RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche 2019

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

tomi_cc16
Beiträge: 744
Registriert: 30.11.2013, 16:35
Wohnort: Mordor
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche 2019

Beitrag von tomi_cc16 » 04.02.2018, 20:41

Hallo zusammen,

letztes Jahr habe ich die Wünsche gesammelt und eine allgemeine Umfrage erstellt welche Verbesserungen/Wünsche/Sonstiges wünscht ihr euch von Homematic. Dies möchte ich dieses Jahr wiederholen aber explizit zu RaspberryMatic. Daher postet bitte was eurer Meinung nach RaspberryMatic immer noch trotz zahlreicher Updates und Verbesserungen fehlt.
Ich bin gespannt auf hoffentlich zahlreiche Feedbacks.

Die HM Wünsche 2017 von letztem Jahr seht ihr hier.
viewtopic.php?f=19&t=34802
Das HM Abstimmungsergebnis 2017: (einiges wurde auch umgesetzt)
viewtopic.php?f=19&t=36264
Zuletzt geändert von tomi_cc16 am 03.01.2019, 11:22, insgesamt 1-mal geändert.

schneidy76
Beiträge: 295
Registriert: 18.11.2016, 22:36
Wohnort: ziemlich weit unten

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche 2018

Beitrag von schneidy76 » 05.02.2018, 10:23

Dann fang ich mal an :
Docker Unterstützung also die Möglichkeit noch etwas anderes laufen zu lassen
Unterstützung von Orange Pi und ähnliche starke Plattformen
On the air Update

Benutzeravatar
AndiN
Beiträge: 2451
Registriert: 10.06.2015, 08:54
Wohnort: Hennef
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche 2018

Beitrag von AndiN » 05.02.2018, 11:31

Diese Punkte fehlen mir derzeit noch (unabhängig, ob auf der Liste steht oder nicht)

- Sortierung innerhalb der Programme nach Verzögerung.
Ist: Ich ergänze etwas (weil ich nicht Zwischenfügen kann) und wenn ich es chronologisch haben möchte.... Ich müsste alles davor löschen und anhängen, wenn es von der Zeit her später ausgeführt werden soll.
Wunsch: Sortierung nach Verzögerung, damit es chronologisch angeordnet wird.

- Geräte deaktivieren
Ist: Nicht möglich
Wunsch: Geräte deaktivieren, damit keine Servicemeldungen erzeugt werden.

- Anzeige Duty
Ist: Nur via Skript oder CuXD möglich, dass der Anwender den DC sehen kann
Wunsch: Anzeige in der WebUI

- RSSI Werte anzeigen
Ist: Nur Anzeige über verstecktes Menü
Wunsch: Anzeige in der WebUI, damit Anwender sehen kann wie die Sende- und Empfangsqualität ist. In dem Zusammenhang Anwenderfreundlich gestaltet. Zu oft die Frage hier: Was bedeutet welcher Wert (was ist gut und was ist schlecht)

- Updatefunktion
Ist: Ausbau der Speicherkarte. Formatieren. Neue FW aufpsielen
Wunsch: Karte nicht entfernen zu müssen. Update wie bei CCU2 auch über die Weboberfläche. Karte nur bei Bedarf wechseln müssen. Sonst kein Ausbau notwendig

Das fällt mri spontan ein. Schön wäre es, wenn im Kopfthema die Punkte gesammelt würden, damit das nicht zu unübersichtlich wird.

In dem Zusammenhang: Danke an Jens für die Entwicklerarbeit. Es wurden im letzten Jahr so viel Sachen umgesetzt und verbessert (und ja es gab auch Bugs... Aber wo gehobelt wird....)

DANKE

Andi
Greenhorn

Letzter Reboot: 01.09.19 - FW Update // Uptime-Rekord: 65 Tage
Systeminfos: Raspberry Firmware: 3.47.15.20190831, 125 Geräte
Addons: Drucken 1.2a - HQ WebUI 2.5.7 - XML-API 1.20 - CUx-Daemon 2.3.3 - E-Mail 1.6.8c - hm_pdetect 1.5 - VPN cloudmatic
System angebunden: 3 Roomba 650 - Sprachausgabe via Home24 Media - Zentrale: Asus TF103 mit Home24 Tablet
- Diverse Links

Benutzeravatar
Black
Beiträge: 2024
Registriert: 12.09.2015, 22:31
Wohnort: Wegberg
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche 2018

Beitrag von Black » 05.02.2018, 12:38

wünsche für klicki bunti / script:

1.in logiken die funktion "UND NICHT" bzw "ODER NICHT" ermöglicht einfachere klicki bunti programme
2. Vergleiche mit Variablen Werten nicht nur mit Konstanten
3. Zeitmodul Variable Zeiten (geht zwar auch mit CUxd Timern, aber wir reden ja von allgemeinen Wünschen)
4. zugriff von Scripten aus auf den Verzögerungs Scheduler
(praktisches Bespiel: iterien durch ein Gewerk und setzen von Datenpunkten innerhalb der im Gewerk vorhandenen Geräte
zweckz funkhygene ist es ja nett, da etwas zeit zwischen zu lassen. aber ein verzögert um ist in HM Script ja nicht vorgesehen
Wunsch hier: ein HM Äquivalent zu SetStateDelayed () unter javascript.
Es existiert eine TCL lösung dazu, aber das ist wieder von hinten durch die brust ins Auge geschossen)
5. Trigger möglichkeit ANY,NE (Ähnlich wie in Javascript unter IOBroker möglich): ein programm wird getriggert,
wenn der datenpunkt nur Aktualisiert wird (ANY) oder den Wert geändert hat (NE Not Equal)

Speziell für rasperry matik wünsche ich mir
1. nano standartmäßig installiert. Bei vi krieg ich Brechreiz, wenn man mal was ändern muss über ssh
2. python alternativ javascript standartmäßig installiert (ermöglicht customized zu proggen, wo HM-Script die segel streicht)

soviel erstmal dazu, wenn mir noch mehr einfällt werde ich die Liste schon erweitern ^^

Gruss, Black
Die Wahrheit ist ein Chor aus Wind
Meine Seite, ok noch bisschen im Aufbau

RaspberryMatic 3.47.18.20190918 mit Groundplane Antennenmod und depatchter Favoritensortierung
jede Menge Sensoren und Aktoren, Logamatic 2107 Gateway zum Buderus Kessel
ioBroker unter ProxMox auf NUC als Hauptsteuersystem und Visualisierung
Script Time Scheduler V1.3
SDV 3.09.01 Scripteditor und Objektinspektor

Benutzeravatar
TomT
Beiträge: 547
Registriert: 19.11.2014, 15:13
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche 2018

Beitrag von TomT » 05.02.2018, 13:01

WebUI Programme Liste
- Filterung setzen : deaktivierte Programme Ein/Ausblenden (ähnlich wie bei Systeminterne Programme)
- Import / Export einzelner Programme (ähnlich dem Backup Programme Script von Badenpower)
- Systemprotokollfunktion für Programme ohne Script (Zeitstempel des Programms und Auslöser loggen)

WebUI Programme
- Möglichkeit, einzelne Schritte oder Geräte temporär zu deaktivieren, ohne diese gleich aus dem Programm heraus löschen zu müssen

Allgemeine Hardware
- GPIOs des Raspis innerhalb von Programmen nutzbar machen
- DutyCycle und diverse Hardwareinfos (RAM, Temperatur etc.) direkt in der Hauptansicht des WebUI ohne Scripte anlegen zu müssen
- OrangePI+ / Rock64 Unterstützung (eMMC statt SD Karte)

Mehr fällt mir momentan auch nicht ein

Grüße
Tom

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 5019
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche 2018

Beitrag von jmaus » 05.02.2018, 13:20

Black hat geschrieben: Speziell für rasperry matik wünsche ich mir
1. nano standartmäßig installiert. Bei vi krieg ich Brechreiz, wenn man mal was ändern muss über ssh
Dafür gibts das "hm-tools" Addon (https://github.com/fhetty/hm-tools). Da drin gibt es bereits nano.
Black hat geschrieben: 2. python alternativ javascript standartmäßig installiert (ermöglicht customized zu proggen, wo HM-Script die segel streicht)
Auch hier steht es frei das sich jemand mal an ein hm-python CCU Addon setzt und das python so auf die RaspberryMatic bringt. Es macht wirklich IMHO keinen sinn all diese speziellen sachen fest in RaspberryMatic aufzunehmen wenn nur ein bruchteil der Nutzer das dann auch nutzen würde.
RaspberryMatic 3.47.18.20190918 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPalTwitter

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 5019
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche 2018

Beitrag von jmaus » 05.02.2018, 13:25

TomT hat geschrieben: Allgemeine Hardware
- GPIOs des Raspis innerhalb von Programmen nutzbar machen
Das ist zwar bereits jetzt mittels system.Exec() aufrufen und zugriff auf /sys/class/gpio/XXX möglich, aber die nächste Version von RaspberryMatic wird z.B. mit den "wiringpi" tools kommen sodass es dann ein "gpio" Kommando auf der kommandozeile geben wird damit man dort jeden ping in einfacher Weise ansteuern kann wie man das gerne möchte.
TomT hat geschrieben: - DutyCycle und diverse Hardwareinfos (RAM, Temperatur etc.) direkt in der Hauptansicht des WebUI ohne Scripte anlegen zu müssen
Da dies von Hardware- zu hardware unterschiedlich ist wird man nicht drumherumkommen das weiterhin via Skripten zu erledigen. Trotzdem werde ich mir mal durch den kopf gehen lassen vielleicht so einfache dinge wie Temperature, RAM, etc. mittels eigener system.XXXX() befehle ermittelbar zu machen (hat aber niedrige Priorität).
TomT hat geschrieben: - OrangePI+ / Rock64 Unterstützung (eMMC statt SD Karte)
eMMC ist auch kein Allheilmittel, btw. Und zwecks weiterer Hardwareunterstützung wäre es in der tat schön mehr Entwickler für RaspberryMatic zu bekommen die sich diese zusätzlichen Baustellen einmal anschauen könnten und dafür RaspberryMatic Unterstützung bauen können. Das Tinkerboard wird ja bereits unterstützt, wenn auch momentan nur mit BidCos-RF. Aber offen bin ich für jegliche Hilfe bei der Umsetzung weiterer unterstützten embedded Boards ;)
RaspberryMatic 3.47.18.20190918 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPalTwitter

d3h56r
Beiträge: 158
Registriert: 29.10.2017, 10:23

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche 2018

Beitrag von d3h56r » 05.02.2018, 18:00

Kann, so denke ich, natürlich für alle WebUIs übernommen werden:

Filter: Wenn ich einen Filter in einer bestimmten Maske (z.B. bei der Aktorenauswahl in Programmen) setzte, wäre es wünschenswert, wenn sich das WebUI diesen Filter merkt. Gerade wenn man viel zwischen verschiedenen Ansichten wechselt (mehrere Aktoren in ein Programm einfügt), so ist es z.B. extrem nervig, jedes mal wieder neu filtern zu müssen, um nur die Aktoren eines Raumes zu sehen.

Just my 2ct ;-)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
166 Kanäle in 50 Geräten:
1x HM-LC-Sw1-FM, 9x HM-CC-RT-DN, 1x HM-OU-LED16, 2x HM-LC-Sw1-Pl-DN-R1, 15x HM-Sec-SCo, 1x HM-Sec-TiS, 1x HM-LC-Sw1-Pl-CT-R1, 5x HM-LC-Bl1PBU-FM, 1x HM-LC-Sw1PBU-FM, 11x HM-RC-2-PBU-FM, 1x HM-WDS100-C6-O, 1x HmIP-RCV-50, 1x HM-LC-Sw2-FM

Benutzeravatar
Wortmann30
Beiträge: 1255
Registriert: 21.03.2014, 21:39
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche 2018

Beitrag von Wortmann30 » 05.02.2018, 19:21

Ich denke hier geht es auch darum was wird von den Usern mit am meisten gewünscht.


Es wurde bereits gesagt ich würde mich sehr freuen über:

1.
AndiN hat geschrieben: - Geräte deaktivieren
Ist: Nicht möglich
Wunsch: Geräte deaktivieren, damit keine Servicemeldungen erzeugt werden.
2.
AndiN hat geschrieben: - Updatefunktion
Ist: Ausbau der Speicherkarte. Formatieren. Neue FW aufpsielen
Wunsch: Karte nicht entfernen zu müssen. Update wie bei CCU2 auch über die Weboberfläche. Karte nur bei Bedarf wechseln müssen. Sonst kein Ausbau notwendig
Danke
Grüsse


To be continued...

tomi_cc16
Beiträge: 744
Registriert: 30.11.2013, 16:35
Wohnort: Mordor
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche 2018

Beitrag von tomi_cc16 » 06.02.2018, 09:53

Habe RaspberryMatic bisher nicht im Gebrauch aber verstehe ich richtig das die Update Funktion mit dem Addon gehen würde?
RaspberryMatic addon to (auto-)update Raspi system
https://github.com/j-a-n/raspberrymatic-addon-rmupdate

Das ermöglicht ein Update der RaspberryMatic auf die aktuelle Version von Jens Maus ohne die SD Card ausbauen und neu flashen zu müssen!

Das rmupdate wurde erneuert und bietet jetzt auf der WEBUI unter dem Menü Einstellungen - Systemsteuerung einen Button "System-Update". Dieser führt sofort zu den verfügbaren RaspberryMatic -Versionen.

Das System-Update zeigt zugleich an welche Addons installiert sind und ob für diese Updates zur Verfügung stehen.

Addon-Updates, hier z.B. CUxD werden über das rmupdate Addon viel schneller installiert und kommen ohne Neustart der Rasperrymatic CCU aus!

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“