Nach Reboot alles tot - nur HomeServer läuft weiter

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Antworten
SKB
Beiträge: 6
Registriert: 28.11.2018, 11:51

Nach Reboot alles tot - nur HomeServer läuft weiter

Beitrag von SKB » 04.12.2018, 08:27

Hallo,
ich habe gestern meinen Raspberry per Software "Herunterfahren" ausgeschaltet, da ich eine neue, externe Antenne auf das Funkmodul gelötet habe. Danach fuhr alles ganz normal hoch, es dauerte jedoch schon recht lange.
Danach konnte man verschiedene Komponenten bedienen - jedoch alles relativ träge.
Ich wollte dann auf der Startseite in den Favoriten von "Wandthermostat" auf "Heizkörperthermostat" wechseln - jedoch erscheint dort nur mit drehendem Zahnrädchen "Konfiguration wird geladen". Das bleibt auch endlos so stehen.
Öffnet man ein weiteres Browser-Fenster, so kann man noch die Systemsteuerung erreichen - dies funktioniert nach ca. 3 Minuten auch nicht mehr.

Per SSH oder WinSCP kommt man noch auf den Raspi - Zeitsteuerung scheint auch noch zu funktionieren.

Folgendes funktioniert nicht mehr:
- Zugriff über TinyMatic via XML-API
- Ausführen von zeitgesteuerten Programmen
- Aufruf der WebGui

Gibt es einen Ansatz, wo ich anfangen könnte zu suchen?
Ich habe mal eine frische SD-Karte mit dem aktuellen 3.41.11.20181126 eingelegt - dort läuft das System einwandfrei.
Spiele ich jedoch mein Backup ein, so beginnt auch dieses nach und nach abzustürzen.

Wo könnte man anfangen?

Vielen Dank!

SKB
Beiträge: 6
Registriert: 28.11.2018, 11:51

Re: Nach Reboot alles tot - nur HomeServer läuft weiter

Beitrag von SKB » 04.12.2018, 20:13

Kann mir denn niemand sagen, wie man eine vernünftige Fehlersuche per SSH starten kann?

Danke!

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“