Funkreichweite erhöhen

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Josh
Beiträge: 21
Registriert: 28.04.2018, 20:55

Funkreichweite erhöhen

Beitrag von Josh » 03.12.2018, 18:46

Hallo zusammen!

Da eines meiner HMIP-Geräte allem Anschein nach am Rande des Funkempfangsbereichs liegt, möchte ich die Reichweite erhöhen. Welche Möglichkeiten bieten sich? Ich habe bisher folgende in Erfahrung gebracht:

1) Externe Antenne auf RPi anbringen. Anleitung hatte ich irgendwo schon gefunden
Würde ich machen, aber wenn es nicht sein muss...

2) Das neue Funkmodul verbauen
Ungern, da nicht sicher, ob es dann auf jeden Fall besser läuft.

3) Verschiedene HMIP-Geräte repeaten die Signale
Muss man für diese Lösung irgendetwas unternehmen? Ich habe im Haus 6 Stück Rauchmelder verbaut, bei denen die Option "Weiterleiten von empfangenen Datentelegrammen" aktiviert ist. Ist das die richtige Funktion, die ich benötige?

Trotz der in jeder Wohneinheit installierten zwei Rauchmelder hat das "schlechteste" Gerät ein RSSI von 87dBm, obwohl dieses nur zwei Zimmer weiter in einem Luftlinienabstand von ca. 5m liegt. Die besten Geräte liegen in direkter Nähe zum RPi mit einem RSSI von 42dBm.

Manchmal hat das Gerät sogar einen RSSI von über 90dBm. Dieses Gerät erzeugt dann immer mal eine Servicemeldung. Wenn ich den Lichttaster dann betätige, ist die Meldung sofort wieder weg.

Ich habe irgendwie den Eindruck, als würden die Rauchmelder gar nicht als Repeater fungieren?!?!?!?! Kann ich das irgendwie testen? Gibt es eine Übersicht, welche Geräte eine Repeat-Funktion haben?

Gruß Josh
RPi3B - RaspberryMatic 3.41.11.20181126 - HM-MOD-RPI-PCB - XML-API 1.20 - Redmatic 1.9.11 / 36 HMIP-Geräte / Pimatic / Synology DS112 + Mosquitto-Server

onliner
Beiträge: 84
Registriert: 18.03.2014, 10:06

Re: Funkreichweite erhöhen

Beitrag von onliner » 03.12.2018, 19:59

1. Ist in jedem Fall die beste Variante. Geh mal auf https://www.stall.biz, dort gibt dazu nützliche Infos.

Familienvater
Beiträge: 6640
Registriert: 31.12.2006, 15:18
Wohnort: Rhein-Main

Re: Funkreichweite erhöhen

Beitrag von Familienvater » 03.12.2018, 20:29

Hi

Rauchmelder und andere Batteriegeräte können keine normalen HmIP-Pakete routen, dort kann man das höchstens erlauben, das ihre Pakete geroutet werden dürfen. Rauchmelder könnten wieder eine Ausnahme machen, das ein Rauchmelder die Alarmierung an andere weiterleitet, sofern diese in der gleichen Gruppe sind. Aber das gilt max. für Rauchmelder-Alarmierungen.

Nur Steckdosen-Aktoren HmIP-PS(M) und der HmIP-PCBS können AFAIK als aktive Router Pakete weiterleiten. Details dazu stehen im HmIP-Anwender-Handbuch, was bei Eq3 als Download verfügbar ist, evtl. steht dazu auch etwas im WebUI-Handbuch.

Der Familienvater

Josh
Beiträge: 21
Registriert: 28.04.2018, 20:55

Re: Funkreichweite erhöhen

Beitrag von Josh » 04.12.2018, 07:06

Vielen Dank für die Antworten.

Das mit der Antenne habe ich mir angesehen. Wäre aber nur eine Notlösung, da die Antenne den WAF absenkt. Antenne im Wohnzimmer sieht halt nicht so gut aus. Allerdings wäre das technisch bestimmt sehr gut.

Jetzt wo ich darüber nachdenke, dass die Rauchmelder ja mit Batterie betrieben werden, hätte ich auch selber darauf kommen können, dass sie eher nicht als Repeater fungieren können. :roll: Das erklärt natürlich, dass ich keine Verbesserung bemerkt haben.

Vielleicht hole ich mir einfach mal so eine Steckdose und mache ein paar Tests im Haus. Gute Idee.

Kann man nicht auch einen zusätzlichen RPi nehmen? Ich meine, dass ich das irgendwo mal aufgeschnappt habe. Wie funktioniert das? Klar, eine RPi+Funkmodul und dann ein Raspberrymatic drauf machen. Aber wir konfiguriert man, dass dieser zusätzliche RPi die Funksignale Repeaten soll?
RPi3B - RaspberryMatic 3.41.11.20181126 - HM-MOD-RPI-PCB - XML-API 1.20 - Redmatic 1.9.11 / 36 HMIP-Geräte / Pimatic / Synology DS112 + Mosquitto-Server

hoedlmoser
Beiträge: 95
Registriert: 19.01.2015, 07:42

Re: Funkreichweite erhöhen

Beitrag von hoedlmoser » 04.12.2018, 07:40

Josh hat geschrieben:
04.12.2018, 07:06
Kann man nicht auch einen zusätzlichen RPi nehmen? Ich meine, dass ich das irgendwo mal aufgeschnappt habe. Wie funktioniert das? Klar, eine RPi+Funkmodul und dann ein Raspberrymatic drauf machen. Aber wir konfiguriert man, dass dieser zusätzliche RPi die Funksignale Repeaten soll?
steht hier viewtopic.php?f=65&t=26917 unter (2) Nutzung als reiner LAN Gateway.

wie man auf der CCU ein LAN-gateway einrichtet steht sicherlich in einem handbuch, entweder von der CCU oder vom LAN-gateway. :D
RaspberryMatic 3.41.11.20181126 on Charly with Pi 3B+ binded by openHAB 2.4.0 M7
Wahrheit kann erst wirken, wenn der Empfänger für sie reif ist. Nicht an der Wahrheit liegt es daher, wenn die Menschen noch so voller Unweisheit sind. Alle Geheimnisse liegen in vollkommener Offenheit vor uns. Nur wir stufen uns gegen sie ab, vom Stein bis zum Seher. Es gibt keine Geheimnisse an sich, es gibt nur Uneingeweihte aller Grade. (Christian Morgenstern)

shartelt
Beiträge: 1693
Registriert: 14.01.2015, 14:59

Re: Funkreichweite erhöhen

Beitrag von shartelt » 04.12.2018, 08:25

hilft aber nicht bei IP sondern nur klassik HM.
Ergo bleiben nur die von Familienvater erwähnten schaltsteckdosen.

hoedlmoser
Beiträge: 95
Registriert: 19.01.2015, 07:42

Re: Funkreichweite erhöhen

Beitrag von hoedlmoser » 04.12.2018, 08:41

ui, verdammt. erwähnte der TE sogar in seiner ersten zeile, dass es um HmIP geht. gott sei dank steht auf der von mir verlinkten seite in den ersten sätzen dass das nur für normales HM funktioniert. 8)
RaspberryMatic 3.41.11.20181126 on Charly with Pi 3B+ binded by openHAB 2.4.0 M7
Wahrheit kann erst wirken, wenn der Empfänger für sie reif ist. Nicht an der Wahrheit liegt es daher, wenn die Menschen noch so voller Unweisheit sind. Alle Geheimnisse liegen in vollkommener Offenheit vor uns. Nur wir stufen uns gegen sie ab, vom Stein bis zum Seher. Es gibt keine Geheimnisse an sich, es gibt nur Uneingeweihte aller Grade. (Christian Morgenstern)

Huttmann
Beiträge: 76
Registriert: 08.06.2012, 09:16

Re: Funkreichweite erhöhen

Beitrag von Huttmann » 04.12.2018, 12:12

Die Lösung mit der Antenne ist m.E. die beste. Eine Antennenbuchse am Raspi-Gehäuse, so dass man alle Optionen für eine externe Antenne hat, Stabantenne direkt am Gehäuse, Stabantenne mit Verlängerungskabel, diese kann man im Wohnzimmer gut verstecken. Oder eine Aurel oder Stall-Antenne, Aurel kann man nicht so gut verstecken, beide sind sehr gut.
Das Kabel am Funkmodul anlöten, nur ca. 3 mm von der Abschirmung abmachen, damit keine Störsignale vom Raspi rein kommen.

Josh
Beiträge: 21
Registriert: 28.04.2018, 20:55

Re: Funkreichweite erhöhen

Beitrag von Josh » 04.12.2018, 20:07

Hallo zusammen und Danke für die zahlreichen Antworten.

Ich habe mich jetzt doch für die Antennenlösung entschieden. Wenn dies nicht reichen sollte, werde ich die Reichweite mit der o.g. Steckdose erweitern.

Gruß Josh
RPi3B - RaspberryMatic 3.41.11.20181126 - HM-MOD-RPI-PCB - XML-API 1.20 - Redmatic 1.9.11 / 36 HMIP-Geräte / Pimatic / Synology DS112 + Mosquitto-Server

Josh
Beiträge: 21
Registriert: 28.04.2018, 20:55

Re: Funkreichweite erhöhen

Beitrag von Josh » 09.12.2018, 14:10

Habe jetzt die neue Antenne drauf. Allerdings bin ich vom Ergebnis nicht so begeistert. Die meisten Werte sind besser (bis zu 20dBm). Ein paar sind zwischen 2dBm und 18dBm schlechter.

Oder wäre diese Antenne besser gewesen? Meine Antenne ist zwar kleiner, hat aber einen knapp besseren Gewinn.

Welche Antennen habt ihr denn in Gebrauch?

Schlechtester RSSI-Wert: 85dBm
Bester RSSI-Wert: 41dBm

Bisher keine Verbindungsabbrüche.

Ich denke, die Werte sind OK. Wie sind eure Werte?

Gruß Josh
RPi3B - RaspberryMatic 3.41.11.20181126 - HM-MOD-RPI-PCB - XML-API 1.20 - Redmatic 1.9.11 / 36 HMIP-Geräte / Pimatic / Synology DS112 + Mosquitto-Server

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“