Tinkerboard S - Keine WLAN Verbindung möglich

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 4217
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Tinkerboard S WLAN Verbindung möglich

Beitrag von jmaus » 14.03.2019, 13:27

Das Problem mit dem WLAN und Tinkerboard ist bereits länger bekannt (siehe https://github.com/jens-maus/RaspberryMatic/issues/380). Habe ich nun auch einmal selbst reproduziert bekommen und so wie es aussieht wird es bis zur nächsten Version dann repariert sein.
RaspberryMatic 3.43.15.20190223 @ TinkerS mit ~150 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPal

Hackertomm
Beiträge: 60
Registriert: 18.04.2018, 12:32

Re: Tinkerboard S WLAN Verbindung möglich

Beitrag von Hackertomm » 14.03.2019, 15:00

videospezi hat geschrieben:
14.03.2019, 10:43
Habe beide Methoden ausprobiert, leider ohne Erfolg.
1. "RMUPDATE" installiert. Im Bereich WLan Verbindungen bekomme ich auch alle verfügbaren Netzte angezeigt. Beim Verbinden mit meinem WLAN und Eingabe des PSK Key`s passiert gefühlte 10 Minuten nichts. Nur die komischen Ringe in allen verfügbaren WLAN Einträgen laufen dann.
Die Ringe laufen bei mir auch, das scheint aber normal zu sein oder ein Bug, keine Ahnung.
Ich warte eine Weile, melde den Pi dann ab, trenne ihn vom Strom und starte in Neu und OHNE angestecktes LAN Kabel und lass dann die Neue IP-Adresse suchen.
Mit WLAN bekommt er nämlich auch eine andere IP Adresse.
Mit der starte ich dann den PI wieder und habe ihn dann im WLAN hängen.
Klappt bei meinem Raspberry PI 3 zuverlässig und besser wie wenn ich WLAN per Konsole aktiviere und da was in der Config ändere.
Da hatte ich früher Probleme damit.
Gruß
Hackertomm

Raspberry PI3 mit altem Funkmodul und RTC Shim und aktuell RaspberryMatic 3.43.15.20190223

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 4217
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Tinkerboard S WLAN Verbindung möglich

Beitrag von jmaus » 14.03.2019, 16:38

Hackertomm hat geschrieben:
14.03.2019, 15:00
Mit der starte ich dann den PI wieder und habe ihn dann im WLAN hängen.
Klappt bei meinem Raspberry PI 3 zuverlässig und besser wie wenn ich WLAN per Konsole aktiviere und da was in der Config ändere.
Da hatte ich früher Probleme damit.
Hier geht es aber nicht um den RaspberryPi sondern um das Tinkerboard. Mit einem RaspberryPi funktioniert das WLAN problemlos.
RaspberryMatic 3.43.15.20190223 @ TinkerS mit ~150 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPal

Hackertomm
Beiträge: 60
Registriert: 18.04.2018, 12:32

Re: Tinkerboard S WLAN Verbindung möglich

Beitrag von Hackertomm » 14.03.2019, 20:23

jmaus hat geschrieben:
14.03.2019, 16:38
Hier geht es aber nicht um den RaspberryPi sondern um das Tinkerboard. Mit einem RaspberryPi funktioniert das WLAN problemlos.
Ich wollte auch nur Beschreiben, das dieses Verhalten von Rmupdate normal zu sein scheint.
Ich interessiere mich auch deshalb etwas für das Problem, da ich mit dem Gedanken spiele den PI3 irgendwann mal gegen ein Thinkerboard S zu tauschen.
Momentan läuft meine Raspberrymatic übrigens völlig ohne Probleme und speichert fleißig Diagrammdaten.
Gruß
Hackertomm

Raspberry PI3 mit altem Funkmodul und RTC Shim und aktuell RaspberryMatic 3.43.15.20190223

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“