OpenVPN auf Rasperrymatic

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

plotzkella
Beiträge: 38
Registriert: 26.06.2015, 19:56

Re: OpenVPN auf Rasperrymatic

Beitrag von plotzkella » 09.06.2018, 12:24

Ich möchte das Thema nochmals aufgreifen.

Gerne würde ich auf meinem RPI3 zusätzlich auch PiVPN (=vorkonfiguriertes OPEN VPN) verwenden. Hat das schon mal jemand ausprobiert?

http://www.pivpn.io/#install

Wie verhält es sich nach einem Firmware-Update? Wird die bestehende Config gesichert oder muss man jedesmal neu installieren?

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 3758
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: OpenVPN auf Rasperrymatic

Beitrag von jmaus » 09.06.2018, 12:29

Dieses Paket wird sich nicht ohne tiefgreifende Anpassungen unter RaspberryMatic so installieren lassen. Es ist für Rapsbian als darubterliegendes Betriebssystem entwickelt. RaspberryMatic hingegen setztvauf Buildroot und damit wird das wie gesagt nicht funktioneren. Wenn man allerdings weiss, was man anpassen müsste ist es vmtl gar nicht mal so viel und man könnte das in ein schönes CCU Addon. Verpacken das man dann bequem über die WebUI installieren könnte.
RaspberryMatic 3.41.11.20181126 @ TinkerS mit ~150 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPal

plotzkella
Beiträge: 38
Registriert: 26.06.2015, 19:56

Re: OpenVPN auf Rasperrymatic

Beitrag von plotzkella » 09.06.2018, 12:31

Ok, danke für die Info, Jens.

hpsteff
Beiträge: 4
Registriert: 25.11.2018, 11:36

Re: OpenVPN auf Rasperrymatic

Beitrag von hpsteff » 25.11.2018, 19:43

ubittner hat geschrieben:
28.04.2018, 23:50
Habe jetzt mal OpenVPN auf RaspberryMatic installiert und es funktioniert auch soweit, dass ich RM erreiche.

Hallo

bitte entschuldigt wenn meine Fragen etwas naiv wirken - Ich bin recht neu hier und steige gerade Schritt für Schritt in Raspberrymatic ein. Aktuell warte ich noch auf ein paar Hardwarekomponenten des Charly und spiele daher schon mal mit der Zentrale auf dem Pi 3B und den Möglichkeiten herum. Habe das aktuelle Raspberrymatic image installiert. Cuxd und Sonos lässt sich ja als add on Software installieren.

Ich würde gerne auch einen VPN Zugriff per iphone von außen erhalten und habe leider keine Fritzbox sondern den Zyxel 5501. Daher finde ich diesen Thread hochspannend.

ich würde gerne den OpenVPN Server auf dem gleichen Pi laufen lassen wie auch die Raspberrymatic.

bei ssh zugriff auf den Pi sehe ich dass openvpn installiert ist.

Code: Alles auswählen

Hans-Peters-Air:$ ssh root@192.168.2.93
root@192.168.2.93's password: 
#
# openvpn
OpenVPN 2.4.6 arm-buildroot-linux-gnueabihf [SSL (OpenSSL)] [LZO] [LZ4] [EPOLL] [MH/PKTINFO] [AEAD] built on Oct 25 2018
...
wenn ich das richtig verstanden habe müsste ich nur den openvpn server auf dem Raspberrymatic Pi in der richtigen Konfiguration starten um von aussen zugreifen zu können.
Also braucht man nur ein entsprechendes Script mit der entsprechenden Konfigurationsdatei ausführen.

Kann mir jemand ein Beispiel zeigen für eine cfg ? Ich würde das gerne probieren. Vielleicht gibt es ja auch ein How to ?

Hans-Peter

UwePv
Beiträge: 16
Registriert: 23.02.2018, 14:35
Wohnort: Salzwedel

Re: OpenVPN auf Rasperrymatic

Beitrag von UwePv » 09.12.2018, 12:08

VPN Zugang
Ich hänge mich mal an das Thema.
Ich komm mit Handy und Tablet mit eingerichteten VPN Zugang auf mein Heimnetz. Auf die Fritz Box auf die Raspy CCu .
Mit meinem Laptop (Windows 10) komme ich von außen per myFritz auf die Box aber nicht ins Heimnetz also nicht auf die CCu. :evil:
Habe schon verschiedene Sachen VPN versucht. Kennt ihr da eine Lösung oder eine Anleitung wie das geht. Oder ist das ein Windows 10 Problem allgemein.
noch Anfänger

onliner
Beiträge: 86
Registriert: 18.03.2014, 10:06

Re: OpenVPN auf Rasperrymatic

Beitrag von onliner » 09.12.2018, 20:18

Geh mal auf die AVM Seite, da gibt ein Programm, habe ich selbst ausprobiert klappt gut ist allerdings schon lange weiß nicht mehr den Programm Name.
Fritz Fernzugang einrichten oder so.

UwePv
Beiträge: 16
Registriert: 23.02.2018, 14:35
Wohnort: Salzwedel

Re: OpenVPN auf Rasperrymatic

Beitrag von UwePv » 10.12.2018, 03:29

Das mit AVM Fernzugang habe ich probiert. Aber ich glaube das ist ein Windows 10 Problem.
Bin noch bis Morgen in Thailand und werde mal über die Feiertage das versuchen einzurichten.
Handy und Tablet geht mit VPN und TinyMatic ohne Probleme, nur Laptop streikt.

Aber danke für die Hilfe.
noch Anfänger

onliner
Beiträge: 86
Registriert: 18.03.2014, 10:06

Re: OpenVPN auf Rasperrymatic

Beitrag von onliner » 10.12.2018, 20:16

Also mit Windows 10 Problem glaube ich nicht, ich habe mal gerade beides probiert Laptop mit Windows 10 und Surface Pro beide mit den neusten Windows Versionen beides läuft. Beides sind 64 bit Systeme. Es gibt aber noch von einem anderen Anbieter ein Tool mußt du mal suchen.

zehensocke
Beiträge: 140
Registriert: 06.10.2011, 00:42
Wohnort: Im Südwesten von Frankreich

Re: OpenVPN auf Rasperrymatic

Beitrag von zehensocke » 11.12.2018, 07:08

@ UwePv

Schau mal hier bez. VPN Verbindung vom Lapptop zur heimatlichen Fritte bzw. LAN
und hier
Und sure .... funktioniert einwandfrei unter Win 10

gruss

gerd

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“