RaspberryMatic 3.41.11.20190126 – Erfahrungsberichte

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Marcdo70
Beiträge: 109
Registriert: 27.03.2018, 20:29
Wohnort: Dortmund

Re: RaspberryMatic 3.41.11.20190126 – Erfahrungsberichte

Beitrag von Marcdo70 » 11.02.2019, 12:57

Holger76 hat geschrieben:
10.02.2019, 21:23
......... Das vorige mal hatte ich den webui-Weg getestet, was nicht zufriedenstellend lief. .......
Also ich habe, seitdem ich meine RaspberryMatic auf meinem Tinkerboard habe, die Updates immer über die WebUi gemacht, bis jetzt immer ohne Probleme.....auf Holz klopft....
RaspberryMatic auf Tinkerboard S mit aktuell 18 HMIP Geräten, verschiedene CuxD Schalter, Philips HUE über Hue-Addon, Sonoff Basic und Touch über CuxD, Logitech Harmony Hub, Milight und Echo Dots der 2. und 3. Generation über Redmatic eingebunden....

asman
Beiträge: 32
Registriert: 23.10.2017, 15:50

Re: RaspberryMatic 3.41.11.20190126 – Erfahrungsberichte

Beitrag von asman » 12.02.2019, 09:54

mireki1975 hat geschrieben:
11.02.2019, 12:55
asman hat geschrieben:
11.02.2019, 12:51
mireki1975 hat geschrieben:
11.02.2019, 11:08
Hallo,

gibt es noch Probleme mit Homebridge? oder zwischenzeitlich eine Lösung?

Danke für eine Information
Gab es Probleme mit Homebridge? Du müsstest deine Frage ein wenig konkretisieren.
oh sorry, dachte es wäre "bekannter"

viewtopic.php?f=41&t=47770&p=478407#p478407

bei manchen scheint es mit der Homebridge Anpassung zu klappen , bei manchen nicht
Ich sehe in dem zitierten Thread kein generelles Problem, sondern das Problem eines einzelnen Anwenders. Ich glaube das hatte auch nichts mit der aktuellen Raspberrymatic (oder Vorgängerversion) zu tun. Die Ursache saß imho vor dem Bildschirm.

nico.i
Beiträge: 2
Registriert: 30.12.2017, 23:30
Wohnort: 1210 Wien

Re: RaspberryMatic 3.41.11.20190126 – Erfahrungsberichte

Beitrag von nico.i » 13.02.2019, 19:11

hi leute!

funktioniert noch das @Home App mit die neue version?
würde ich auch gerne updaten, aber ich verwende sehr oft das App, bin noch auf die 3.41.11.20181126 version

danke

fischmir
Beiträge: 827
Registriert: 03.02.2014, 18:04
Wohnort: Münsterland
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: RaspberryMatic 3.41.11.20190126 – Erfahrungsberichte

Beitrag von fischmir » 13.02.2019, 19:53

Ja, @home geht wieder.

Anderes Thema: Seit ich das Update aufgespielt habe, funktioniert der Automatikmodus meiner HM-CC-RT-DN nicht mehr korrekt. Ich hab dauerhaft 16Grad, außer zwischen 12:30 und 13:30 (Mittagspause). Zudem habe ich ein Programm welches eine Meldung pusht, wenn die SOLL-Temperatur über 19Grad ist (Kinder also zwischendrin mal an der Z´Heizung drehen).

In dem Zusammenhang wollte ich schauen, wann die Programme zum letztenmal gelaufen sind und- das Auslösedatum der Programm stand durchgehend auf dem Jahr 1970; das musste ich nun erst manuell "einrichten".

Normal ging das immer von alleine oder liege ich da falsch?

Benutzeravatar
sauss
Beiträge: 64
Registriert: 25.03.2018, 09:12
Wohnort: Hennigsdorf
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic 3.41.11.20190126 – Erfahrungsberichte

Beitrag von sauss » 13.02.2019, 20:47

jmaus hat geschrieben:
06.02.2019, 19:57

Ich möchte dich nicht enttäuschen, aber in naher Zukunft wird das Autologin-Feature komplett verschwinden und du wirst dir somit dein Passwort doch merken müssen.

:!: Bitte nicht !!! :!:
LG Stefan

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 5040
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic 3.41.11.20190126 – Erfahrungsberichte

Beitrag von jmaus » 13.02.2019, 21:44

sauss hat geschrieben:
13.02.2019, 20:47
jmaus hat geschrieben:
06.02.2019, 19:57

Ich möchte dich nicht enttäuschen, aber in naher Zukunft wird das Autologin-Feature komplett verschwinden und du wirst dir somit dein Passwort doch merken müssen.
:!: Bitte nicht !!! :!:
Doch, so wird es früher oder später kommen. Es ist einfach nicht mehr zeitgemäß, dass man ohne jegliches Passwort sich anmelden und arbeiten kann. Sowas geht bei anderen Systemen (z.B. FritzBox) aus gutem Grund auch nicht mehr.
RaspberryMatic 3.47.18.20190918 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPalTwitter

deimos
Beiträge: 3053
Registriert: 20.06.2017, 10:38
Wohnort: Leimersheim
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic 3.41.11.20190126 – Erfahrungsberichte

Beitrag von deimos » 13.02.2019, 22:02

Hi,
jmaus hat geschrieben:
13.02.2019, 21:44
Doch, so wird es früher oder später kommen. Es ist einfach nicht mehr zeitgemäß, dass man ohne jegliches Passwort sich anmelden und arbeiten kann. Sowas geht bei anderen Systemen (z.B. FritzBox) aus gutem Grund auch nicht mehr.
Doch, das ist noch zeitgemäß, wenn ich mich als Nutzer bewusst dazu entscheide. Ich z.B. schütze die CCU auf Netzwerkebene, da ist die (zusätzliche) Anmeldung unnötig und würde mir die Arbeit nur unnötig erschweren.
Alternativ Anmeldung mit Unterstützung per Single Sign On. Dann bin ich auch glücklich. :wink:

Viele Grüße
Alex

asman
Beiträge: 32
Registriert: 23.10.2017, 15:50

Re: RaspberryMatic 3.41.11.20190126 – Erfahrungsberichte

Beitrag von asman » 14.02.2019, 09:38

jmaus hat geschrieben:
13.02.2019, 21:44
Doch, so wird es früher oder später kommen. Es ist einfach nicht mehr zeitgemäß, dass man ohne jegliches Passwort sich anmelden und arbeiten kann. Sowas geht bei anderen Systemen (z.B. FritzBox) aus gutem Grund auch nicht mehr.

Wer sich in meinem Netz befindet kann und darf jederzeit auf meine RasperberryMatic (und sonstige Server / Geräte) zugreifen. Wer als Gast in meinem Haus ist befindet sich in meinem Gastnetzwerk, darf das Internet mitbenutzen und sieht sonst nichts.

Ich benötige weder eine Firewall auf meiner Raspberrymatic, noch eine Verhinderung des Autologin. Wenn jemand diese "Features" benutzen will, gerne doch - aber bitte nicht als Zwang.

Sven_A
Beiträge: 2476
Registriert: 26.01.2016, 08:14
Wohnort: Renningen
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: RaspberryMatic 3.41.11.20190126 – Erfahrungsberichte

Beitrag von Sven_A » 14.02.2019, 09:40

Eure Argumente stimmen ja schon. Aber mal ehrlich: Jeder Browser kann heute Logindaten speichern und selber eintragen, dann klick ich eben einmal auf den "Anmelden" Button neben den Feldern, und gut ist.

mule
Beiträge: 1022
Registriert: 06.07.2010, 00:24
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: RaspberryMatic 3.41.11.20190126 – Erfahrungsberichte

Beitrag von mule » 14.02.2019, 09:43

Netzwerkabsicherung statt für jedes einzelne Gerät im Netzwerk ein Passwort, ist der richtige Weg. Die Anzahl der Geräte im Netzwerk nimmt immer mehr zu und was dann bei Ottonormaluser passiert ist auch klar: Jedes Gerät bekommt das selbe Passwort und schon ist es mit der vermeintlich erhöhten Sicherheit wieder dahin.
Browser-Passworttresore nutze ich nicht denn es gibt genug gute Gründe gegen diese Bequemlichkeit.
Aktuelle Projekte:
Direkter SMS-Versand und -Empfang über CCU2&Raspberrymatic ohne Cloud:
viewtopic.php?f=31&t=39483

Automower (G2) steuern über Homematic per WLAN:
viewtopic.php?f=31&t=7295

Gesperrt

Zurück zu „RaspberryMatic“