Service- bzw. Fehlermeldungen wo keine sind!?

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 4801
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: Service- bzw. Fehlermeldungen wo keine sind!?

Beitrag von jmaus » 13.05.2019, 15:26

kanzlerleuk hat geschrieben:
13.05.2019, 15:21
Das grüne bzw. gelbe Blinken, wie du sagst, muss doch aber einen Grund haben, war doch vorher nicht da. Kann man da nicht dahinter schauen?
Öhh. ich denke du liest nicht ganz was ich sage oder ich drücke mich ungünstig aus. Klar hat das einen Grund und das ist das du eben Servicemeldungen hast die du aber in der WebUI eben nicht siehst da du sie dort ja bei einigen Geräten abgeschalten hast. Und der Dienst der die LED steuert weiss davon momentan eben nichts und blinkt weil er dir eben sagen will das es da eine Servicemeldung gibt (was technisch korrekt ist) die zwar in der WebUI von dir manuell als verborgen angegeben ist, aber davon weiss der LED Dienst eben nichts.
RaspberryMatic 3.47.10.20190713 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPalTwitter

kanzlerleuk
Beiträge: 69
Registriert: 21.09.2015, 12:50

Re: Service- bzw. Fehlermeldungen wo keine sind!?

Beitrag von kanzlerleuk » 13.05.2019, 15:50

Lieber Jens, ich bemühe mich redlich, dich zu verstehen. Aber vielleicht drücke ich mich auch unverständlich aus. Ich unterdrücke keine Servicemeldungen in der WebUI mehr. Alles wieder rückgängig gemacht, war ja eh erst seit der vorletzten Firmwareversion überhaupt möglich, und trotzdem blinkt es. Das muss doch irgendwo herkommen.
VG
Thomas

juergen42
Beiträge: 1
Registriert: 15.08.2019, 11:24
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Service- bzw. Fehlermeldungen wo keine sind!?

Beitrag von juergen42 » 15.08.2019, 11:34

jmaus hat geschrieben:
12.05.2019, 12:15
Also entweder bis auf weiteres ignorieren oder eine Datei /etc/default/disableLED anlegen und schwubst wird die LED des Funkmoduls komplett deaktiviert.
Ich hatte das gleiche Problem, war aber nach einem reboot weg.

Da die helle LED aber stört (WAF-Faktor, weil steh im Wohnzimmer :) ) wollte ich sie mit dem Tipp ausschalten.
Es gab in /etc eine symlink von default auf config/default, welcher aber nicht existierte.
Also habe ich den Ordner /etc/config/default angelegt und darin die Datei disableLED.

Das hat aber keine Auswirkung. Die LED leuchtet weiterhin !?

Viele Grüße
Jürgen

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 4801
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: Service- bzw. Fehlermeldungen wo keine sind!?

Beitrag von jmaus » 15.08.2019, 11:50

Die Datei muss direkt unter /etc/config liegen. Also:

/etc/config/disableLED
RaspberryMatic 3.47.10.20190713 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPalTwitter

virgin
Beiträge: 493
Registriert: 09.01.2013, 18:36
Wohnort: Leichlingen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Service- bzw. Fehlermeldungen wo keine sind!?

Beitrag von virgin » 16.08.2019, 07:20

Auch ich habe dieses Phänomen. Keine Servicemeldungen, aber es blinkt. Auch auf beiden Funk Lan Gateways blinkt die Servicemeldung Anzeige (unterste der drei Indikatoren), obwohl weder ein Softwareupdate noch eine Servicemeldung angezeigt wird.
Bernd

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“