DutyCycle für jedes Gerat (nicht Homematik-IP) auslesen und darstellen ?

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Antworten
klaugrub
Beiträge: 25
Registriert: 19.05.2016, 09:52

DutyCycle für jedes Gerat (nicht Homematik-IP) auslesen und darstellen ?

Beitrag von klaugrub » 30.11.2018, 13:18

Hallo zusammen,

ich suche eine Möglichkeit für jedes nicht IP-Gerät den/das DutyCycle darzustellen. Ich will wissen welches Gerät was macht um evtentuell einiges zu optimieren.
Wer weiß dazu etwas?
Gruss

shartelt
Beiträge: 1723
Registriert: 14.01.2015, 14:59

Re: DutyCycle für jedes Gerat (nicht Homematik-IP) auslesen und darstellen ?

Beitrag von shartelt » 30.11.2018, 13:45

iobroker.
Jedes Gerät hat einen DutyCycle Datenpunkt.

Familienvater
Beiträge: 6661
Registriert: 31.12.2006, 15:18
Wohnort: Rhein-Main

Re: DutyCycle für jedes Gerat (nicht Homematik-IP) auslesen und darstellen ?

Beitrag von Familienvater » 30.11.2018, 14:08

Hi,
shartelt hat geschrieben:
30.11.2018, 13:45
iobroker.
Jedes Gerät hat einen DutyCycle Datenpunkt.
dann zeig doch mal einen Screenshot davon. Bei mir hat KEIN HM-RF-Klassik Gerät einen Dutycyle-Datenpunkt in ioBroker. Und die Zentrale verwaltet diese auch nicht, schon gar nicht pro Gerät.

Ein HmIP-Gerät kann AFAIK ein boolsches Flag DUTYCYCLE setzen, womit es signalisieren kann, das der Dutycycle über einer gerätespezifischen konfigurierbaren Schwelle liegt (was aber nur die Senderichtung Gerät->Zentrale betrifft). Erreicht ein HmIP-Gerät einen DutyCycle von 100%, dann kann es auch nicht mehr der Zentrale mitteilen: "Übrigens, meine Sendezeit ist verbraucht, ich kann jetzt nicht mehr senden!", das macht es bei 50? oder 70%, damit KÖNNTE die Zentrale etwas anfangen, tut sie aber soweit ich weiß auch nicht.

Wenn man auf der Zentrale wissen will, was für den DC verantwortlich ist, muss man das rfd-Syslog manuell auswerten, und da kann man auch nicht direkt sagen, diese Sendeaktion hat 1,35% gekostet, man kann nur "Zählen", wie oft ein Gerät ein Grund für eine Sende-Aktion der Zentrale ist. Mit richtig tiefer Frickelei kann man evtl. noch die Frametypen mit ihrer Länge auswerten, und kann damit evtl. eine genauere Aussage treffen, wie lange das theoretisch dauern müsste, um diese Datenmenge zu versenden, aber das wäre der allerletzte Schritt, um bei zwei Geräten, die gleichviel Funken, den schuldigen rauszufinden. Aber die ganze Syslog-Auswerterei ist aber weder Intuitiv, noch dokumentiert, und braucht ggf. ein externen Syslogserver, der das ganze vorfiltert/automatisiert auswertet und evtl. in eine MySQL-Datenbank schreibt.

Der Familienvater

klaugrub
Beiträge: 25
Registriert: 19.05.2016, 09:52

Re: DutyCycle für jedes Gerat (nicht Homematik-IP) auslesen und darstellen ?

Beitrag von klaugrub » 30.11.2018, 14:13

Hallo, bei mir auch nicht!

ich würde gerne wissen warum ich mit 10 Heizungssteuerungen zur Zeit einen DutyCycle von fast 63 % habe.
Die Steuerung geht komplett über Direktverküpungen, so wie es auch soll.

Gruss

shartelt
Beiträge: 1723
Registriert: 14.01.2015, 14:59

Re: DutyCycle für jedes Gerat (nicht Homematik-IP) auslesen und darstellen ?

Beitrag von shartelt » 30.11.2018, 14:23

Familienvater hat geschrieben:
30.11.2018, 14:08
dann zeig doch mal einen Screenshot davon. Bei mir hat KEIN HM-RF-Klassik Gerät einen Dutycyle-Datenpunkt in ioBroker. Und die Zentrale verwaltet diese auch nicht, schon gar nicht pro Gerät.
2018-11-30 14_20_15-ioBroker.admin.png
ist ein HM-ES-PMSw1-Pl

aber Du hast recht, die meisten haben keinen DutyCycle Punkt und schon gar keine % Anzeige.
Kann es sein, dass es nur diejenigen haben, die auch die Duty Cycle Blinkcodes haben?

Gluehwurm
Beiträge: 8712
Registriert: 19.03.2014, 00:37

Re: DutyCycle für jedes Gerat (nicht Homematik-IP) auslesen und darstellen ?

Beitrag von Gluehwurm » 30.11.2018, 14:33

klaugrub hat geschrieben:
30.11.2018, 14:13
... warum ich mit 10 Heizungssteuerungen zur Zeit einen DutyCycle von fast 63 % habe ...
Irgendwelche Programme werden wohl was senden.

Unabhängig davon die Frage, läuft was nicht ?


Gruß
Bruno

klaugrub
Beiträge: 25
Registriert: 19.05.2016, 09:52

Re: DutyCycle für jedes Gerat (nicht Homematik-IP) auslesen und darstellen ?

Beitrag von klaugrub » 30.11.2018, 14:39

Hallo,

ich habe keine Programme die permanent oder im Zyklus Daten an die Geräte senden. Ich habe auch keine Komunikationstörungen.
Das vorrübergehende Ausschalten der zyklischen Sendung von Werten durch die Geräte selbst verursachte aber Fehler, so das ich dieses wieder zurück nahm.
Wer hat Ahnung?

Familienvater
Beiträge: 6661
Registriert: 31.12.2006, 15:18
Wohnort: Rhein-Main

Re: DutyCycle für jedes Gerat (nicht Homematik-IP) auslesen und darstellen ?

Beitrag von Familienvater » 30.11.2018, 16:22

Hi,

hast Du Programme? dann Screenshot zeigen, wenn Du GAR keine Programme hast, dann wäre wirklich was faul, aber auch dann kann das Syslog mit "Alles Loggen" vom BidCos-RF helfen, zumindest das oder die Geräte rauszufinden, die angefunkt werden, oder die dauernd quittungspflichtige Pakete an die Zentrale senden (auch das kostet DC, aber das ist eher bei schlecht konfigurierten Leistungsmessern ein Thema).

Der Familienvater

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“