RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 6115
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 363 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von jmaus » 18.08.2020, 11:35

bigcheaf hat geschrieben:
18.08.2020, 10:47
Danke! Das wäre auf jeden Fall erst mal die Lösung! Vielleicht kann ein Linux Guru hier noch den letzten Feinschliff geben.
Also statt "timeout" zu verwenden würde ich erst einmal probieren den system.Exec() aufruf wie folgt zu gestalten:

Code: Alles auswählen

system.Exec ("/bin/sh /etc/config/addons/mh/htmlmail.sh "# sendbetreff # " " # sendmail # " " # mailto # " &");
Das sollte dann dazu führen das er komplett im Hintergrund abgearbeitet wird und die ReGa und folglich auch nicht die WebUI mehr blockieren kann
bigcheaf hat geschrieben:
18.08.2020, 10:47
Dennoch möchte ich nochmal anregen, ob es nicht sinnvoll wäre das "meine homamtic" addon in irgendeiner Form mit monit zu überwachen.
Es gewinnt ja schon immer mehr an Bedeutung hinsichtlich Alarmierung über App, Alexa usw.
Das sollten und könnten die Entwickler rund um das CloudMatic Addon aber umsetzen denn diese wissen sicher am besten was genau da wie überwacht werden müsste.
RaspberryMatic 3.53.30.20200919 @ ESXi, ~190 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte, ioBroker – RaspberryMatic GitHub Projekt / Twitter

bigcheaf
Beiträge: 45
Registriert: 13.08.2014, 20:45
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von bigcheaf » 18.08.2020, 13:06

Vielen Dank an Jens Maus. Ich habe das entsprechend im Script umgesetzt.

Von Easy-Smarthome erwarte ich leider keinen weiteren support. Man hat es ja nicht einmal geschafft alle bestehenden addons auf raspberrymatic zu migrieren (siehe EASY LED usw.)
Auch bei solchen Störungen, seien es Wartungsarbeiten oder Ausfälle, erwarte ich als Kunde eigentlich eine Info-Mail.
Immerhin handelt es sich bei cloudmatic um eine bezahlte Dienstleistung. Da sollte der Servicelevel entweder deutlich höher sein, oder Probleme zumindest offen kommuniziert werden.

andrehomematic2
Beiträge: 16
Registriert: 23.01.2018, 06:05

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von andrehomematic2 » 05.09.2020, 04:50

Ich wünsche mir eine Implementierung von Schellenberg oder Alternativ von Smart-Friends.

Vielleicht im ersten Schritt über den USB-Stick, den es für QIVICON gibt?
https://www.schellenberg.de/smart-home- ... 21009.html

Danke
Gruß
André

dondaik
Beiträge: 11728
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 624 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von dondaik » 05.09.2020, 10:02

das hat wohl weniger mit RM als mit zb iobroker zu tun solch einen adapter zu programmieren .... ( aus meiner sicht )
-------
!!! der download der handbüchern auf den seiten von eq3 und das lesen der tips und tricks kann das hm-leben sehr erleichtern - das nutzen der suche nach schlagworten ebenso :mrgreen: !!!
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

NoTechi
Beiträge: 7
Registriert: 28.12.2019, 12:03

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von NoTechi » 12.09.2020, 12:00

Es wäre nützlich auch bei der Gateway Einrichtung die momentane Empfangsqualität/Signalstärke wie in der Geräteübersicht zu sehen.

NoTechi

Hannnes
Beiträge: 23
Registriert: 02.01.2017, 10:51
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von Hannnes » 16.09.2020, 12:18

Hallo Jens, Raspberrymatic-Mitentwickler, liebe Nutzer,

ich habe hier mal meine echten Herzenswünsche dargestellt.
Da mich das Programmieren in der WebUI wirklich Überwindung kostet arbeite ich parallel mit pocketControl. Also wirklich parallel. aus jedem das Beste. Aber immer noch fehlen mir Handgriffe, die mir sehr viel bedeuten. Z.B. "copy/paste" oder "neu Positionieren", "direktes Ändern" usw. Wie ich das meine, seht ihr auf den screenshots. Es sind einfach viel zu viele Klicks. Man kann an vielen Ecken und Enden solche einsparen. Da fallen Euch bestimmt auch noch andere Stellen ein.
Wovon ich keinen Screenshot gemacht habe: In den Programmen sollte man Kommentieren können, und Zeilen deaktivieren können. Wie man das aus den diversen Programmiersprachen auch kennt.
Wenn dann die Programme auch noch exportier- und austauschbar wären, könnten wir sie hier im Forum so teilen, wie wir das mit Skripten machen. Das wäre ein unglaubliche Veränderung für uns alle. Wir könnten tolle Programm-Libraries im Forum bilden. Oder vielleicht ein Repository für die Programme.
Wenn DAS alles möglich würde, wäre das ein riesiger Schritt nach Vorne in der Useability und würde uns allen mehr Spaß bringen. Was meint Ihr?

Viele Grüße, Hannnes
WebUI-Verb01.png
WebUI-Verb02.png
WebUI-Verb02.png (23.3 KiB) 337 mal betrachtet
WebUI-Verb03.png
WebUI-Verb04.png
Einstieg mit CCU2, dann CCU3 als pivCCU3 (Raspberry B3+) und jetzt Raspberrymatic.
über 50 Homematic-Geräte am laufen. ein paar HM, das meiste HMIP. Alles per Funk. Hue-Bridge mit Hue und IKEA-Lampen. Redmatic rudimentär. Demnächst ioBroker auf Raspberry 4 mit 8GB RAM.
Meine CCU3 schafft es erst ohne Systemmeldungen, seit sie an einem 10m Ethernetkabel an der FritzBox hängt. Davor gab es nur Ärger. Kam durch Zufall drauf. :roll:

Hackertomm
Beiträge: 302
Registriert: 18.04.2018, 12:32
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von Hackertomm » 19.09.2020, 20:27

Es wäre nett, wenn man bei den VM Raspberrymatic ein separates Laufwerk bzw. Ordner konfigurieren kann, wo dann Protokolle, Backups und Diagrammdaten abgespeichert werden können.
Und das dann bei einem Neustart oder Update wieder Automatisch aufgerufen und die Protokolle und Diagramme weitergeführt werden.
Bei meiner VM Radpberrymatic haut es die Protokolle und Diagrammdaten zusammen, die sind dann Leer, sprich auf Null zurückgesetzt.
Und das ist für mich ärgerlich, da ich Protokolle und Diagramme gerne für lange Zeit hätte, um z.B. den Wetterverlauf meiner 3 Temperatur/Feuchtigkeitssensoren/Luftdruck aufzuzeichnen.

PS. mit Historian komme ich nicht klar, das scheint bei mir nicht auf der VM Raspberrymatic zu laufen.
Da kommen nur Fehlermeldungen, auch noch alle in Englisch, die ich nicht verstehe!
Soll heißen ich scheitere da schon beim Konfigurieren.
Gruß
Hackertomm

Virtual Image auf einer Qnap TS-453pro, 2GHZ Celeron u. 8GB RAM, aktuell Raspberry X86, Vers. 3.53.30.20200919

Benutzeravatar
Roland M.
Beiträge: 5854
Registriert: 08.12.2012, 15:53
System: CCU
Wohnort: Graz, Österreich
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von Roland M. » 19.09.2020, 20:44

Hallo!
Hackertomm hat geschrieben:
19.09.2020, 20:27
PS. mit Historian komme ich nicht klar, das scheint bei mir nicht auf der VM Raspberrymatic zu laufen.
Wenn schon VM, dann spendiere dem CCU-Historian doch eine eigene VM! :)

Seit ich mit dem CCU-Historian vom Raspi 1 auf den Proxmox-Server (Xeon E3...) gesiedelt bin, macht der wirklich Spaß! :D
Die Raspberrymatic-VM läuft (im Testbetrieb) "nebenan"...


Roland
Zur leichteren Hilfestellung bitte unbedingt beachten:
  • Bezeichnung (HM-...) der betroffenen Geräte angeben (nicht Artikelnummer)
  • Kurzbeschreibung des Soll-Zustandes (Was soll erreicht werden?)
  • Kurzbeschreibung des Ist-Zustandes (Was funktioniert nicht?)
  • Fehlermeldungen genau abschreiben, besser noch...
  • Screenshots von Programmen, Geräteeinstellungen und Fehlermeldungen (direkt als jpg/png) einstellen!

-----------------------------------------------------------------------
1. CCU2 mit ~100 Geräten
2. CCU2 per VPN mit ~30 Geräten
3. CCU2 per VPN mit ~40 Geräten
CCU1, Test-CCU2, Raspi mit Funkmodul, Raspberrymatic als VM unter Proxmox, Access Point,...

Hackertomm
Beiträge: 302
Registriert: 18.04.2018, 12:32
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von Hackertomm » 20.09.2020, 18:22

Roland M. hat geschrieben:
19.09.2020, 20:44
Hallo!
Hackertomm hat geschrieben:
19.09.2020, 20:27
PS. mit Historian komme ich nicht klar, das scheint bei mir nicht auf der VM Raspberrymatic zu laufen.
Wenn schon VM, dann spendiere dem CCU-Historian doch eine eigene VM! :)
Keine Ahnung wie das gehen soll!
Außerdem schrieb ich ja, das ist mit Historian nicht klar komme, schon wegen dem ganzen Englischen Quark der Fehlermeldungen, den ich nicht verstehe!
Gruß
Hackertomm

Virtual Image auf einer Qnap TS-453pro, 2GHZ Celeron u. 8GB RAM, aktuell Raspberry X86, Vers. 3.53.30.20200919

Sebastian65432
Beiträge: 111
Registriert: 14.05.2018, 19:50
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von Sebastian65432 » 22.09.2020, 08:39

Hannnes hat geschrieben:
16.09.2020, 12:18

Wenn DAS alles möglich würde, wäre das ein riesiger Schritt nach Vorne in der Useability und würde uns allen mehr Spaß bringen. Was meint Ihr?
Hallo Hannes,
stimme Dir in allen Deinen Vorschlägen zu. Das wäre schon sehr praktisch!!
Sebastian

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“