Umzug CCU2->RasperryMatic = HMIP Server ERROR

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

docb99
Beiträge: 7
Registriert: 01.05.2019, 23:35

Umzug CCU2->RasperryMatic = HMIP Server ERROR

Beitrag von docb99 » 02.05.2019, 00:07

Hallo zusammen,

ich bin hier im Forum schon langjähriger stiller mitleser und habe in der Vergangehheit immer eine Lösung oder Ideen für meine Vorhaben gefunden.
Bei der Umsetzung meine langbewährte CCU2 durch ein RasperryMatic mit RPI-RF-MOD zu ersetzen, komme ich nun leider nicht mehr weiter:

Ich bekomme mein CCU2 Backup nicht fehlerfrei restored, bin nach dieser Anleitung vorgegangen (viewtopic.php?t=26917).
Scheinbar kommt der HMIP Server nicht zum laufen, kurz nach der Anmeldung an der GUI tritt alle paar Minuten die Alarmmeldung "HMIPServer restarted" auf, welche von ständigen Popups ("VirtualDevices" + "HmIP-RF" -> Eine Komponente der Homematic Zentrale reagiert nicht mehr...) begleitet wird.
Beim Restore per SSH erscheint beim Starting HMIPServer ein "ERROR".

Die Standard Homematic Geräte scheinen Fehlerfrei zu funtionieren.
Vielleicht hat jemand eine Idee, wie man das hinbiegen kann. ;-)

Gruß doc

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 4803
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umzug CCU2->RasperryMatic = HMIP Server ERROR

Beitrag von jmaus » 02.05.2019, 00:39

In der Tat bist du nicht der Einzige der wohl mit einem regelmäßig abstürzenden HMIPServer Prozess zu kämpfen hat. Im GitHub von RaspberryMatic gibt es zur Zeit z.b. folgendes offenes Ticket:

https://github.com/jens-maus/RaspberryMatic/issues/613

Hier wird z.b. davon berichtet das es wohl zum Absturz von HMIPServer kommt weil unter dem Ordner /etc/config/crRFD/data wohl fälschlicherweise *.dev Dateileichen liegen mit denen der HMIPServer wohl nichts anfangen kann und sich daher beendet. Ein löschen dieser Leichen hat in diesem Falle zum Beispiel die Lösung gebracht.

Um zu sehen ob es nun jedoch genau dieser beschriebene Fall ist müsstest du einmal folgende Kommandos in einer SSH Sitzung ausführen:

Code: Alles auswählen

monit unmonitor HMIPServer
/etc/init.d/S??HMServer restart
Danach dann beobachten ob die "Eine HomeMatic Komponente reagiert nicht" Fehlermeldungen weg sind oder ob es oder es immer noch zum Absturz vom HMIPServer kommt. Ist das der Fall so wird vmtl. auch bei dir es so sein das in dem benannten Verzeichnis *.dev Dateileichen liegen. Läuft danach aber erst einmal alles soweit i.O. Und ohne Absturz vom HMIPServer, so müsstest du mal einen Blick in die Datei /var/log/messages werfen und schauen welchen Grund der 'monit' Dienst ausgibt für den Neustart des HMIPServer Dienstes...
RaspberryMatic 3.47.10.20190713 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPalTwitter

docb99
Beiträge: 7
Registriert: 01.05.2019, 23:35

Re: Umzug CCU2->RasperryMatic = HMIP Server ERROR

Beitrag von docb99 » 02.05.2019, 22:59

Danke für deine schnelle Rückmeldung, leider haben beide Möglichkeiten nicht zum Erfolg geführt.

Code: Alles auswählen

monit unmonitor HMIPServer
/etc/init.d/S??HMServer restart
hat folgendes ausgegeben:

Code: Alles auswählen

Stopping HMIPServer: OK
Starting HMIPserver: .....................ERROR
Löschen einer vorhandenen .dev Datei brachte leider keine Besserung, der HMIP Server stürzt weiterhin ab.

Ich habe dir mal die /var/log/message hier angehangen.

Weiterhin ist mir aufgefallen, dass in der Systemsteuerung die Allgemeine Einstellungen und Kopplungen keine Funktion haben(Bildschirm ausgegraut).

Gruß
doc
Dateianhänge
messages.txt
(90.25 KiB) 9-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 4803
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umzug CCU2->RasperryMatic = HMIP Server ERROR

Beitrag von jmaus » 02.05.2019, 23:13

Und was sagt die /var/log/hmserver.log Datei? Bitte auch die mal hier hochladen.
RaspberryMatic 3.47.10.20190713 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPalTwitter

docb99
Beiträge: 7
Registriert: 01.05.2019, 23:35

Re: Umzug CCU2->RasperryMatic = HMIP Server ERROR

Beitrag von docb99 » 02.05.2019, 23:15

Hier die hmserver.log Datei.
Dateianhänge
hmserver.log
(1.12 MiB) 24-mal heruntergeladen

docb99
Beiträge: 7
Registriert: 01.05.2019, 23:35

Re: Umzug CCU2->RasperryMatic = HMIP Server ERROR

Beitrag von docb99 » 07.05.2019, 17:47

Hallo zusammen,

hat denn noch jemand eine Idee, wie man dem HMIP Server zum laufen bekommt? Muss ja irgend etwas aus der alten CCU2 Konfig sein, dass da nicht hingehört... :?
Ich habe ja schon mit dem Gedanken gespielt alles neu aufzusetzen, aber ein paar Aktoren sind unter Putz verbaut. Ich denke meine Frau ist nicht so begeistet, wenn ich die Tapeten mit kreisrunden schnitten versehe. :lol:
Von daher wäre eine Rettung der alten Config für mich am besten.

Gruß doc

Gluehwurm
Beiträge: 9504
Registriert: 19.03.2014, 00:37
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Umzug CCU2->RasperryMatic = HMIP Server ERROR

Beitrag von Gluehwurm » 08.05.2019, 10:39

docb99 hat geschrieben:
07.05.2019, 17:47
... aber ein paar Aktoren sind unter Putz verbaut ...
Welche wären denn das ??
... Ich denke meine Frau ist nicht so begeistet, wenn ich die Tapeten mit kreisrunden schnitten versehe. :lol: ...
Oder muss man nur den User updaten ...


Gruß
Bruno

docb99
Beiträge: 7
Registriert: 01.05.2019, 23:35

Re: Umzug CCU2->RasperryMatic = HMIP Server ERROR

Beitrag von docb99 » 08.05.2019, 20:49

Unter Putz habe ich die Rolladen Aktoren (HmIP-FROLL) verbaut.

Passt schon ;-)

docb99
Beiträge: 7
Registriert: 01.05.2019, 23:35

Re: Umzug CCU2->RasperryMatic = HMIP Server ERROR

Beitrag von docb99 » 08.05.2019, 21:27

Ok, nachdem ich das hier (Backup vom Datenmüll befreien - viewtopic.php?f=65&t=50626) gerade gelesen hatte, kam mir folgende Idee:

- Welche Dateien könnten für den Absturz des HMIP Servers verantwortlich sein? Wenn man diese weiss, könnte man sie einfach löschen und das Backup ohne diese Dateien wiederherstellen.

oder

- Was kann/muss ich aus der .sbk Datei alles raus löschen, sodass nur noch alle Gerätekopplungen bestehen bleiben?

Oder muss ein Backup immer komplett sein um zu funktionieren? Ich würde jetzt annehmen, dass bei nicht vorhanden sein bestimmter Dateien im Backup die bereits vorhandenen Dateien auf dem RaspberryMatic beibehalten werden.

Gluehwurm
Beiträge: 9504
Registriert: 19.03.2014, 00:37
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Umzug CCU2->RasperryMatic = HMIP Server ERROR

Beitrag von Gluehwurm » 08.05.2019, 22:00

docb99 hat geschrieben:
08.05.2019, 20:49
(HmIP-FROLL)
Na ja, dann könntest Du die ja auch problemlos von der CCU2 ablernen und an RaspiMatic anlernen. Warum Du da irgendwelche Ausschnitte anbringen willst, ist mir schleierhaft.

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“