RaspberryMatic 3.41.11.20181126 – Erfahrungsberichte

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

asman
Beiträge: 12
Registriert: 23.10.2017, 15:50

Re: RaspberryMatic 3.41.11.20181126 – Erfahrungsberichte

Beitrag von asman » 04.12.2018, 07:03

Bei mir läuft die aktuelle Version seit einer Woche stabi; alle grundlegenden Funktionen und Programme verrichten brav ihren Dienst.

Ich nutze eine Raspi3 (mit 2 Lan GW) und habe einige Geräte angelernt.

- HM- und HMIP-Geräte funktionieren ohne Probleme inkl. dem Anlernen neuer Geräte / bzw. FW-Update eines HMIP-Geräte (mit den bekannten Einschränkungen)
- DC ist ok
- Homebridge funktioniert
- Neo App funktioniert
- Remote Zugriff über mein VPN funktioniert

Vielen Dank für die tolle Arbeit!

EckartS
Beiträge: 190
Registriert: 13.11.2012, 23:11
Wohnort: Nürnberg

Re: RaspberryMatic 3.41.11.20181126 – Erfahrungsberichte

Beitrag von EckartS » 04.12.2018, 11:34

Hallo,

Das Update auf Raspi 3B+ mit fast ausschließlich wired-Modulen läuft ohne Probleme. Vielen Dank für all die Mühe!

Ein Kleinigkeit beim neuen Script-Editor in WebUI: Kommentarzeilen werden nur nach "! ", nicht nach "!" ohne Leerzeichen richtig formatiert angezeigt.

Grüße, EckartS
480 Kanäle in 90 Geräten und 35 CUxD-Kanäle in 10 CUxD-Geräten

Frankilein
Beiträge: 3
Registriert: 04.12.2018, 11:29

Re: RaspberryMatic 3.41.11.20181126 – Erfahrungsberichte

Beitrag von Frankilein » 04.12.2018, 11:44

Hallo,
neue Version läuft bei mir jetzt seit 1 Woche, jedoch startet der Raspi fast jede Stunde automatisch neu!
Muße wieder auf die Version vom Oktober zurück, dort kann ich aber den Kombisignalgeber nicht anlernen, da dies erst in der aktuellen Version möglich ist. Hat jemand eine Idee? :roll:

hotroot
Beiträge: 13
Registriert: 23.05.2017, 13:08

Re: RaspberryMatic 3.41.11.20181126 – Erfahrungsberichte

Beitrag von hotroot » 04.12.2018, 12:22

Seit Sonntag werkelt hier auch die Version 3.41.11.20181126. Auffälligkeiten kann ich keine Feststellen. Alle Programme laufen wie gewohnt, alle HM-RF und HMIP-RF-Geräte werden geschaltet. Vielen Dank an Jens für die tolle Arbeit.

Gruß
hotroot

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 3690
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic 3.41.11.20181126 – Erfahrungsberichte

Beitrag von jmaus » 04.12.2018, 13:05

EckartS hat geschrieben:
04.12.2018, 11:34
Ein Kleinigkeit beim neuen Script-Editor in WebUI: Kommentarzeilen werden nur nach "! ", nicht nach "!" ohne Leerzeichen richtig formatiert angezeigt.
So ist das eben, änder die Kommentare in "! " mit Leerzeichen dahinter ab, sieht eh schöner aus.. Anders geht das nicht weil ! auch der negierungsoperator ist und daher die syntax sich prinzipiell mit dem kommentieren beisst.
RaspberryMatic 3.41.11.20181126 @ TinkerS mit ~150 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPal

N23
Beiträge: 3
Registriert: 14.07.2017, 10:37

Re: RaspberryMatic 3.41.11.20181126 – Erfahrungsberichte

Beitrag von N23 » 04.12.2018, 15:21

N23 hat geschrieben:
03.12.2018, 20:12
Habe seit dem Update auf 3.41.11.20181126 auch Probleme mit nicht reagierenden HmIP Geräten.

Dies tritt vor allem auf wenn mehrere Geräte kurz hintereinander getriggert werden wie z.b. von einem HmIP Wandtaster (Batterie) über ein Zentralenprogramm zeitlich verzögert zwei HmIP Rolladenaktoren (Netz). Hier ist es so das der zweite Aktor beim ersten Mal gar nicht reagiert, wenn der erste Aktor fertig verfahren ist und ich das Programm noch einmal triggere fährt dann meistens auch der zweite Aktor.

In den Logs steht dann was von "Generic error (TIMEOUT)" - Hardware ist ein Raspberry Pi 3 B (ohne +).
Neustart hat auch kein Abhilfe gebracht, wie auch nicht die Aktoren extern (nicht per Zentralenprogramm sondern ioBroker) zeitversetzt zu triggern. Mir kommt es so vor als sei HmIP blockiert solange ein Geräte da Daten versendet...
Bin zurück auf die 3.37.8.20181026 - jetzt läuft wieder alles wie gewohnt. In der 20181126er muss irgendwie der Wurm drin rein mit HmIP :?

1techone
Beiträge: 75
Registriert: 19.01.2016, 10:23

Re: RaspberryMatic 3.41.11.20181126 – Erfahrungsberichte

Beitrag von 1techone » 04.12.2018, 17:43

Beitrag von Hütte » 03.12.2018, 17:09

Da fällt mir gerade ein. Hattest du vorher in den Netzwerkeinstellungen in der WebUI eine statische IP für dein System vergeben
Ich habe den Raspi ohne+ vorher runtergefahren und gewartet bis ich die Adresse in der Fritz-Box löschen konnte!
Beitrag von hoedlmoser » 03.12.2018, 18:10

1techone hat geschrieben: ↑03.12.2018, 11:27
Openhab-1 kann man nicht auf Openhab-2 updaten so weit ich weiss.
migrieren ist das zauberwort: https://www.openhab.org/docs/configuration/migration/
Danke für den Link, werde ich ausführen (ausprobieren :roll: )!
von hoedlmoser » 03.12.2018, 18:16

Hütte hat geschrieben: ↑03.12.2018, 17:00
1techone hat geschrieben: ↑03.12.2018, 16:27
Was ich sehr merkwürdig finde, in der FritzBox wird es als CCU3 angemeldet, ..ist das richtig?
Das habe ich bei mir auch. Keine Ahnnung, woher sich die Fritzbox diese Info zieht.
der client, also die CCU, macht beim DHCP request einen vorschlag für seinen namen, den übernimmt die fritte.
Danke, dann ist das ja kein Problem. :D

tom9691
Beiträge: 2
Registriert: 14.12.2017, 18:04

Re: RaspberryMatic 3.41.11.20181126 – Erfahrungsberichte

Beitrag von tom9691 » 04.12.2018, 20:29

Hallo,
Ich hoffe ihr könnt mir helfen – seit raspimatic Software update auf 3.41.11.20181126 kann ich meine Geräte nicht in Medioela Neo Creator ver.2.5.1 importieren, mein Raspi (Gateway) wird gefunden aber keine Geräte???
Ich habe schon Firewall konfig geändert und alles auf vollzugriff gesetzt und immer noch nichts.
Hat jemand eine Idee??

swissroot
Beiträge: 17
Registriert: 21.01.2015, 21:46

Re: RaspberryMatic 3.41.11.20181126 – Erfahrungsberichte

Beitrag von swissroot » 05.12.2018, 08:46

Kurzes Updates

Ich hatte ja gefragt ob jemand auch das Issue hat wegen HMIP Thermostate auf aus nach reboot mit der neuen Raspimatic. Ich habe mir etwas Zeit genommen um alles noch einmal sauber durchzutesten. Mit folgendem Ergebnis.

- Mit 3.41 egal wievielter reboot Thermostate nachher auf 0,0 und Aus
- dauert ca 1-2h dann sind die Thermostate wieder auf ein, scheint also rein auf eine Meldung der Thermostate zu warten als wirklich off Fehler
- manuelles triggern (Wert anpassen oder so) führt fast sofort wieder zu einer Anzeige

- Testweise zurück auf vorgängige Version, alle „Issues“ weg, Thermostate fast sofort nach reboot verfügbar

HW
- Thinkerboard S mit neuem Funkmodul
- Netzteil von ELV Charly
- Anbindung via LAN

Scheint also kein wirklicher Fehler zu sein jedoch scheint die neue Version bei HMIP etwas gemütlicher zu sein was auch die anderen Posts zeigen.

Weitere Auffälligkeiten sind mir bis jetzt nicht aufgefallen.

Danke an Jens für die RM!

Grüsse
swissroot

Raspihausfan_1
Beiträge: 49
Registriert: 26.06.2018, 11:02

Re: RaspberryMatic 3.41.11.20181126 – Erfahrungsberichte

Beitrag von Raspihausfan_1 » 05.12.2018, 15:23

Das ist bei mir genauso. Nach Reboot alle HmIP-Thermostaten auf aus. Bisher habe ich sie immer manuell eingschaltet.

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“