RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

MatthiasS04
Beiträge: 10
Registriert: 22.09.2020, 11:08
System: CCU
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von MatthiasS04 » 29.09.2020, 17:04

Ich einen kleinen Verbesserungsvorschlag. Ich muss nur sehr selten per SSH Zugreifen.
Jedes mal wenn ich es dann doch brauche bin ich am verzweifeln mit dem Login.
Am Anfang versuche ich Login Admin und mein Passwort . Dann experimentiere ich mit der Großkleinschreibung ändere das Passwort mehrmals . Dann suche ich im Internet und finde dann Einträge man muss PI oder pi oder Pi als Login verwenden. Dann durchsuche ich die Doku und finde nichts bzw. vielleicht schaue ich in der falschen Doku irgendwo steht das bestimmt.
Nach weitersuche finde ich dann hier im Forum irgeendwann einen Eintrag das man root eingeben muss. Kopfklatsch.
Nun meine Idee kann man das nicht an der Stelle an der der man das SSH Passwort ändern kann, Anzeigen das der Login root lautet ?
Ich weis als Power User denkt man darüber nicht nach und tippt das Blind ein, aber wenn man das nur einmal im Jahr braucht fände ich das sehr hilfreich.

MichaelN
Beiträge: 1134
Registriert: 27.04.2020, 10:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von MichaelN » 29.09.2020, 17:27

Es gibt da eine alte Erfindung, die hat man damals Notizbuch genannt...

cmjay
Beiträge: 1085
Registriert: 19.09.2012, 10:53
System: CCU
Wohnort: Jottweedee
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von cmjay » 29.09.2020, 17:30

Oder eine Systemvariable "SSH_Login" vom Typ Zeichenkette anlegen, den Benutzernamen da rein schreiben und in der Favoritenliste platzieren, damit du ihn bei jedem Besuch desWebUI einprägsam vor Augen hast ...
Es kann leider nicht ganz ausgeschlossen werden, dass ich mich irre.
HMIP muss leider draussen bleiben.
ACHTUNG! Per Portweiterleitung aus dem Internet erreichbare CCU-WebUI ist unsicher! AUCH MIT PASSWORTSCHUTZ! Daher: Portweiterleitung deaktivieren!

stan23
Beiträge: 1239
Registriert: 13.12.2016, 21:14
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Altmühltal
Hat sich bedankt: 236 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von stan23 » 29.09.2020, 20:35

Oder einen Aufkleber aufs Gehäuse.
Viele Grüße
Marco

RaspberryMatic als VM auf einem NUC mit Proxmox und USB-Funkmodul
~80 Geräte (HM, HmIP, HMW, HBW, AskSin)

MatthiasS04
Beiträge: 10
Registriert: 22.09.2020, 11:08
System: CCU
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von MatthiasS04 » 30.09.2020, 10:39

Die Vorschläge helfen aber Neulingen nichts die das erstemal root suchen

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 6283
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 405 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von jmaus » 30.09.2020, 12:38

MatthiasS04 hat geschrieben:
30.09.2020, 10:39
Die Vorschläge helfen aber Neulingen nichts die das erstemal root suchen
Die Fragen dann eben hier, lesen die Anleitung oder sollen ohnehin die Finger vom SSH lassen weil es Ihnen vmtl. nichts bringen wird wenn sie das nicht selbst rausfinden können.
RaspberryMatic 3.53.30.20200919 @ ESXi, ~190 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte, ioBroker – RaspberryMatic GitHub Projekt / Twitter

MathiasZ
Beiträge: 1995
Registriert: 29.03.2015, 09:54
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von MathiasZ » 30.09.2020, 18:59

Also ich würde zwei SysVar machen
1. ssh_login Zeichenkette. Darin schreiben wir root.
2. ssh_passwd Zeichenkette. Darin schreiben wir das Passwort für root.
3. Wir richten uns ein schönes Portforwarding ein, damit auch andere was zu spielen haben. Zum Schluß treffen wir uns hier: viewtopic.php?f=26&t=60281
Sorry ich konnte nicht anders :mrgreen:
RaspberryMatic mit der neuesten Firmware und IObroker auf dem Mini-PC als VM und dem HB-RF-USB, als Testlauf. das produktive System noch auf dem Raspberry. Die Anwesenheitskennung läuft zuverlässig über IObroker und Radar2 mit G-Tags. Weiter will ich die Videosprechanlage Doorio oder DoorPI installieren. Als Sprachsteuerung läuft erst mal testweise Rhasspy

MatthiasS04
Beiträge: 10
Registriert: 22.09.2020, 11:08
System: CCU
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von MatthiasS04 » 01.10.2020, 15:01

MathiasZ hat geschrieben:
30.09.2020, 18:59
Also ich würde zwei SysVar machen
1. ssh_login Zeichenkette. Darin schreiben wir root.
2. ssh_passwd Zeichenkette. Darin schreiben wir das Passwort für root.
3. Wir richten uns ein schönes Portforwarding ein, damit auch andere was zu spielen haben. Zum Schluß treffen wir uns hier: viewtopic.php?f=26&t=60281
Sorry ich konnte nicht anders :mrgreen:
Der Tipp ist so gut das ich dir gern etwas Geld überweisen möchte . Teile uns bitte deine Bankdaten und PIN mit :lol: . Sorry aber ich konnte auch nicht anderst. Der Vorschlag war einfach nur bei der Stelle an der das Passwort eingestellt wird den Hinweis root hinzuzufügen Nicht mehr und nicht weniger . OK das will man offenbar nicht , man braucht ja auch ein paar einfache Fragen fürs Forum , das sehe ich ein. Aber so Tipps wie Zettel schreiben . Nummer auf Box kleben etc. Sorry die sind nicht ziel führend.

MathiasZ
Beiträge: 1995
Registriert: 29.03.2015, 09:54
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von MathiasZ » 01.10.2020, 17:01

@MatthiasS04
Ich würde mir mal das WebUI-Handbuch durchlesen. Da steht so was drin.
Wir haben alle klein angefangen, und mussten uns auch die Mühe machen.
Falls Du nicht weißt, wo es das gibt:
https://www.eq-3.de/Downloads/eq3/downl ... h_eQ-3.pdf
Meiner Meinung nach ist das kein RaspberryMatic-Verbesserungsvorschlag oder Wunsch, weil es das schon gibt.
RaspberryMatic mit der neuesten Firmware und IObroker auf dem Mini-PC als VM und dem HB-RF-USB, als Testlauf. das produktive System noch auf dem Raspberry. Die Anwesenheitskennung läuft zuverlässig über IObroker und Radar2 mit G-Tags. Weiter will ich die Videosprechanlage Doorio oder DoorPI installieren. Als Sprachsteuerung läuft erst mal testweise Rhasspy

MatthiasS04
Beiträge: 10
Registriert: 22.09.2020, 11:08
System: CCU
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: RaspberryMatic - Verbesserungsvorschläge/Wünsche

Beitrag von MatthiasS04 » 02.10.2020, 14:48

MathiasZ hat geschrieben:
01.10.2020, 17:01
@MatthiasS04
Ich würde mir mal das WebUI-Handbuch durchlesen. Da steht so was drin.
Wir haben alle klein angefangen, und mussten uns auch die Mühe machen.
Falls Du nicht weißt, wo es das gibt:
https://www.eq-3.de/Downloads/eq3/downl ... h_eQ-3.pdf
Meiner Meinung nach ist das kein RaspberryMatic-Verbesserungsvorschlag oder Wunsch, weil es das schon gibt.
Nein ich weis nicht wo es das gibt. Ich habe das von dir genannte Dokument durchsucht Der Begriff root ist in dem Dokument nicht enthalten.
Sucht man nach SSH findet man einen Miniabschnitt der diese Information ebenfalls nicht enthält. Wegen mir braucht ihr euch keine Gedanken mehr machen. Mir war nur aufgefallen das die Info schwer zu finden ist und schon mehr Leute danach gesucht haben. Ich weis bis heute nicht in welchem Dokument ich die Info hätte finden können.

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“