Wohnort

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Antworten
uwe-aus-hesse
Beiträge: 2
Registriert: 01.12.2018, 10:22

Wohnort

Beitrag von uwe-aus-hesse » 01.12.2018, 10:35

Hallo,
mir ist aufgefallen, dass alle Aktoren, die in an 230V hängen und schalten (z.B. Steckdosen, Jalousien usw.) einen eigenen Wohnort besitzen, der standardmäßig auf Leer in Ostfriesland zeigt. Die Positionseinstellung aus der Zentrale wird dummerweise nicht übernommen, was bei mir dazu führte, dass die Astrofunktion immer mit einem Offset arbeitete. Die Differenz ist jetzt auch nicht so groß, dass das sofort auffällt. :(
Frage: Ist das nur Raspberrymatic spezifisch, oder ist das bei der orignalen CCU auch so? Kann man die Aktoren dazu bringen, die Position automatisch zu übernehmen (ohne Script)?

Gruß Uwe

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 3695
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Wohnort

Beitrag von jmaus » 01.12.2018, 10:48

uwe-aus-hesse hat geschrieben:
01.12.2018, 10:35
Frage: Ist das nur Raspberrymatic spezifisch, oder ist das bei der orignalen CCU auch so? Kann man die Aktoren dazu bringen, die Position automatisch zu übernehmen (ohne Script)?
Nein, kann man nicht. Man muss die alle manuell einstellen.
RaspberryMatic 3.41.11.20181126 @ TinkerS mit ~150 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPal

uwe-aus-hesse
Beiträge: 2
Registriert: 01.12.2018, 10:22

Re: Wohnort

Beitrag von uwe-aus-hesse » 01.12.2018, 10:56

Danke. Ich frag mal beim Hersteller an, was der tiefere Sinn ist, wenn die Funkreichweite ca. 100m beträgt.

Benutzeravatar
robbi77
Beiträge: 7692
Registriert: 19.01.2011, 19:15
Wohnort: Landau

Re: Wohnort

Beitrag von robbi77 » 01.12.2018, 11:02

Was hat das mit 100m Funkreichweite zu tun?
Vielleicht sollte man noch dazu schreiben um welche Geräte es eigentlich geht.
Vermute mal IP , weil meine Aktoren wohnen bei mir im Schaltschrank und haben keinen eigenen Wohnort ....
Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie den Elektriker Ihres geringsten Mißtrauens!
http://www.eq-3.de/service/downloads.html
Tips und Tricks für Anfänger: viewtopic.php?t=22801
Programmlogik: viewtopic.php?f=31&t=4251

manfredh
Beiträge: 1593
Registriert: 09.09.2012, 10:41

Re: Wohnort

Beitrag von manfredh » 01.12.2018, 11:36

Ich habe mich über die Aussagen des TE auch gewundert. :shock:

Bei mir gibt es bei keinem meiner Aktoren eine solche Einstellmöglichkeit.

Auf solche Eröffnungsbeiträge sollte man eigentlich immer mit dem Standardsatz antworten:

"Ohne Typenangabe der Geräte (HM-...) und ggfls. Screenshots kann leider nicht geholfen werden"
Es gibt 10 Arten von Menschen: solche die Binärcode verstehen und solche, die ihn nicht verstehen.

shartelt
Beiträge: 1693
Registriert: 14.01.2015, 14:59

Re: Wohnort

Beitrag von shartelt » 01.12.2018, 11:40

die HMIP Aktoren, die ein internes Schalt-Wochenprogramm haben...

diese haben ihre eigene Astrofunktion die von ihrer eigenen Positionsangabe abhängt...

und ja, die kommen alle vorkonfiguriert auf irgendwas und man muss jeden einzeln auf seine Position einstellen, wie Jens bereits schrob ;)

darkbrain85
Beiträge: 650
Registriert: 27.06.2015, 22:17

Re: Wohnort

Beitrag von darkbrain85 » 01.12.2018, 13:28

Der TE kann ja mal eine Mail an EQ3 schreiben. Es wäre in der Tat extrem sinnvoll wenn die CCU einfach bei den entsprechenden IP Aktoren den Standort setzen würde.

Müsste das nicht sogar mit HM Skript machbar sein? Gerade keine Lust in die Doku zu schauen, aber dafür gibt es doch bestimmt einen ganz profanen Datenpunkt...

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“