RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Xel66
Beiträge: 9378
Registriert: 08.05.2013, 23:33
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 591 Mal

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von Xel66 » 21.03.2021, 22:42

MathiasZ hat geschrieben:
21.03.2021, 22:26
@Xel66
Gut, die Sirene soll aber nur los gehen, wenn der Alarm scharf ist.
Das tut sie auch. Man kann an zwei Kanäle unterschiedliche Sensoren binden (TFK, BWM etc.) und dann die Kanäle für Hüllschutz und Vollschutz (intern/extern) scharfschalten. Und zu alledem ginge das theoretisch auch noch mit einem direktverknüpften Taster oder Fernbedienung. Zusätzlich gibt es noch einen Panikalarmkanal. Und on top, alles vollständig autark mit Batteriebetrieb und bei mir mit Laufzeiten von ca. zwei Jahren mit einem (Baby-)Batteriesatz und täglichem durchschnittlich zweimaligem Aktivieren und Deaktivieren. Das Teil war/ist richtig gut.

Ich benutze nur einen Kanal davon in Verbindung mit optischen klassischen TFK, den ich automatisch beim Verlassen des Hauses per Programm scharfschalte. Beim Öffnen der Haustür per Keymatic-Fernbedienung oder per Home24-App wird die Sirene automatisch deaktiviert. Zusätzlich kann ich diese Funktion noch über ein 6-Tasten-Keypad anstoßen. Ich habe also damit keinerlei bedientechnischen Zusatzaufwand. Beim Verlassen des Hauses Taster neben der Haustür drücken (dann wird ein Fenstercheck gemacht und das Ergebnis angesagt) und nach dem Zuzuiehen wird die Haustür automatisch verriegelt. Das sind aber dann alles Programmfunktionen der CCU/RM, aber es agiert wie aus einem Guss. Als ich mir die Möglichkeiten der IP-Innen- sowie Außensirenen angeschaut habe, standen mir angesichts der Kastration der Nachfolgegeneration die Haare zu Berge. Eigentlich ist man von IP-Geräten ja anderes gewohnt.

Gruß Xel66
-------------------------------------------------------------------------------------------
341 Kanäle in 111 Geräten und 144 CUxD-Kanäle in 32 CUxD-Geräten:
275 Programme, 265 Systemvariablen und 144 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.55.10.20210213 + Testsystem: CCU2 2.53.27
-------------------------------------------------------------------------------------------
Einsteigerthread, Programmlogik-Thread, WebUI-Handbuch

MathiasZ
Beiträge: 2345
Registriert: 29.03.2015, 09:54
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von MathiasZ » 21.03.2021, 23:02

Und ich arbeite noch mit den Piezo-Sirenen
https://etech24.de/Piezo-Sirene-4-fach-12V
In Verbindung mit
https://www.conrad.de/de/p/homematic-10 ... 21284.html
Weil die Sirenen gab es noch nicht.
Aber gut zu wissen.
Nach dem Umzug im Juli.....
Das lesen vom WebUI Handbuch hilft bei Problemen ungemein!
Zum Download des Handbuchs:
https://www.eq-3.de/Downloads/eq3/downl ... h_eQ-3.pdf
Skript-Dokumentation 1. Teil v2.2:
https://www.eq-3.com/Downloads/eq3/down ... g_V2.2.pdf

darkbrain85
Beiträge: 1216
Registriert: 27.06.2015, 22:17
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von darkbrain85 » 22.03.2021, 11:27

Xel66 hat geschrieben:
21.03.2021, 22:15
Mit klassischen TFK und der klassischen Innensirene gar kein Problem. Das System arbeitet völlig autark. Die IP-Sirene ist dagegen so kastriert, dass das nicht mehr geht. Auch mal ein Beispiel, wie man einen guten Lösungsansatz durch Modernisierung kaputt bekommt.

Gruß Xel66

Allerdings! So habe ich das bei mir in Betrieb und würde das auch so schnell nicht ändern wollen. Ich habe mich damals aus diesem Grund gezielt für die nicht IP TFK und BWM entschieden.

Es ist mir ein Rätsel, warum das mit der IP Sirene nicht auch so umgesetzt wurde.

Hannnes
Beiträge: 100
Registriert: 02.01.2017, 10:51
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von Hannnes » 22.03.2021, 13:54

Geht nur mit HM TFK richtig?
Zumindest kenne ich Direktverbindungen bisher nur mit reinen HM oder HMIP-Gruppen. Oder hat sich da was getan??
Grüße,
Hannes


------------
Raspberrymatic, ioBroker
HM, HMIP, Hue, Tradfri, Redmatic
Steige gerade in die AskSin-Welt ein :wink:

Xel66
Beiträge: 9378
Registriert: 08.05.2013, 23:33
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 591 Mal

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von Xel66 » 22.03.2021, 15:05

Hannnes hat geschrieben:
22.03.2021, 13:54
Geht nur mit HM TFK richtig?
Ja, darum habe ich es auch explizit für die klassischen TFK und BWM beschrieben. Und nein, daran wird sich wohl nichts ändern.

Gruß Xel66
-------------------------------------------------------------------------------------------
341 Kanäle in 111 Geräten und 144 CUxD-Kanäle in 32 CUxD-Geräten:
275 Programme, 265 Systemvariablen und 144 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.55.10.20210213 + Testsystem: CCU2 2.53.27
-------------------------------------------------------------------------------------------
Einsteigerthread, Programmlogik-Thread, WebUI-Handbuch

MathiasZ
Beiträge: 2345
Registriert: 29.03.2015, 09:54
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von MathiasZ » 22.03.2021, 16:18

@Xel66
Dazu habe ich noch eine Verstandnisfrage:
Läßt sich bei der Sirene ein "Alarm ausgelöst" triggern?
Ich will mir noch die Außensirene zulegen die dann auch Krach macht.
Nur diese gibt es leider nur als HMIP-Variante.
Wenn man mehrere dieser Innensirenen in Reihe schalten könnte, wäre es perfekt 👍
Gruß,
Mathias
Das lesen vom WebUI Handbuch hilft bei Problemen ungemein!
Zum Download des Handbuchs:
https://www.eq-3.de/Downloads/eq3/downl ... h_eQ-3.pdf
Skript-Dokumentation 1. Teil v2.2:
https://www.eq-3.com/Downloads/eq3/down ... g_V2.2.pdf

Xel66
Beiträge: 9378
Registriert: 08.05.2013, 23:33
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 591 Mal

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von Xel66 » 22.03.2021, 16:39

MathiasZ hat geschrieben:
22.03.2021, 16:18
Läßt sich bei der Sirene ein "Alarm ausgelöst" triggern?
Mit den IP-Sirenen habe ich mich mangels Anwendung noch nicht wirklich beschäftigt. Ich weiß aber, dass man diese per Programm auslösen kann. Dieses läuft über Kanalaktionen, bei deren Anlegen eine bestimmte Reihenfolge zwingend eingehalten werden muss. Parallel zu meiner Sirene löse ich auch noch per Programm einen Schaltaktor aus, der eine Piezzo-Sirene bedient. Das funktioniert problemlos.

Gruß Xel66
-------------------------------------------------------------------------------------------
341 Kanäle in 111 Geräten und 144 CUxD-Kanäle in 32 CUxD-Geräten:
275 Programme, 265 Systemvariablen und 144 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.55.10.20210213 + Testsystem: CCU2 2.53.27
-------------------------------------------------------------------------------------------
Einsteigerthread, Programmlogik-Thread, WebUI-Handbuch

Benutzeravatar
shartelt
Beiträge: 3893
Registriert: 14.01.2015, 14:59
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 197 Mal

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von shartelt » 22.03.2021, 17:09

könnt mal den Alten fragen, der war schon arg erboßt über die HMIP Variante letztens.

Benutzeravatar
klana
Beiträge: 783
Registriert: 08.02.2015, 08:37
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von klana » 22.03.2021, 17:40

Hi,

ich habe nach dem Umstieg von HM auf HmIP auch negative Erfahrungen mit der neuen HmIP Sirene gemacht.
Vorher: Direktverknüpfungen mit FKT, Bewgungsmelder und Handsender - fertig! :D
Jetzt: Handsender liegen rum, Verknüpfungen kann man zwar machen, aber man muss alles über Programme abbilden...
Fazit: bisher noch keine vernünftige Alarmfunktion vorhanden, weil ich nicht weiß wie.... :(

Werde wohl einfach per Programm ne Message schicken und gut ist, Siren verkaufen....

Gruß
Klana
Es ist nett, wichtig zu sein. Aber es ist wichtiger, nett zu sein.

SabineT
Beiträge: 48
Registriert: 22.03.2018, 10:00
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Pápoc
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von SabineT » 22.03.2021, 17:59

Wenn man RaspberryMatic auf eine SD-Karte neu flasht und damit booted, muss man ja derzeit erst mal ein Passwort setzen. Wenn man aber danach ohnehin ein Backup einspielen will wäre es eigentlich praktisch, wenn diese Möglichkeit auch gleich als Alternative angeboten wird und man sich die Fragerei auf den Folgeseiten ersparen könnte.

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“