RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Franzens
Beiträge: 142
Registriert: 18.04.2014, 17:11
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von Franzens » 02.03.2020, 07:14

Mir wäre ehrlich mehr gedient, wenn mir jemand eine Lösung aufgezeigte Problem bieten könnte.
Diese Diskussion gehört weder hier her noch ist sie in irgendeiner Weise hilfreich.

Franzens
RasberryMatic auf Tinker S- Sonos - pocket Control HM - EMail - CuL V2 868mHz & Somfy RTS Anbindung - OWM - Calsky Astro - Pushover - hm-pdetect - homebridge - Alexa - Netatmo...;219 Kanäle in 84 Geräten und 75 CUxD-Kanäle in 7 CUxD-Geräten

Benutzeravatar
blackhole
Beiträge: 2180
Registriert: 21.07.2015, 14:03
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von blackhole » 02.03.2020, 12:16

Franzens hat geschrieben:
02.03.2020, 07:14
Mir wäre ehrlich mehr gedient, wenn mir jemand eine Lösung aufgezeigte Problem bieten könnte.
Frage mal nett beim User bhue per PN an. Er hat sich wohl was Lauffähiges für RM zusammengestellt.

Franzens
Beiträge: 142
Registriert: 18.04.2014, 17:11
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von Franzens » 02.03.2020, 12:38

Hallo blackhole, bhue hat mich gestern angeschrieben und mir seine Dateien zur Verfügung gestellt. Soweit ich es verstanden habe nutzt er keine RM.
Ich hab’s leider nicht zum laufen gebracht.
Aber ich bin ihm furchtbar dankbar, hat er mir doch einen Lösungsvorschlag gemacht.
Den von dir vorgeschlagenen Weg des selbst kompilierens traue ich mir nicht zu.

Franzens
RasberryMatic auf Tinker S- Sonos - pocket Control HM - EMail - CuL V2 868mHz & Somfy RTS Anbindung - OWM - Calsky Astro - Pushover - hm-pdetect - homebridge - Alexa - Netatmo...;219 Kanäle in 84 Geräten und 75 CUxD-Kanäle in 7 CUxD-Geräten

Benutzeravatar
blackhole
Beiträge: 2180
Registriert: 21.07.2015, 14:03
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von blackhole » 03.03.2020, 10:00

Franzens hat geschrieben:
02.03.2020, 12:38
Soweit ich es verstanden habe nutzt er keine RM.
Sondern?
Mir hat er ganz klar geschrieben er würde RaspberryMatic einsetzen und ich denke, das stimmt auch.
Franzens hat geschrieben:
02.03.2020, 12:38
Ich hab’s leider nicht zum laufen gebracht.
Einfach noch mal nett bei bhue nachfragen und deine Probleme mit ihm zusammen abklären.

bhue
Beiträge: 6
Registriert: 16.02.2018, 18:17
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von bhue » 03.03.2020, 18:36

blackhole hat geschrieben:
03.03.2020, 10:00
Franzens hat geschrieben:
02.03.2020, 12:38
Soweit ich es verstanden habe nutzt er keine RM.
Sondern?
Mir hat er ganz klar geschrieben er würde RaspberryMatic einsetzen und ich denke, das stimmt auch.
Franzens hat geschrieben:
02.03.2020, 12:38
Ich hab’s leider nicht zum laufen gebracht.
Einfach noch mal nett bei bhue nachfragen und deine Probleme mit ihm zusammen abklären.
So ist es... RM 3.51.6.20200229

ich hab dem lib file auch noch mit

Code: Alles auswählen

chmod +x oathtool
chmod +x liboath.so.0
rechte zugewiesen.... vielleicht fehlte dass...
Wichtig auch im WinScp die beiden Dateien als Binärdatei übertragen,
im Gegensatz zu der alexa_remote_control.sh die hab ich als Text übertragen müssen.
1.JPG
Für folgendes System

Code: Alles auswählen

[email protected]:~# uname -a
Linux homematic 4.19.105 #1 SMP PREEMPT Fri Feb 28 20:56:53 CET 2020 armv7l GNU/Linux
P.S.: Ob es nach 2 Wochen noch funktioniert kann ich noch nicht sagen....

Gruss
bhue
Dateianhänge
oathtool.zip
(80.63 KiB) 53-mal heruntergeladen
alexa_remote_control.zip
(10.89 KiB) 34-mal heruntergeladen

Franzens
Beiträge: 142
Registriert: 18.04.2014, 17:11
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von Franzens » 03.03.2020, 21:20

Zunächst nochmal vielen Dank!

Ich habe jetzt alles nochmal gemacht. Neu war die binär Übertragung der Tool-Dateien. Neu war auch der Stand der alexa_remote_control.sh - da hatte ich bislang einen älteren.

Allein das Ergebnis bleibt das gleiche. Ich bekomme den Cookie nicht wenn ich den Befehl ./alexa_remote_control.sh -a aufrufe.
Stattdessen der Verweis auf Captcha usw.

Mein System:

Code: Alles auswählen

/usr/local/addons/alexa$ uname -a
Linux homematic-ccu2 4.19.106 #1 SMP PREEMPT Sat Feb 29 00:15:39 CET 2020 armv7l GNU/Linux
hier haben wir leichte Unterschiede - ob die schlagend sind, kann ich nicht beurteilen.

Im Verzeichnis sieht es identisch aus. Alle Dateien im Besitz von Root - identische Rechte.

Fällt Dir noch etwas ein?

Franzens
RasberryMatic auf Tinker S- Sonos - pocket Control HM - EMail - CuL V2 868mHz & Somfy RTS Anbindung - OWM - Calsky Astro - Pushover - hm-pdetect - homebridge - Alexa - Netatmo...;219 Kanäle in 84 Geräten und 75 CUxD-Kanäle in 7 CUxD-Geräten

bhue
Beiträge: 6
Registriert: 16.02.2018, 18:17
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von bhue » 04.03.2020, 18:33

Vielleicht vorher noch ein

Code: Alles auswählen

[email protected]:/usr/local/addons/alexa# ./alexa_remote_control.sh -login
logged in
Und mal prüfen ob du das oathtool starten kannst

Code: Alles auswählen

[email protected]:/usr/local/addons/alexa# ./oathtool
oathtool 2.6.1

Generate and validate OATH one-time passwords.

Usage: oathtool [OPTIONS]... [KEY [OTP]]...

  -h, --help                    Print help and exit
  -V, --version                 Print version and exit
      --hotp                    use event-based HOTP mode  (default=on)
      --totp[=STRING]           use time-variant TOTP mode  (possible
                                  values="sha1", "sha256", "sha512"
                                  default=`sha1')
  -b, --base32                  use base32 encoding of KEY instead of hex
                                  (default=off)
  -c, --counter=COUNTER         HOTP counter value
  -s, --time-step-size=DURATION TOTP time-step duration  (default=`30s')
  -S, --start-time=TIME         when to start counting time steps for TOTP
                                  (default=`1970-01-01 00:00:00 UTC')
  -N, --now=TIME                use this time as current time for TOTP
                                  (default=`now')
  -d, --digits=DIGITS           number of digits in one-time password
  -w, --window=WIDTH            window of counter values to test when
                                  validating OTPs
  -v, --verbose                 explain what is being done  (default=off)

Report bugs to: [email protected]
oathtool home page: <http://www.nongnu.org/oath-toolkit/>
General help using GNU software: <http://www.gnu.org/gethelp/>
[email protected]:/usr/local/addons/alexa#
Dein Linux (4.19.106) scheint etwas neuer zu sein... warum auch immer... welche RM Version hast du?

Gruss Boris

Franzens
Beiträge: 142
Registriert: 18.04.2014, 17:11
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von Franzens » 04.03.2020, 20:43

Danke es läuft!

Franzens
RasberryMatic auf Tinker S- Sonos - pocket Control HM - EMail - CuL V2 868mHz & Somfy RTS Anbindung - OWM - Calsky Astro - Pushover - hm-pdetect - homebridge - Alexa - Netatmo...;219 Kanäle in 84 Geräten und 75 CUxD-Kanäle in 7 CUxD-Geräten

MathiasZ
Beiträge: 1740
Registriert: 29.03.2015, 09:54
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von MathiasZ » 13.03.2020, 21:44

Franzens hat geschrieben:
02.03.2020, 07:14
Mir wäre ehrlich mehr gedient, wenn mir jemand eine Lösung aufgezeigte Problem bieten könnte.
Diese Diskussion gehört weder hier her noch ist sie in irgendeiner Weise hilfreich.

Franzens
Dann beschwere Dich doch bei Jens.
Er hat doch die Diskussion losgetreten.
Ich bin beim Testen von Rhasspery.
Ein paar PI als Satelliten, die Cloud steht im heimischen Keller, genau da, wo sie hin soll.
RaspberryMatic mit der neuesten Firmware und IObroker auf dem Mini-PC als VM und dem HB-RF-USB, als Testlauf. das produktive System noch auf dem Raspberry. Die Anwesenheitskennung läuft zuverlässig über IObroker und Radar2 mit G-Tags. Weiter will ich die Videosprechanlage Doorio oder DoorPI installieren. Als Sprachsteuerung läuft erst mal testweise Rhasspy

Andi907
Beiträge: 3
Registriert: 08.04.2020, 08:49
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von Andi907 » 14.04.2020, 20:48

bhue hat geschrieben:
04.03.2020, 18:33
Vielleicht vorher noch ein

Code: Alles auswählen

[email protected]:/usr/local/addons/alexa# ./alexa_remote_control.sh -login
logged in
Und mal prüfen ob du das oathtool starten kannst

Code: Alles auswählen

[email protected]:/usr/local/addons/alexa# ./oathtool
oathtool 2.6.1

Generate and validate OATH one-time passwords.

Usage: oathtool [OPTIONS]... [KEY [OTP]]...

  -h, --help                    Print help and exit
  -V, --version                 Print version and exit
      --hotp                    use event-based HOTP mode  (default=on)
      --totp[=STRING]           use time-variant TOTP mode  (possible
                                  values="sha1", "sha256", "sha512"
                                  default=`sha1')
  -b, --base32                  use base32 encoding of KEY instead of hex
                                  (default=off)
  -c, --counter=COUNTER         HOTP counter value
  -s, --time-step-size=DURATION TOTP time-step duration  (default=`30s')
  -S, --start-time=TIME         when to start counting time steps for TOTP
                                  (default=`1970-01-01 00:00:00 UTC')
  -N, --now=TIME                use this time as current time for TOTP
                                  (default=`now')
  -d, --digits=DIGITS           number of digits in one-time password
  -w, --window=WIDTH            window of counter values to test when
                                  validating OTPs
  -v, --verbose                 explain what is being done  (default=off)

Report bugs to: [email protected]
oathtool home page: <http://www.nongnu.org/oath-toolkit/>
General help using GNU software: <http://www.gnu.org/gethelp/>
[email protected]:/usr/local/addons/alexa#
Dein Linux (4.19.106) scheint etwas neuer zu sein... warum auch immer... welche RM Version hast du?

Gruss Boris
Hallo Boris,

Ich stecke beim selben problem. Vielen dank schon mal für die Mühe!

Habe mit deinen Datein versucht oathtool zum laufen zu bringen. Rechte gesetzt etc....

Bekomme aber folgenden error:
[email protected]:~# /usr/local/addons/alexa/oathtool
/usr/local/addons/alexa/oathtool: error while loading shared libraries: liboath.so.0: cannot open shared object file: No such file or directory

Irgend eine Idee?

Beste Grüße

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“