RaspberryMatic 3.41.11.20181124 – Erfahrungsberichte

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

sauss
Beiträge: 17
Registriert: 25.03.2018, 09:12
Wohnort: Berlin

Re: RaspberryMatic 3.41.11.20181124 – Erfahrungsberichte

Beitrag von sauss » 25.11.2018, 23:01

jmaus hat geschrieben:
25.11.2018, 22:48
Iolinar hat geschrieben:
25.11.2018, 21:45
Erst nach dem setzen des Ports in der firewall.conf und einem erneuten Reboot funktionierte die Kommunikation wieder in beide Richtungen.

Gestatte mir eine u.U. "dumme Frage", wie soll das ohne den Firewall Port zu öffnen denn funktionieren? Irgend ein Tor muss der Server ja schon aufmachen - sonst kommt ja niemand rein ;-P
Hat den jemand anders der ein BidCos-Wired Gateway einsetzt das gleiche Problem und musste auch in seiner firewall.conf den Port 32000 hinzufügen? Es müsste eigentlich ohne diesen Eintrag gehen.

Ja ich !! Hab dies auch schon etwas ausführlicher im vorangegangenen Verlauf erklärt.

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 3690
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic 3.41.11.20181124 – Erfahrungsberichte

Beitrag von jmaus » 25.11.2018, 23:54

sauss hat geschrieben:
25.11.2018, 23:01
jmaus hat geschrieben:
25.11.2018, 22:48
Iolinar hat geschrieben:
25.11.2018, 21:45
Erst nach dem setzen des Ports in der firewall.conf und einem erneuten Reboot funktionierte die Kommunikation wieder in beide Richtungen.

Gestatte mir eine u.U. "dumme Frage", wie soll das ohne den Firewall Port zu öffnen denn funktionieren? Irgend ein Tor muss der Server ja schon aufmachen - sonst kommt ja niemand rein ;-P
Hat den jemand anders der ein BidCos-Wired Gateway einsetzt das gleiche Problem und musste auch in seiner firewall.conf den Port 32000 hinzufügen? Es müsste eigentlich ohne diesen Eintrag gehen.

Ja ich !! Hab dies auch schon etwas ausführlicher im vorangegangenen Verlauf erklärt.
Schalte mal unter "Einstellungen -> Sicherheit" die Authentifizierung aus, dann sollte das mit Wired-Status und auch der Zugriff ohne explizite Freigabe des 32000 port funktionieren.
RaspberryMatic 3.41.11.20181126 @ TinkerS mit ~150 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPal

hoedlmoser
Beiträge: 95
Registriert: 19.01.2015, 07:42

Re: RaspberryMatic 3.41.11.20181124 – Erfahrungsberichte

Beitrag von hoedlmoser » 25.11.2018, 23:55

sauss hat geschrieben:
25.11.2018, 23:01
jmaus hat geschrieben:
25.11.2018, 22:48
Iolinar hat geschrieben:
25.11.2018, 21:45
Erst nach dem setzen des Ports in der firewall.conf und einem erneuten Reboot funktionierte die Kommunikation wieder in beide Richtungen.
Hat den jemand anders der ein BidCos-Wired Gateway einsetzt das gleiche Problem und musste auch in seiner firewall.conf den Port 32000 hinzufügen? Es müsste eigentlich ohne diesen Eintrag gehen.
Ja ich !! Hab dies auch schon etwas ausführlicher im vorangegangenen Verlauf erklärt.
Du meinst hier?

wärst Du so nett und lieferts mal den output folgender kommandos? danke.

Code: Alles auswählen

iptables -L -n | grep 2000
netstat -tulpen | grep 2000
cat /etc/config/firewall.conf
RaspberryMatic 3.41.11.20181126 on Charly with Pi 3B+ binded by openHAB 2.4.0 M7
Wahrheit kann erst wirken, wenn der Empfänger für sie reif ist. Nicht an der Wahrheit liegt es daher, wenn die Menschen noch so voller Unweisheit sind. Alle Geheimnisse liegen in vollkommener Offenheit vor uns. Nur wir stufen uns gegen sie ab, vom Stein bis zum Seher. Es gibt keine Geheimnisse an sich, es gibt nur Uneingeweihte aller Grade. (Christian Morgenstern)

darkbrain85
Beiträge: 650
Registriert: 27.06.2015, 22:17

Re: RaspberryMatic 3.41.11.20181124 – Erfahrungsberichte

Beitrag von darkbrain85 » 26.11.2018, 07:09

jmaus hat geschrieben:
25.11.2018, 22:48

Hast du denn unter "Einstellungen -> Sicherheit" den Punkt "Authentifizierung" auch deaktiviert? Weil ich kann mir deine Berichte in der Tat leider nicht erklären. Hat den jemand anders der ein BidCos-Wired Gateway einsetzt das gleiche Problem und musste auch in seiner firewall.conf den Port 32000 hinzufügen? Es müsste eigentlich ohne diesen Eintrag gehen.
Ich setze wired ein und musste keinen Port freigeben. Bis auf den bekannten Fehler mit dem falschen Port in der Config läuft jetzt alles wie gewohnt!

Benutzeravatar
klana
Beiträge: 462
Registriert: 08.02.2015, 08:37

Re: RaspberryMatic 3.41.11.20181124 – Erfahrungsberichte

Beitrag von klana » 26.11.2018, 09:35

Hi,

Hab da noch was gefunden.
Mit dem DevConfig Button rufe ich die LinkList auf und finde da jede Menge „Sender broken“.
Das sind aber alles Geräte die überhaupt keine Verknüpfung haben und noch dazu gibt es den Kanal dabei gar nicht.
Z.B. : LEQ0205744:2
Das ist ein Rolladenaktor und der hat nur Kanal 1, Kanal 2 gibt es hier gar nicht.

Es werden auch Links von LEQ0205744:1 auf LEQ0205744:1 angezeigt (also auf sich selbst).

Ist das jetzt ein Programmfehler in der Anzeige der LinkList oder muss ich mir Sorgen machen?
9D4997FE-4A52-4FF6-AE9B-D6D79213A9DC.jpeg
Gruß
Klana
Es ist nett, wichtig zu sein. Aber es ist wichtiger, nett zu sein.

jp112sdl
Beiträge: 1686
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic 3.41.11.20181124 – Erfahrungsberichte

Beitrag von jp112sdl » 26.11.2018, 09:43

klana hat geschrieben:
26.11.2018, 09:35
Es werden auch Links von LEQ0205744:1 auf LEQ0205744:1 angezeigt (also auf sich selbst).

Ist das jetzt ein Programmfehler in der Anzeige der LinkList oder muss ich mir Sorgen machen?
Das sind die internen Peerings, die in der WebUI unter Direktverknüpfung nicht eingeblendet werden.

Taster- und Aktorkanal voneinander zu trennen ist "offiziell" erst bei HmIP möglich.

VG,
Jérôme

Bernd-Joras
Beiträge: 158
Registriert: 26.03.2016, 09:33

Re: RaspberryMatic 3.41.11.20181124 – Erfahrungsberichte

Beitrag von Bernd-Joras » 26.11.2018, 09:48

klana hat geschrieben:
26.11.2018, 09:35
Ist das jetzt ein Programmfehler in der Anzeige der LinkList oder muss ich mir Sorgen machen?
Das habe ich auch … in der Version 3.37.8.20181026.
Bei mir sind das alle Geräte mit einer einseitigen Kommunikation.
Z.B. die Steckdosen die ich nie an der Steckdose selbst schalte.
Zu Erkennen auch an dem roten RSSI Pfeil bei den Geräten.

Ich mache mir da im Moment eher keine Sorgen …. Bernd

Benutzeravatar
klana
Beiträge: 462
Registriert: 08.02.2015, 08:37

Re: RaspberryMatic 3.41.11.20181124 – Erfahrungsberichte

Beitrag von klana » 26.11.2018, 09:57

Hi,

Danke, dann ist das wohl normal...
Gruß
Klana
Es ist nett, wichtig zu sein. Aber es ist wichtiger, nett zu sein.

Benutzeravatar
Centauri2k
Beiträge: 663
Registriert: 17.09.2016, 21:13

Re: RaspberryMatic 3.41.11.20181124 – Erfahrungsberichte

Beitrag von Centauri2k » 26.11.2018, 10:11

Hallo!

Bei mir sind in der InterfacesList.xml (/etc/config_templates) die Einträge von CUxD nicht mehr vorhanden.

Meine InterfacesList.xml sieht so aus:

Code: Alles auswählen

<?xml version="1.0" encoding="utf-8" ?> 
<interfaces v="1.0">
	<ipc>
	 	<name>BidCos-RF</name>
	 	<url>xmlrpc_bin://127.0.0.1:32001</url> 
	 	<info>BidCos-RF</info> 
	</ipc>
	<ipc>
	 	<name>VirtualDevices</name>
	 	<url>xmlrpc://127.0.0.1:39292/groups</url> 
	 	<info>Virtual Devices</info> 
	</ipc>
	<ipc>
	 	<name>HmIP-RF</name>
	 	<url>xmlrpc://127.0.0.1:32010</url>
	 	<info>HmIP-RF</info>
	</ipc>
</interfaces>
Dieser Eintrag fehlt:

Code: Alles auswählen

	<ipc>
	 	<name>CUxD</name>
	 	<url>xmlrpc_bin://127.0.0.1:8701</url> 
	 	<info>CUxD</info> 
	</ipc>
Ist das normal?

Danke

deimos
Beiträge: 1963
Registriert: 20.06.2017, 10:38
Wohnort: Leimersheim
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic 3.41.11.20181124 – Erfahrungsberichte

Beitrag von deimos » 26.11.2018, 10:14

Hi,

in der /etc/config_templates/InterfacesList.xml ist das vollkommen normal, da diese (wie der Name des Ordners auch vermuten lässt) nur eine Vorlage ist.
Interessant ist der Inhalt der /etc/config/InterfacesList.xml

Viele Grüße
Alex

Gesperrt

Zurück zu „RaspberryMatic“