Anfängerfrage: Terminal - warum nicht wie bei Raspberry?

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Antworten
mickbrisgau
Beiträge: 74
Registriert: 17.10.2018, 07:14

Anfängerfrage: Terminal - warum nicht wie bei Raspberry?

Beitrag von mickbrisgau » 13.04.2019, 21:54

Bei RaspberryPi sieht mein Terminal so aus. Dort kann ich mit den Pfeil-Tasten die zuletzt abgesetzten Befehle mit den Cursor-Tasten rauf/runter einfach nochmal anzeigen lassen und ausführen (auch nachdem ich die Verbindung getrennt und irgendwann später wieder verbunden habe):
raspberrypi.png
Auf der CCU3 mit den Raspberrymatic sieht es so aus und dort kann ich das leider nicht:
ccu3.png

Kann man das bei der CCU3 mit den Raspberrymatic genauso ändern wie bei RaspberryPi? Wenn ja, wie?

Vielen Dank für die Hilfe.
CCU3 mit Raspberrymatic. Addons: Redmatic mit HomeKit Plugin und Alex Skill

hobbyquaker
Beiträge: 3295
Registriert: 12.07.2009, 20:01
Danksagung erhalten: 16 Mal
Kontaktdaten:

Re: Anfängerfrage: Terminal - warum nicht wie bei Raspberry?

Beitrag von hobbyquaker » 13.04.2019, 22:33

Auf Raspbian ist die Shell "Bash" Default, auf dem Busybox Linux von RaspberryMatic ist es die sehr leichtgewichtige "Ash". Die hat einfach in Default Config kein hübsches "PS1" konfiguriert und es hat sich wohl nie jemand dran gestört ;-)

Um den Hostname und das Arbeitsverzeichnis anzuzeigen kannst Du dir eine Datei /etc/profile.d/ps1.sh anlegen mit folgendem Inhalt

Code: Alles auswählen

export PS1='$(hostname):$(pwd)$ '
User hab ich mal weggelassen, bist eh immer als root unterwegs ;-)

Dann nochmal aus- und einloggen.

Edit - Ergänzung: Auf der CCU3 ist /etc/profile.d nicht nach /usr/local gelinkt, d.h. es liegt auf der Readonly Partition. Müsstest rw mounten und damit leben dass es nach jedem Update wieder weg ist...

jp112sdl
Beiträge: 3013
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Kontaktdaten:

Re: Anfängerfrage: Terminal - warum nicht wie bei Raspberry?

Beitrag von jp112sdl » 13.04.2019, 22:38

mickbrisgau hat geschrieben:
13.04.2019, 21:54
Dort kann ich mit den Pfeil-Tasten die zuletzt abgesetzten Befehle mit den Cursor-Tasten rauf/runter einfach nochmal anzeigen lassen und ausführen
Jetzt müsste man nur noch die ".ash_history" umleiten oder das Home-Dir von root ins /usr/local packen

VG,
Jérôme

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“