberg

Re: [GELÖST] Probleme mit S.USV Nutzung

Beitrag von EckartS » 23.07.2018, 15:00

Nachtrag 2:
- Seit der Akku halb geladen ist, habe ich keine daurnden Reboots mehr.
ABER:
- Bei Speisung über direkt über den Raspi geht alles richtig. S.USV ist online und lädt den Akku nach.
- Bei Speisung über das Funkmodul RPI-RF-MOD leuchtet auf der S.USV basic PSURD = PSU offline.
Lässt sich auch über /opt/susvd/susvd -status nicht ansprechen.

Kann es sein, dass das neue Funkmodul der Kombi aus Raspi3B+ und S.USV zuwenig Spannung zur Verfügung stellt??

Grüße, EckartS
480 Kanäle in 90 Geräten und 35 CUxD-Kanäle in 10 CUxD-Geräten

Eli_78
Beiträge: 38
Registriert: 09.09.2017, 13:09

Re: [GELÖST] Probleme mit S.USV Nutzung

Beitrag von Eli_78 » 23.07.2018, 16:25

Hallo zusammen

Hab gerade folgendes Problem.

Hab meine Raspmatic, beim Funkmodul wechsel, gleich mal generalüberholt.
Neues Tinkerboard S mit S.USV tinker und das neue Funkmodul drauf gepackt.

Läuft alles super soweit. Bis auf die USV. Die generiert keine Meldung in der Raspmatic bei Stromausfall.
Wenn ich den Status via SSH abfrage, bekomme ich folgendes zurück.

# /opt/susvd/susv -status
Incompatible Hardware or Software!

Hat jemand einen Tip für mich? Stehe gerade auf dem Schlauch.

Grüße Thomas
Tinkerboard S + RPI-RF-MOD + APC USV via Nut Server (Master)
Variablen 175
Programme 207
Datenpunkte 6226
Kanäle 1056
Geräte 207

macdoc
Beiträge: 11
Registriert: 14.06.2017, 15:00

Re: [GELÖST] Probleme mit S.USV Nutzung

Beitrag von macdoc » 28.07.2018, 09:52

Hallo Jens,

ich habe auch das Problem wie Eli_78.

Hardware: Tinkerboard S mit S.USV tinker und das neue Funkmodul
Firmware Raspberry Matic: 2.35.16.20180715
Firmware SUSV: susv_fw_251_tinker.hex

Bei Status via SSH: /opt/susvd/susv -status
Incompatible Hardware or Software!

Grüße
Thomas

Benutzeravatar
ecky78
Beiträge: 92
Registriert: 03.06.2016, 21:55
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: [GELÖST] Probleme mit S.USV Nutzung

Beitrag von ecky78 » 28.07.2018, 12:08

Evtl. ist die aktuelle Version der S.USV noch nicht "fit" für das Tinkerboard S?
Grüße,
Ecky

EckartS
Beiträge: 207
Registriert: 13.11.2012, 23:11
Wohnort: Nürnberg

Re: [GELÖST] Probleme mit S.USV Nutzung

Beitrag von EckartS » 19.08.2018, 19:28

Hallo,

wieder ein Problem mit S.USV. Der S.USV Daemon läuft, aber eine Statusabfrage ergibt:

Code: Alles auswählen

# /opt/susvd/susv -status
Unable to select I2C device
Hatte das schon mal jemand und weiß eine Lösung?

Grüße, EckartS

PS. Konfiguration:
- Raspberry Pi 3 B+
- S.USV Hardware Rev 2.1, Firmware 2.51, Software Version 2.40, mit Akku 3000mAh
- neues EQ3-Funkmodul RPI-RF-MOD, externe Antenne
- aktuelle Raspberrymatic Version 20180715
480 Kanäle in 90 Geräten und 35 CUxD-Kanäle in 10 CUxD-Geräten

dodi
Beiträge: 125
Registriert: 26.12.2016, 11:59

Re: [GELÖST] Probleme mit S.USV Nutzung

Beitrag von dodi » 30.08.2018, 19:47

EckartS hat geschrieben:
19.08.2018, 19:28
Hallo,

wieder ein Problem mit S.USV. Der S.USV Daemon läuft, aber eine Statusabfrage ergibt:

Code: Alles auswählen

# /opt/susvd/susv -status
Unable to select I2C device
Hatte das schon mal jemand und weiß eine Lösung?

Grüße, EckartS

PS. Konfiguration:
- Raspberry Pi 3 B+
- S.USV Hardware Rev 2.1, Firmware 2.51, Software Version 2.40, mit Akku 3000mAh
- neues EQ3-Funkmodul RPI-RF-MOD, externe Antenne
- aktuelle Raspberrymatic Version 20180715
Hallo,
ich habe mit dem alten Funkmodul das gleiche Problem.
Ohne Funkmodul kann ich den Status der S.USV auslesen.
Mit gestecktem Funkmodul --> Unable to select I2C device

Grüße
Sascha

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“