Backup Probleme

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 3927
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Backup Probleme

Beitrag von jmaus » 02.11.2018, 09:33

garry hat geschrieben:
02.11.2018, 08:39
Mit den Meldungen komme ich nicht weiter:
Schau dir die folgenden Ausgaben an:

Code: Alles auswählen

08:14:16,844 INFO  [de.eq3.ccu.server.ip.validation.ValidateHmIPBackup:info] () VALIDATION Step 4: Load and validate access point
08:14:16,858 DEBUG [de.eq3.cbcs.persistence.kryo.HMIPAccessPointSerializer:debug] () The source version is older than the current
08:14:16,875 DEBUG [de.eq3.ccu.server.ip.validation.ValidateHmIPBackup:debug] () Load access point from file: 3014F711A061A7D3C9A639A4
08:14:16,876 DEBUG [de.eq3.cbcs.persistence.kryo.HMIPAccessPointSerializer:debug] () The source version is older than the current
08:14:16,877 DEBUG [de.eq3.ccu.server.ip.validation.ValidateHmIPBackup:debug] () Load access point from file: 3014F711A0000352298F6289
08:14:16,879 ERROR [de.eq3.ccu.server.ip.validation.ValidateHmIPBackup:error] () More than one primary access point found 3014F711A0000352298F6289 and 3014F711A061A7D3C9A639A4. There are 2 access points in persistence
garry hat geschrieben:
02.11.2018, 08:39
Kann mir bitte jemand weiterhelfen?
Das bedeutet das du im /etc/config/crRFD/data Verzeichnis wohl zwei "access point" key files liegen hast. Vmtl. hast du mal einen Funkmodulwechsel vorgenommen der vielleicht nicht ganz durchgelaufen ist. Nun musst du rausfinden welche der IDs (3014F711A061A7D3C9A639A4 oder 3014F711A0000352298F6289) zu deinem aktuell installierten Funkmodul passen (schau in die Datei /var/hm_mode und vergleiche dort die SGTIN bzw. Serial Nummer. Und wenn du das rausgefunden hast solltest du die anderen Dateien im /etc/config/crRFD/data verzeichnis die mit dieser falschen/alten ID beginnen löschen und dann das Backup versuchen erneut einzuspielen (nachdem du es wieder zusammengepackt hast).
RaspberryMatic 3.41.11.20181222 @ TinkerS mit ~150 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPal

garry
Beiträge: 8
Registriert: 02.11.2018, 08:30

Re: Backup Probleme

Beitrag von garry » 02.11.2018, 10:54

Vielen Dank für die schnelle Hilfe, ist genau da ein Problem. habe aber nun ein anderes Problem....

Ich habe die Backupdatei entpackt, das darin enthaltene Archiv auch, habe auf dem /tmp/backup/usr/etc/config/crRFD/data die 2 älteren Dateien gelöscht, Das ganze wieder mit tar und zip zusammengepackt und die sbk Datei über tar erstellt.

Jedoch verlangt er nun beim einspielen immer einen Sicherheitsschlüssel. Den habe ich nicht, war früher nicht gesetzt, bzw. alles probiert :(

garry
Beiträge: 8
Registriert: 02.11.2018, 08:30

Re: Backup Probleme

Beitrag von garry » 02.11.2018, 10:57

Das Backup bringt nun keinen Fehler,,, aber ich kann es leider nicht einspielen wegen dem Sicherheitsschlüssel...

Code: Alles auswählen

10:46:08,179 INFO  [de.eq3.ccu.server.ip.validation.ValidateHmIPBackup:info] () VALIDATION Step 4: Load and validate access point
10:46:08,211 DEBUG [de.eq3.ccu.server.ip.validation.ValidateHmIPBackup:debug] () Load access point from file: 3014F711A061A7D3C9A639A4
10:46:08,213 INFO  [de.eq3.ccu.server.ip.validation.ValidateHmIPBackup:info] () VALIDATION Step 5: Load and validate access point key exchange data
10:46:09,102 INFO  [de.eq3.ccu.server.ip.validation.ValidateHmIPBackup:info] () VALIDATION Step 6: Load and validate devices
10:46:09,103 INFO  [de.eq3.ccu.server.ip.validation.ValidateHmIPBackup:info] () VALIDATION Step 7: initialize adapter
10:46:09,156 INFO  [gnu.io.CommPortIdentifier:<clinit>] () CommPortIdentifier:static initialization(), OS: Linux, arch: arm
10:46:09,157 INFO  [gnu.io.CommPortIdentifier:<clinit>] () Load the driver.
10:46:09,162 INFO  [gnu.io.RXTXCommDriver:<clinit>] () RXTXCommDriver : static initializer.
10:46:09,164 INFO  [gnu.io.SerialManager:<init>] () Load native library.
10:46:09,194 INFO  [gnu.io.CommPortIdentifier:getPortIdentifiers] () static CommPortIdentifier:getPortIdentifiers()
10:46:09,195 INFO  [gnu.io.RXTXCommDriver:initialize] () RXTXCommDriver:initialize(), osName: Linux
10:46:09,197 DEBUG [gnu.io.RXTXCommDriver:addSpecifiedPorts] ()
RXTXCommDriver:addSpecifiedPorts()
10:46:09,201 INFO  [gnu.io.RXTXCommDriver:initialize] () RXTXCommDriver:initialize(), osName: Linux
10:46:09,202 DEBUG [gnu.io.RXTXCommDriver:addSpecifiedPorts] ()
RXTXCommDriver:addSpecifiedPorts()
10:46:09,203 INFO  [gnu.io.RXTXCommDriver:getCommPort] () RXTXCommDriver:getCommPort(/dev/mmd_hmip,1)
10:46:09,221 INFO  [de.eq3.ccu.server.ip.validation.ValidateHmIPBackup:info] () VALIDATION Step 8: validate adapter
10:46:09,236 DEBUG [de.eq3.ccu.server.ip.validation.HmIPBackupValidationAdapterResponseListener:debug] () Received adapter response for transaction ID 0
10:46:12,240 INFO  [de.eq3.ccu.server.ip.validation.ValidateHmIPBackup:info] () No access point exchange needed, the backup is from this system
10

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 3927
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Backup Probleme

Beitrag von jmaus » 02.11.2018, 11:05

garry hat geschrieben:
02.11.2018, 10:54
Jedoch verlangt er nun beim einspielen immer einen Sicherheitsschlüssel. Den habe ich nicht, war früher nicht gesetzt, bzw. alles probiert :(
Wenn du vorher definitiv keinen Sicherheitsschlüssel vergeben hattest dann hast du beim zusammenbauen des Backups einen Fehler gemacht sodass er fälschlich denkt das du einen Sicherheitsschlüssel vergeben hast. Man muss ja eine key Datei neu erzeugen wenn man das backupfile ändert. Besser du löscht diese access point datei im live system bevor du das Backup erzeugst, dann das backup erzeugen und dann in das neue/aktuelle system einspielen.
RaspberryMatic 3.41.11.20181222 @ TinkerS mit ~150 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPal

garry
Beiträge: 8
Registriert: 02.11.2018, 08:30

Re: Backup Probleme

Beitrag von garry » 02.11.2018, 11:27

Davor war definitiv kein Schlüssel drin.

Ich habe inzwischen eine SD Karte mit 2.35.16.20180826, da tritt das Problem beim Einspielen des backups nicht auf. Konnte ich Problemlos das 2.29 Backup einspielen! Die Version läuft fehlerfrei.

Ich habe nun auf dem Livesystem die beiden alten Dateien unter ../crRFG/data/ gelöscht.

Hat leider zur Folge das ich nun noch 141 Meldungen "Konfigurationsdateien stehen zur Übertragung an" habe.... und Duty Cycle Alarm ausgelöst wurde ;( Das kann jetzt ewig dauern :( Auch ein Reboot dazwischen hat die Situation noch nicht wirklich verbessert ....

Wenn ich da durch bin, versuche ich noch einmal Backup und Restore

PS: Mit einem alten Homematic LAN Gateway kann das nicht zusammenhängen?

garry
Beiträge: 8
Registriert: 02.11.2018, 08:30

Re: Backup Probleme

Beitrag von garry » 02.11.2018, 12:10

Die Dateien aus dem Originalsystem zu löschen war keine so gute Idee. Ich hoffe das war nicht der falsche Eintrag (aus 2016, das andere war aktuell 2018)

Es stehen immer noch Daten zur Übertragung bei 60 Devices an und das geht momentan nicht mehr weiter runter :(
Auch habe ich momentan keinerlei Schaltfunktionen ....

PS: Neben einem Homematic LAN Gateway habe ich noch einen selektiven Repeater HM-Sys-sRP-PI. Der blinkt nun dauerhaft rot.
Kann es sein das dies der zweite Eintrag unter ../crRFG/data/ war?

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 3927
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Backup Probleme

Beitrag von jmaus » 02.11.2018, 13:16

garry hat geschrieben:
02.11.2018, 12:10
Die Dateien aus dem Originalsystem zu löschen war keine so gute Idee. Ich hoffe das war nicht der falsche Eintrag (aus 2016, das andere war aktuell 2018)
Natürlich sollte man sowas immer nur mit einem Backup in der Hinterhand machen und zweitens natürlich in einem Zustand in dem der HMIPServer nicht läuft und folglich auch nicht davon irritiert werden kann. Und natürlich ist es wichtig das du die richtige Datei entfernst. Ein umbenennen hätte es übrigens auch getan und dann direkt danach ein Backup erstellen und das Backup dann in das neue System einspielen.
garry hat geschrieben:
02.11.2018, 12:10
PS: Neben einem Homematic LAN Gateway habe ich noch einen selektiven Repeater HM-Sys-sRP-PI. Der blinkt nun dauerhaft rot.
Kann es sein das dies der zweite Eintrag unter ../crRFG/data/ war?
Nein, das /etc/config/crRFD Verzeichnis ist explizit HmIP Geräten vorbehalten und der HM-Sys-sRP-Pl kann kein HmIP.
RaspberryMatic 3.41.11.20181222 @ TinkerS mit ~150 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPal

garry
Beiträge: 8
Registriert: 02.11.2018, 08:30

Re: Backup Probleme

Beitrag von garry » 02.11.2018, 14:38

Ich bekomme meine raspberrymatic Installation nicht mehr zum laufen.
Habe auch schon alte Config eingespielt.
Ich habe immer 70-80 Geräte die Konfigurationsdaten zur Übertragung anstehen. Ich laufe ständig in Duty Cycle 100%.
Kann keine Geräte mehr Ein oder Ausschalten. Alle Zentralenverknüpfungen funktionieren nicht mehr, nur noch direkte.

Trotz mehrerer Neustarts des Raspi habe ich immer wieder die Daten stehen zur Übertragung an.

Beleuchtungen gehen nicht mehr, Zeitgesteuerte Aktionen auch nicht.

Ich kann auch keine Geräte entfernen...

Vor dem Update mit alten Release 2.29.23 hatte ich keine Probleme...

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 3927
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Backup Probleme

Beitrag von jmaus » 02.11.2018, 15:52

garry hat geschrieben:
02.11.2018, 14:38
Ich bekomme meine raspberrymatic Installation nicht mehr zum laufen.
Habe auch schon alte Config eingespielt.
Ich habe immer 70-80 Geräte die Konfigurationsdaten zur Übertragung anstehen. Ich laufe ständig in Duty Cycle 100%.
[...]
Vor dem Update mit alten Release 2.29.23 hatte ich keine Probleme...
All diese Probleme rühren von deinem DutyCycle 100% her und du gehst zu hektisch/schnell vor denn so wirst du nie in einen DutyCycle Bereich kommen der dir zulässt das zu machen was du vorhast.

Fahre RaspberryMatic komplett herunter, zieh das Netzteil ab. Warte 10 Sekunden und starte es dann wieder. Dann warte bis es hochgefahren ist und beobachte den DutyCycle. KEINE Schaltaktionen machen oder ähnliches und wartend as der DutyCycle wieder runtergeht wenn dieser initial nach oben schnellt. Erst dann kannst du langsam und mit viel Geduld die eine oder andere Schaltaktion machen.
RaspberryMatic 3.41.11.20181222 @ TinkerS mit ~150 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPal

garry
Beiträge: 8
Registriert: 02.11.2018, 08:30

Re: Backup Probleme

Beitrag von garry » 02.11.2018, 17:21

Ich habe das Problem immer noch, vor allem bei allen Sec Komponenten.
Vermutlich wegen dem Sicherheitsschlüssel.

Ich kann die Komponenten auch nicht ablernen, kann sie nur löschen.

Aber damit bekomme ich keinen der Bewegungsmelder geresettet .... diese lassen sich auch nicht erneut anlernen.

Es sind alle HM-Sec Handtaster und ähnliches betroffen, die konnte ich inzwischen löschen und resetten sowie neu anlernen. Aber die HM-Sec-MDIR-2 lassen sich alle nicht mehr einbinden!

Seltsamerweise melden die Bewegungsmelder Daten zurück. Sie stehen nur dauerhaft auf es stehen Daten zur Übertragung an. Ich bekomme sie auch nicht abgelernt.

Die ersten 10-15 Min nach einem Reset kann ich noch einiges bedienen.... jedoch irgendwann - vermutlich durch die Bewegungsmelder geht nichts mehr weil Duty Cycle irgendwann erreicht ist.

Bin total gefrustet :(

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“