Kurze Frage wegen Wechsel zu Tinker S

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
onkeltommy
Beiträge: 618
Registriert: 07.05.2016, 08:03
Wohnort: Wien

Kurze Frage wegen Wechsel zu Tinker S

Beitrag von onkeltommy » 10.04.2019, 21:18

Hallo !

ich hab vor aufs Tinker umzusteigen, auf der eMMC ist die RMatic schonmal zum Test und tut. Meine Frage ist, da ich das Teil ja das erste Mal noch ohne dem Funkmodul gestartet habe -gucken ob läuft-, ob es egal ist - wenn ich nach dem Einbau mit dem Stand "jetzt" auf dem Tinker ohne Funk und dann zum 2ten Mal mit gestecktem Funkmodul hochfahre ?
Wird das automatisch erkannt und ich kann nach dem Booten das Backup vom 3B einspielen oder soll ich neu flashen und dann MIT Funkmodul den ersten Start machen ? Nicht, dass das Board, weil jetzt first run ohne Funk war, sich irgendwas einträgt und mir nachher dann den Abend versaut :-)

vielen Dank und lG @ all

Thomas
--------------------------
Raspberrymatic 3.47.10.20190713 ...... auf TinkerS

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 4804
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kurze Frage wegen Wechsel zu Tinker S

Beitrag von jmaus » 11.04.2019, 00:13

onkeltommy hat geschrieben:
10.04.2019, 21:18
ich hab vor aufs Tinker umzusteigen, auf der eMMC ist die RMatic schonmal zum Test und tut. Meine Frage ist, da ich das Teil ja das erste Mal noch ohne dem Funkmodul gestartet habe -gucken ob läuft-, ob es egal ist - wenn ich nach dem Einbau mit dem Stand "jetzt" auf dem Tinker ohne Funk und dann zum 2ten Mal mit gestecktem Funkmodul hochfahre ?
Wird das automatisch erkannt und ich kann nach dem Booten das Backup vom 3B einspielen oder soll ich neu flashen und dann MIT Funkmodul den ersten Start machen ? Nicht, dass das Board, weil jetzt first run ohne Funk war, sich irgendwas einträgt und mir nachher dann den Abend versaut :-)
Alle Konfigurationsdaten stecken im Backup und wenn du das zurückspielst werden diese auch komplett auf die Nutzerpartition draufgespielt und die alten Konfigurationsdaten die unter /usr/local liegen komplett gelöscht. Also heisst die Antwort ja, Das ist alles kein Problem. Du kannst mit/ohne Funkmodul starten und dann das Backup zurückspielen wie/wann du lustig bist.
RaspberryMatic 3.47.10.20190713 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPalTwitter

Benutzeravatar
onkeltommy
Beiträge: 618
Registriert: 07.05.2016, 08:03
Wohnort: Wien

Re: Kurze Frage wegen Wechsel zu Tinker S

Beitrag von onkeltommy » 11.04.2019, 06:58

Vielen Dank Jens !
D.h eine "nachträgliche" Hardwareänderung durch das aufstecken des Funkmodules ist egal.


lG

Thomas

Edit: Konnte nicht warten, aber wie Du gesagt hast, klick, steck, schraub steck klick.....power on...backup rein....und es ist so als wär nix gewesen....voll g****l das Ganze :D :D :D
--------------------------
Raspberrymatic 3.47.10.20190713 ...... auf TinkerS

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“