Bitte um Hilfe - RaspberryMatic RPI-RF-MOD extrem schlechte Werte

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 4923
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bitte um Hilfe - RaspberryMatic RPI-RF-MOD extrem schlechte Werte

Beitrag von jmaus » 18.12.2018, 13:40

gerald hat geschrieben:
18.12.2018, 11:09
Werde mir das dann mal näher anschauen und schauen ob ich dafür in der JSON RPC API einen Fix erarbeiten kann.
Das wäre super. Vielen Dank!
So, erledigt:
https://github.com/jens-maus/RaspberryM ... Auth.patch

Sollte mit der kommenden RaspberryMatic version am 22.12. normal gehen und damit auch @Home wieder normal funktionieren.
RaspberryMatic 3.47.15.20190831 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPalTwitter

gerald
Beiträge: 146
Registriert: 04.04.2014, 09:57

Re: Bitte um Hilfe - RaspberryMatic RPI-RF-MOD extrem schlechte Werte

Beitrag von gerald » 18.12.2018, 15:28

jmaus hat geschrieben:
18.12.2018, 13:40
So, erledigt:
https://github.com/jens-maus/RaspberryM ... Auth.patch

Sollte mit der kommenden RaspberryMatic version am 22.12. normal gehen und damit auch @Home wieder normal funktionieren.
Stark. Das ging schnell!

Habe den Patch nur überflogen. Aber sehe ich das richtig, dass es zukünftig nur einen Fehlercode 501 für die beiden Fälle "invalid credentials" und "too many sessions" gibt? D.h. es ist meiner App dann nicht mehr möglich differenziert Hinweise zur Fehlerursache zu geben?

Grüße,
Gerald

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 4923
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bitte um Hilfe - RaspberryMatic RPI-RF-MOD extrem schlechte Werte

Beitrag von jmaus » 18.12.2018, 15:33

gerald hat geschrieben:
18.12.2018, 15:28
jmaus hat geschrieben:
18.12.2018, 13:40
So, erledigt:
https://github.com/jens-maus/RaspberryM ... Auth.patch

Sollte mit der kommenden RaspberryMatic version am 22.12. normal gehen und damit auch @Home wieder normal funktionieren.
Stark. Das ging schnell!

Habe den Patch nur überflogen. Aber sehe ich das richtig, dass es zukünftig nur einen Fehlercode 501 für die beiden Fälle "invalid credentials" und "too many sessions" gibt? D.h. es ist meiner App dann nicht mehr möglich differenziert Hinweise zur Fehlerursache zu geben?
Genau so ist es. Da eine SessionID nur noch bei erfolgreicher Authentifizierung mit Nutzername+Passwort erzeugt/vergeben wird kann man nicht mehr dahingehend unterscheiden ob Nutzername+Passwort falsch waren oder nicht mehr genügend freie Sessions zur Verfügung stehen. Darüberhinaus gibt es aber noch den 503 code falls die ReGaHss nicht am Port lauscht d.h. schon gar nicht für eine Authentifizierung zur Verfügung steht.
RaspberryMatic 3.47.15.20190831 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPalTwitter

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 4923
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bitte um Hilfe - RaspberryMatic RPI-RF-MOD extrem schlechte Werte

Beitrag von jmaus » 18.12.2018, 17:05

Übrigens hier der Hinweis das ich vor ein paar stunden eine neue Beta zum testen an folgender Stelle positioniert habe:
https://github.com/jens-maus/RaspberryM ... -448197183

Alle die im Vergleich zu 3.37.8.xxxxxxx versionsreihe bzs. offiziellen CCU 3.41.11 vermeintliche dauerhafte Kommunikationsprobleme haben die mit der 3.41.11 RaspberryMatic nicht weggehen, bitte entsprechend testen und Rückmeldung geben.
RaspberryMatic 3.47.15.20190831 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPalTwitter

grazcrew
Beiträge: 256
Registriert: 14.12.2010, 23:27

Re: Bitte um Hilfe - RaspberryMatic RPI-RF-MOD extrem schlechte Werte

Beitrag von grazcrew » 20.12.2018, 10:10

Gibt es was neues zu dem Thema? Hat die neue Beta das Problem gelöst?

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 4923
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bitte um Hilfe - RaspberryMatic RPI-RF-MOD extrem schlechte Werte

Beitrag von jmaus » 20.12.2018, 10:27

Dazu gibt es leider keine eindeutigen Aussagen, sodass die kommende RaspberryMatic Version ohne die in den Betas versuchten Änderungen nun kommen wird. Leider tummeln sich bei den Testern wohl zuviele herum die nicht exakt die gleichen Probleme haben und daher das ganze Testverfahren leider momentan sehr undurchsichtig ist weil jeder da eine andere Ausgangs/Problemlage hat.
RaspberryMatic 3.47.15.20190831 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPalTwitter

Depechem
Beiträge: 77
Registriert: 21.10.2018, 07:33
Wohnort: Dresden

Re: Bitte um Hilfe - RaspberryMatic RPI-RF-MOD extrem schlechte Werte

Beitrag von Depechem » 20.12.2018, 20:03

ich bin auf die alte Version zurück, kann nicht direkt sagen ob wirklich eine Besserung eintrat. schwer zu sagen, wie Jens schon schreibt.

Ich habe nun eine Aurel GP 868 650200599 Antenne wie Jens beschrieben hat gekauft und heute installiert.
Damit habe ich wirklich bessere Werte. die anderen beiden gekauften externen Antennen brachten keine Besserung.

Mal sehen wie es weiter geht.
Gruß Thomas
Raspimatic auf RPI3b+
HM & HMiP
FHEM

grazcrew
Beiträge: 256
Registriert: 14.12.2010, 23:27

Re: Bitte um Hilfe - RaspberryMatic RPI-RF-MOD extrem schlechte Werte

Beitrag von grazcrew » 21.12.2018, 09:35

Ich bin damals von einem Raspi 3b+ mit dem "alten" (MOD-RPI-PCB) modul 1:1 zu dem "neuen" (RPI-RF-MOD) umgestiegen.
Gleiche Antenne (kleine "WLAN" Antenne), gleiche Position nur die Module wurden getauscht. Sofort waren einige Aktoren nicht mehr erreichbar und Sensoren hatten keine Funktion mehr (LED -> ROT).

Ich hatte dann auf eine sehr grosse Antenne (30 cm) upgegraded und hatte dann etwas besseren Empfang. Trotzdem komme ich manchmal nicht auf Aktoren, die sich 2 Etagen entfernt befinden.
Nach dem Update einer der letzten Firmware hat es sich dann nochmal verschlechtert, leider -> Thema dieser Diskussion hier.

Ich finde doch, dass das neue Modul schlechter ist, jedenfalls bei mir. Ich habe ca. 100 Homematic/IP Geräte in Betrieb.

deimos
Beiträge: 2964
Registriert: 20.06.2017, 10:38
Wohnort: Leimersheim
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bitte um Hilfe - RaspberryMatic RPI-RF-MOD extrem schlechte Werte

Beitrag von deimos » 21.12.2018, 09:39

Hi,
grazcrew hat geschrieben:
21.12.2018, 09:35
Gleiche Antenne (kleine "WLAN" Antenne) [...]
Ich hatte dann auf eine sehr grosse Antenne (30 cm) upgegraded [...]
Falls das wirklich eine WLAN Antenne war, dann würde mich das nur eingeschränkt verwundern, du brauchst eine für 868 MHz. Eine Antenne für die falsche Frequenz kann die Sende- und Empfangsleistung massiv verschlechtern ggü. dem Drahtstummel.

Viele Grüße
Alex

grazcrew
Beiträge: 256
Registriert: 14.12.2010, 23:27

Re: Bitte um Hilfe - RaspberryMatic RPI-RF-MOD extrem schlechte Werte

Beitrag von grazcrew » 21.12.2018, 09:55

Na, jetzt überleg mal, warum das "WLAN" in Anführungszeichen war?

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“