ioBroker auf "TinkerMatic"?

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Benutzeravatar
zautrix
Beiträge: 133
Registriert: 22.05.2016, 18:41
Wohnort: Badisch-Sibirien

Re: ioBroker auf "TinkerMatic"?

Beitrag von zautrix » 13.04.2019, 12:21

Black hat geschrieben:
13.04.2019, 11:56
Mittlerweile läuft es auf einem NUC in einer VM. Der gestartete IOBroker gönnt sich mit allen Prozessen 1.8 GB Ram. das möchte ich nicht auf ein Tinkerboard oder so pressen.

nur meine persönliche Meinung.

Black
Volle Zustimmung. Es gibt bei dieser Konstallation viele Beschränkungen. Dieses Addon ist in erster Linie für mich persönlich um mir das Leben einfacher zu machen. Und wenn es jemand anderes auch gebrauchen kann - ok.
Ich benutze ioBroker zum Loggen von Homematic Daten und zur Visualisierung von Homematic Daten. Und da langt mir sogar das eine GB RAM.

Ich überlegen gerade: Eigentlich könnte man auch (mein Tinkerboard langweilt sich selbst mit meiner ioBroker Installation und RAM ist auch noch viel vorhanden) noch einen Zigbee USB Stick anschließen und hätte so auch noch eine Zigbee Zentrale auf der Raspberrymatic. Aber das steht noch in den Sternen, ob ich das weiter verfolge.
Gruß aus Nord-Baden,
z.

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“