RaspberryMatic monatliches Update ?

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
Bernd-Joras
Beiträge: 235
Registriert: 26.03.2016, 09:33

RaspberryMatic monatliches Update ?

Beitrag von Bernd-Joras » 03.04.2019, 13:49

Hallöle, Ich bin ja fast geneigt mein RBM-System (3.45.5.20190330) so einzufrieren …

Läuft bei mir im Moment richtig rund und ich frage mich ob hier wirklich ein monatliches Update erforderlich ist.
Aber jetzt einige Monate aussetzen und dann wieder aktualisieren scheint mir auch nicht wirklich sinnvoll.

Gibt es wirklich einen Grund hier monatsweise zu aktualisieren, wenn man eigentlich gerade keine Wünsche offen hat und alles so funktioniert wie gewünscht.

Wäre schon einmal interessant wie Ihr das seht, wo geht die Argumentation hin?

Danke für viele Anregungen, aber bitte friedlich und ohne Glaubenskriege. Bernd

stan23
Beiträge: 455
Registriert: 13.12.2016, 21:14
Wohnort: Altmühltal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic monatliches Update ?

Beitrag von stan23 » 03.04.2019, 14:01

Bernd-Joras hat geschrieben:
03.04.2019, 13:49
Gibt es wirklich einen Grund hier monatsweise zu aktualisieren, wenn man eigentlich gerade keine Wünsche offen hat und alles so funktioniert wie gewünscht.
Nein, dann würde ich an deiner Stelle nicht aktualisieren.
Bernd-Joras hat geschrieben:
03.04.2019, 13:49
Aber jetzt einige Monate aussetzen und dann wieder aktualisieren scheint mir auch nicht wirklich sinnvoll.
Warum nicht, das mache ich auch wenn ich mal nicht dazu komme und einen oder 2 Monate überspringe.

Generell spiele ich die Updates regelmäßig ein und bin gerne at the bleeding edge :)
Ich bin selber Softwareentwickler und kenne es mit wöchentlichen Releases, und da ist es mir ja auch lieber wenn die SW tatsächlich verwendet wird und nicht "nur in der Ecke liegt" ;)
Viele Grüße
Marco

RaspberryMatic
~60 Geräte (HM, HmIP, HMW, HBW, AskSin)

Gluehwurm
Beiträge: 9234
Registriert: 19.03.2014, 00:37

Re: RaspberryMatic monatliches Update ?

Beitrag von Gluehwurm » 03.04.2019, 14:06

Es steht doch jedem frei das jeweilige Changelog anzuschauen, um dann selbst zu entscheiden, ob diese Update des Einspielens "würdig" ist, oder nicht. Was für sonstige Argumentation da eine Rolle spielt, keine Ahnung. Natürlich muss man sich bewusst sein, daß jedes Update neue Fehler enthalten kann. Dann muss man eben warten.

Gruß
Bruno

HMNutzer
Beiträge: 332
Registriert: 24.10.2016, 17:18

Re: RaspberryMatic monatliches Update ?

Beitrag von HMNutzer » 03.04.2019, 14:15

Servus,

ich bin eher zögerlich mit den Updates, weil alles momentan gut läuft.
Allerdings habe ich die "Sorge", dass nach einer mehrmonatigen Pause ich über Probleme stolpere, die in irgendeinem Zwischenupdate besprochen wurde und ich die Lösungen nicht mehr finde.
Hmmm...
Viele Grüße

Martin

RaspberryMatic mit div. Funkkomponenten im Holzständerhaus

TobiS
Beiträge: 3
Registriert: 30.01.2019, 12:47

Re: RaspberryMatic monatliches Update ?

Beitrag von TobiS » 03.04.2019, 15:15

Ich lese mir immer erst das Changelog durch und aktualisiere nur nach Bedarf, also wenn es Features oder Bugfixes gibt, die ich gern hätte.
Ich aktualisiere natürlich auch, wenn wichtige Sicherheitslücken gestopft wurden, die meine Systemkonfiguration betreffen. Wenn nur eine Sicherheitslücke im lokalen Netz bestand, dann interresiert mich das nicht so sehr, wie Sicherheitslücken, die ein Angreifer von außen ausnutzen kann.

Benutzeravatar
Bernd-Joras
Beiträge: 235
Registriert: 26.03.2016, 09:33

Re: RaspberryMatic monatliches Update ?

Beitrag von Bernd-Joras » 03.04.2019, 19:02

HMNutzer hat geschrieben:
03.04.2019, 14:15
Servus,

ich bin eher zögerlich mit den Updates, weil alles momentan gut läuft.
Allerdings habe ich die "Sorge", dass nach einer mehrmonatigen Pause ich über Probleme stolpere, die in irgendeinem Zwischenupdate besprochen wurde und ich die Lösungen nicht mehr finde.
Hmmm...
Ich hätte hier auch kein Problem ggf. einige Monate auszusetzen, bin aber (auch) ich nicht sicher ob ein Einstieg mehrere Versionen später wirklich problemlos möglich sein wird. Im Moment lese ich bei den monatlichen Updates fast täglich mit .... da tut sich so viel!
Ich bin nicht sicher, dann Monate ohne update und mitlesen, zeitnah mitzukommen. An eventuelle Umstiegsprobleme oder Addons und Features will ich dabei nicht einmal denken.

Wenn ich nun immer wieder alle Updates und Features mitnehme, mein System wird dabei immer umfangreicher, obwohl ich das jetzt gar nicht brauche, immer wieder Teste, Fummel sowie fast täglich mitlese, dann hat meine Frau doch recht ;-) " Bernd spielt wieder mit seiner „Eisenbahn“

Es ist schon klar, einen Tot muss man sterben, mal schauen, vielleicht kann Jens Maus hier einen Ratschlag geben, vielleicht ist ja die eine oder andere Angst unbegründet.

Bernd

CharlyFive
Beiträge: 83
Registriert: 01.04.2019, 18:24

Re: RaspberryMatic monatliches Update ?

Beitrag von CharlyFive » 03.04.2019, 22:14

Ich finde die monatlichen Updates super.

Gluehwurm
Beiträge: 9234
Registriert: 19.03.2014, 00:37

Re: RaspberryMatic monatliches Update ?

Beitrag von Gluehwurm » 03.04.2019, 23:20

Das Überspringen von Updates macht normalerweise keine Probleme. Sollte das doch mal anders sein, könnte man immer noch einen Nachmittag investieren und die Zwischenschritte nachholen. 8)

Benutzeravatar
Bernd-Joras
Beiträge: 235
Registriert: 26.03.2016, 09:33

Re: RaspberryMatic monatliches Update ?

Beitrag von Bernd-Joras » 05.04.2019, 07:03

Erst einmal Danke für die Gedanken und Anregungen …

Ich werde mal schauen und mitlesen bei dem nächsten Update, wahrscheinlich dann aber selbst nicht aktualisieren.

Danke, Bernd

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“