RaspberryMatic 3.45.7.20190511 – Erfahrungsberichte

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 5053
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic 3.45.7.20190511 – Erfahrungsberichte

Beitrag von jmaus » 11.06.2019, 09:30

TinyTodd hat geschrieben:
10.06.2019, 19:31
Wenn ich
iw reg get
probiere, kommt:

Code: Alles auswählen

# iw reg get
global
country 00: DFS-UNSET
	......
	......
Nach Eingabe von
iw reg set DE
bekomme ich exakt wieder obige Ausgabe nach einem
iw reg get
und auch kein Kanal 13 wird gefunden.
Dann geb mal folgende Befehle ein. Also zumindest in meinem Fall wird da problemlos auf einem RaspberryPi3b auch Kanal 13 gelistet:

Code: Alles auswählen

# iw list | grep MHz
[...]
			* 2472 MHz [13] (20.0 dBm)
[...]

Code: Alles auswählen

# iw phy phy0 channels
Band 1:
[...]
	* 2472 MHz [13] 
	  Maximum TX power: 20.0 dBm
	  Channel widths: 20MHz HT40- HT40+
[...]
Und das obwohl bei mir auch "DFS-UNSET" bei den country settings eingestellt ist:

Code: Alles auswählen

# iw reg get
global
country 00: DFS-UNSET
	(2402 - 2472 @ 40), (6, 20), (N/A)
	(2457 - 2482 @ 20), (6, 20), (N/A), AUTO-BW, PASSIVE-SCAN
	(2474 - 2494 @ 20), (6, 20), (N/A), NO-OFDM, PASSIVE-SCAN
	(5170 - 5250 @ 80), (6, 20), (N/A), AUTO-BW, PASSIVE-SCAN
	(5250 - 5330 @ 80), (6, 20), (0 ms), DFS, AUTO-BW, PASSIVE-SCAN
	(5490 - 5730 @ 160), (6, 20), (0 ms), DFS, PASSIVE-SCAN
	(5735 - 5835 @ 80), (6, 20), (N/A), PASSIVE-SCAN
	(57240 - 63720 @ 2160), (N/A, 0), (N/A)
Was du allerdings noch probieren könntest wäre in der wpa_supplicant.conf folgende Einstellung oben hinzuzufügen:

Code: Alles auswählen

country=de
Vielleicht hilft ja das?
RaspberryMatic 3.47.18.20190918 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPalTwitter

TinyTodd
Beiträge: 29
Registriert: 10.12.2014, 09:48

Re: RaspberryMatic 3.45.7.20190511 – Erfahrungsberichte

Beitrag von TinyTodd » 11.06.2019, 16:18

Code: Alles auswählen

# iw list | grep MHz
[...]
			* 2472 MHz [13] (20.0 dBm)
[...]
Ja.

Code: Alles auswählen

# iw phy phy0 channels
Band 1:
[...]
	* 2472 MHz [13] 
	  Maximum TX power: 20.0 dBm
Ebenfalls ja.

Er zeigt die Kanäle 12-14 mit an. Das country=de habe ich in die wpa_supplicant.conf eingetragen
und neu gestartet. Same problem as before. Bis Kanal 11 einwandfrei, 12-14 leider nicht.

Gibt es hier jemanden, der die Raspimatic bestätigt auf Kanal 12 oder 13 fährt?
Finde zu dem Thema nur eine Bestätigung meines Problems hier im Forum:
/forum/viewtopic.php?t=43872

LibertyX
Beiträge: 633
Registriert: 10.11.2012, 19:47
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: RaspberryMatic 3.45.7.20190511 – Erfahrungsberichte

Beitrag von LibertyX » 11.06.2019, 16:43

Kanal 14 ist in Deutschland nicht zugelassen und darf nicht genutzt werden!

Der Broadcom Treiber scheint hier einen Bug zu haben wodurch die regeional setting nicht greift.

https://forum.libreelec.tv/thread/10251 ... sn-t-help/
http://powerpi.de/forum/viewtopic.php?p=10535#p10535
RaspberryMatic (3.47.18.20190918) @RPI3 | 56 HM Geräte und 4 CUxD-Geräte (2.3.4) | iobroker.pro - CCU-Historian (2.2.1)

younggun79
Beiträge: 9
Registriert: 07.11.2012, 17:45

Re: RaspberryMatic 3.45.7.20190511 – Erfahrungsberichte

Beitrag von younggun79 » 12.06.2019, 05:42

Niemand eine Idee? :roll:

Sid Omsa
Beiträge: 128
Registriert: 11.08.2013, 11:40

Re: RaspberryMatic 3.45.7.20190511 – Erfahrungsberichte

Beitrag von Sid Omsa » 13.06.2019, 22:54

younggun79 hat geschrieben:
11.06.2019, 09:08
Hallo zusammen.
Ich habe in letzter Zeit immer das Problem, dass ich Gerätekommunikations - Störungen habe. Das geht so weit, dass ich überhaupt kein Gerät mehr über die CCU "erreiche". Fensteraktoren bestätigen nach dem Betätigen nach mehrmaligen Versuchen (oranges Blinken) mit Rot, dass sie es nicht geschafft habten. Vor allem betroffen sind meine IP Geräte.
Leider kann ich die Ursache nicht genau feststellen. Ich habe jetzt mal sämtliche Programme deaktiviert und Geräte, die "nur angelernt" aber nicht in Betrieb waren gelöscht. Es ist besser, trotzdem habe ich immer wieder Servicemeldungen dazu drinnen.
VIelleicht kann mir jemand aufgrund des angefügten LOG Files(alles wird geloggt) einen Tipp für die Ursache geben.

Vielen Dank
Günter
Hört sich irgendwie nach Duty Cycle an.
Hast Du das mal geprüft, wenn nichts geht?
173 Geräte, HM + HM-IP, Raspi 3, HConnect

demel42
Beiträge: 48
Registriert: 12.11.2017, 20:35
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: RaspberryMatic 3.45.7.20190511 – Erfahrungsberichte

Beitrag von demel42 » 14.06.2019, 09:05

Hallo,

ich habe gestern meine CCU3/Charly von der Vorversion (3.45.7.20190504) auf die aktuelle Version (3.45.7.20190511) aktualisiert (via Einstellungen -> System-Update)

Dabei ist irgendetwas schief gelaufen, das Update brach ab. Leider haben ich nicht direkt ein Screenshot gemacht, die Meldung lautete, das ein ein Filesystem nicht finden konnte. Die nächste Meldung war "Verwende Recovery-System für Firmware-Update"
IMG_0160.png
Die CCU3/Charly blinkte dann blau/gelb, die Front-LED blinkte grün. Ich hatte nach der Bedeutung der LED's gesucht, hatte aber nichts "offizielles" gefunden (https://technikkram.net/2019/03/quickti ... -funkmodul). Danach hätte das Blinken bedeutet "Servicemeldung steht an".
Da nach 30 Minuten noch nichts passiert war (die ccu3 war per Ping erreichbar aber nicht per ssh oder web), habe ich den Stecker gezogen und somit neu gestartet.

Webseite war dann wieder erreichbar, ich habe dann erneut ein Update eingeleitet, das wieder das Recovery-System verwendete.
IMG_0159.png
.

Das lief dann auch durch, insofern alles prima. 8)

Nun stellt sich mir die Frage, ob ich noch etwas machen muss, oder ob das System nun wieder vollständig in Ordnung ist.

Weiterhin sind mir im Nachgang aufgefallen, das alle Änderungen an der CCU (4 Gerät angelernt, 1 Gerät gelöscht, ein paar Raum-/Gewerk-Zuordnungen) verschwunden waren. Das ist an sich kein Problem, habe ich alles ergänzt. Mir stellt sich nur die Frage, ob das zu erwarten war (aufgrund des Recovery) oder ob ich da noch weiter was machen muss.

Vielen Dank
demel

TinyTodd
Beiträge: 29
Registriert: 10.12.2014, 09:48

Re: RaspberryMatic 3.45.7.20190511 – Erfahrungsberichte

Beitrag von TinyTodd » 14.06.2019, 19:46

LibertyX hat geschrieben:
11.06.2019, 16:43
Kanal 14 ist in Deutschland nicht zugelassen und darf nicht genutzt werden!

Der Broadcom Treiber scheint hier einen Bug zu haben wodurch die regeional setting nicht greift.

https://forum.libreelec.tv/thread/10251 ... sn-t-help/
http://powerpi.de/forum/viewtopic.php?p=10535#p10535
Ahhh...... :idea:
Das bringt Licht ins dunkel. Vielen Dank dafür!

Tobias78
Beiträge: 1454
Registriert: 27.06.2010, 01:01
Wohnort: Braunschweig

Re: RaspberryMatic 3.45.7.20190511 – Erfahrungsberichte

Beitrag von Tobias78 » 15.06.2019, 14:07

Hallo Jens,

Kurzfassung:
seit ca. einem Monat habe ich mit RaspberryMatic (immer aktuell) das Problem, dass gesendete Bilder über Homeputer abgeschnitten werden. Herr Krapoth konnte den Fehler mit RaspberryMatic nachstellen, auf der CCU2 und CCU3 tritt der Fehler hingegen nicht auf.

Gruß, Tobias.

Detailierte Fehlerbeschreibung:
Seit ca. 2 Monaten funktioniert der Versand von Bildern aus der aktuellen Homeputer CL Studio Version bei mir nicht nicht mehr richtig. Die Mail wird ohne Fehlereintrag versendet und kommt auch an, die Bilder im Anhang lassen sich allerdings nicht anzeigen. Die Dateigröße stimmt auch nicht mit der Originaldatei überein, es fehlt ca. 1/3. Lade ich die Bilder von der CCU per WinSCP manuell herunter, kann ich sie einwandfrei öffnen.
Textdateien kann ich nach wie vor problemlos versenden.

Analyse von Herrn Krapoth:
ich habe das getestet und konnte das Problem mit der aktuellen RaspberryMatic-Version und Ihrer JPG-Datei reproduzieren.
Mit CCU2/CCU3 derselben EE-Version 3.55 tritt das Problem aber nicht auf, dieselbe Datei wird problemlos versendet.
Ebenso mit c-comatic, wo dieselbe EE in der originalen Raspian-Stretch-Version läuft. Ich vermute auch in vorigen RaspberryMatic-Versionen tritt der Fehler nicht auf. Ursache muss also irgendeine Änderung/Besonderheit der aktuellen RaspberryMatic-Version sein.

Da es in allen anderen Versionen inkl. der aktuellen Raspian-Stretch-Version kein Problem bei Versand von JPG-Bildern mit der EE gibt haben wir keine Möglichkeit den Fehler zu beheben.
Alle Routinen zum Senden der Mail und der Anhänge sind komplett in der EE, es gibt kein anderes Modul was da mitspielt.

Ich habe momentan keine Ahnung welche Änderungen der RaspberryMatic-Firmware diesen Fehler verursachen könnte, wahrscheinlich hängt es mit Netzwerkroutinen zusammen und der Versand der Datei wird mittendrin abgebrochen.
Sie könnten den Fehler mal dem RaspberryMatic-Entwickler melden, vielleicht weiss er welche Änderungen in der aktuellen Version Ursache sein können.
--------------------------------------------
Im Einsatz und empfehlenswert:
RaspberryMatic,IO.Broker, Homeputer Studio; CuXD; PocketControl, HomeStatus, Robonect, Alexa, io.Broker
------------------------------------------

Monsterberti
Beiträge: 35
Registriert: 16.07.2018, 13:08

Re: RaspberryMatic 3.45.7.20190511 – Erfahrungsberichte

Beitrag von Monsterberti » 20.06.2019, 20:11

Seit dem Update habe ich Probleme mit 4 Somfy Geräten. 1x Markise, 4x Vertikalmarkise. Hab diese mit einem nanoCUL eingebunden und per CuxD in die CCU3 Raspberrymatic.

Leider kann ich die Fehlermeldungen im LOG von CuxD nicht deuten. Kann mir jemand helfen ?

scorpionking
Beiträge: 216
Registriert: 14.02.2016, 12:32
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: RaspberryMatic 3.45.7.20190511 – Erfahrungsberichte

Beitrag von scorpionking » 20.06.2019, 23:13

Das wird sehr schwierig für uns, die Meldungen zu deuten, da keine Meldungen sichtbart sind. :wink:
Hellseherische Fähigkeiten habe ich (leider) bisher nicht entwickelt (und vermutlich auch die anderen Mitleser), also stell doch einfach mal die Log-Meldungen ein, vielleicht sieht die Commmunity dann schon was...

Gesperrt

Zurück zu „RaspberryMatic“