HomeMatic CCU2 bei ELV bestellen

DC State auf 99 (2.29.22.20171007)

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Werbung


DC State auf 99 (2.29.22.20171007)

Beitragvon Samhain » 18.10.2017, 19:06

Hallo Mitstreiter

seit zwei Tagen ist meine Rasperry Matic bzgl DC State auf Maximum und arbeitet nicht mehr.

Ich habe keine Updates gemacht oder Veränderungen an der Homematic gemacht.

Der Fehler - scheint - seit dem Zeitpunkt aufzutreten, als ich via Cloudmatic remote auf die Homematic WebUI gegangen bin. Kann mich aber auch täuschen.

Was habe ich bisher erfolglos getan:
- Alle Programme deaktiviert, die Steuerungen machen (es waren lediglich ein paar Thermostate und ein paar Taster noch aktiv)
- CuxD von 1.11 auf 1.11a upgedated
- auf vorherige Rasperry Matic Version zurück gegangen
- Diagramme deaktiviert
- Logging der Geräte abgeschaltet

Systemlog bringt plötzlich alle 2 Minuten Statusmeldungen von Geräten, die bisher nur kamen wenn sie im Status (durch Programme) gesteuert werden.

Wenn ich CuxD deaktiviere, dann kann ich zwar keinen DC Status mehr ablesen, aber dann scheint die Homematic fehlerfrei zu laufen.

Die Rasperry Matic Version schliesse ich mal als Fehler aus, da ein Downgrading den gleichen Fehler bringt. Das Update der CuxD Version von 1.11 auf 1.11a war ebenfalls ohne Veränderung.

Hat jemand eine Idee, wie ich vorgehen muss um den Fehler zu finden?

vG
Franky
Samhain
 
Beiträge: 34
Registriert: 30.03.2017, 12:44

Re: DC State auf 99 (2.29.22.20171007)

Beitragvon mule » 18.10.2017, 21:38

Für was nutzt Du denn CuxD (außer zur Ermittlung des DC) was Einfluss auf den DC haben könnte?
Aktuelle Projekte:
Direkter SMS-Versand über CCU2&Raspberrymatic ohne Cloud:
https://homematic-forum.de/forum/viewtopic.php?f=31&t=39483

Automower (G2) steuern über Homematic per WLAN:
https://homematic-forum.de/forum/viewtopic.php?f=31&t=7295
mule
 
Beiträge: 906
Registriert: 05.07.2010, 23:24

Re: DC State auf 99 (2.29.22.20171007)

Beitragvon Homematic-Fan » 18.10.2017, 21:42

Habe die Erfahrung gemacht, dass 1-2 Neustarts das Problem lösen.
Raspberrymatic über die Systemsteuerung herunterfahren, für 1 Minute Stromzufuhr unterbrechen und dann wieder einstecken. Nicht über den Button Neustart, sondern richtig herunterfahren und Strom weg !!
In der 1. Stunde steigt der DC dann logischerweise stetig an, aber nach 1 Stunde ist der DC dann wieder unter 20 Prozent, nach 2 Stunden unter 10 Prozent.

Gruß Andi
1x Raspberry-Matic auf Raspberry Pi3B, 1x Raspberry Pi2B für diverse Aufgaben, 2x CCU-2, Synology DS216play mit CCU-Historian, 1x Wiffi-WZ
Gardena R40Li mit Robonect und Steuerung komplett über HM
1x IPad Air2, 5x Android-Tab 7", alle mit Mediola Neo
Benutzeravatar
Homematic-Fan
 
Beiträge: 40
Registriert: 22.08.2015, 12:07

Re: DC State auf 99 (2.29.22.20171007)

Beitragvon Samhain » 19.10.2017, 06:41

Dank Dir. Probiere ich aus.

Aktuell habe ich CuxD deinstalliert. Dann tritt der Fehler nicht mehr auf.
Samhain
 
Beiträge: 34
Registriert: 30.03.2017, 12:44

Re: DC State auf 99 (2.29.22.20171007)

Beitragvon mule » 19.10.2017, 08:54

Deshalb ja meine Frage wofür Du CuxD nutzt?! Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wie man helfen soll, wenn Fragen nicht beantwortet werden! Dann eben nicht...
Aktuelle Projekte:
Direkter SMS-Versand über CCU2&Raspberrymatic ohne Cloud:
https://homematic-forum.de/forum/viewtopic.php?f=31&t=39483

Automower (G2) steuern über Homematic per WLAN:
https://homematic-forum.de/forum/viewtopic.php?f=31&t=7295
mule
 
Beiträge: 906
Registriert: 05.07.2010, 23:24

Re: DC State auf 99 (2.29.22.20171007)

Beitragvon uwe111 » 19.10.2017, 10:07

mule hat geschrieben:Deshalb ja meine Frage wofür Du CuxD nutzt?! Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wie man helfen soll, wenn Fragen nicht beantwortet werden! Dann eben nicht...

So sehe ich das auch. Nur durch die Installation von CUxD darf sich am DC überhaupt nichts ändern. Da muss noch mehr sein...

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 1.11a, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir
211 Kanäle in 118 Geräten und 101 CUxD-Kanäle in 47 CUxD-Geräten:
Benutzeravatar
uwe111
 
Beiträge: 3343
Registriert: 26.02.2011, 22:22

Re: DC State auf 99 (2.29.22.20171007)

Beitragvon Samhain » 19.10.2017, 18:10

mule hat geschrieben:Für was nutzt Du denn CuxD (außer zur Ermittlung des DC) was Einfluss auf den DC haben könnte?



Sorry. Hatte ich heute Morgen überlesen :(

Also CuxD Geräte sind:

19er FB für DC Messung
4er Taster für manuelle Schaltung von Aktoren

Die virtuellen Geräte verwende ich schon seit einem Jahr und waren bisher immer unauffällig. Da habe ich wirklich nichts verändert.
Samhain
 
Beiträge: 34
Registriert: 30.03.2017, 12:44

Re: DC State auf 99 (2.29.22.20171007)

Beitragvon Samhain » 19.10.2017, 18:13

Hab die Homematic komplett runtergefahren und danach wieder gestartet.

Innerhalb kurzer Zeit war wieder der DC State auf Maximum.

Es ist noch so, dass wenn ich CuxD stoppe alles nach einiger Zeit wieder steuerbar ist (ohne die virtuellen Geräte natürlich).

Ich habe jetzt mal alle Programme deaktiviert, die die virtuellen Geräte nutzen.

Es lief nur noch die DC Messung:

https://picload.org/view/dgpwdrwl/ohnetitel.png.html

Man kann sehen, dass DC permanent ansteigt.


Die habe ich jetzt auch noch deaktiviert und warte mal wieder 30 Minuten bis ich den Status dem HM prüfe.
Zuletzt geändert von Samhain am 19.10.2017, 18:52, insgesamt 3-mal geändert.
Samhain
 
Beiträge: 34
Registriert: 30.03.2017, 12:44

Re: DC State auf 99 (2.29.22.20171007)

Beitragvon Homoran » 19.10.2017, 18:22

Samhain hat geschrieben:Hab die Homematic komplett runtergefahren und danach wieder gestartet.
Innerhalb kurzer Zeit war wieder der DC State auf Maximum.

Das ist nicht verwunderlich, da die CCU nach einem Neustart erst einmal zu allen Geräten Verbindung aufnehemen muss.

Mein DC liegt üblicherweise bei ca. 0-5. Heute sah es jedoch anders aus:
DC.jpg


Das Keller Gateway das als "Richtfunksender" mit Groundplane versucht die Aktoren in der Werkstatt zu erreichen, hatte die Verbindung zu einem 4-fach Hutschienenaktor verloren. Nach dem erneuten Ausrichten blieb die Verbindung stabil und der DC fiel wieder ab.

Es war also ein einziger Aktor, zu dem dauernd versucht wurde Verbindung aufzubauen.


Gruß
Rainer
Alle meine Hinweise sind auf eigene Gefahr umzusetzen. Immer einen Fachmann zu Rate ziehen!
Benutzeravatar
Homoran
 
Beiträge: 8127
Registriert: 02.07.2013, 14:29
Wohnort: Köln

Re: DC State auf 99 (2.29.22.20171007)

Beitragvon Samhain » 19.10.2017, 19:04

Homoran hat geschrieben:
Samhain hat geschrieben:Hab die Homematic komplett runtergefahren und danach wieder gestartet.
Innerhalb kurzer Zeit war wieder der DC State auf Maximum.

Das ist nicht verwunderlich, da die CCU nach einem Neustart erst einmal zu allen Geräten Verbindung aufnehemen muss.

Gruß
Rainer


Mit kurzer Zeit meinte ich ca. 45 Minuten. Sorry für die ungenaue Angabe
Samhain
 
Beiträge: 34
Registriert: 30.03.2017, 12:44

Nächste

Zurück zu RaspberryMatic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste







© homematic-forum.de & Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder & Texte auf dieser Seite sind Eigentum
der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.