Servicemeldung mit der Statusanzeige HM-OU-LED16 anzeigen/melden

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

roroge
Beiträge: 14
Registriert: 22.10.2017, 17:13

Servicemeldung mit der Statusanzeige HM-OU-LED16 anzeigen/melden

Beitrag von roroge » 20.05.2019, 18:16

Hallo zusammen.
In der WEBUI wird ja angezeigt, wenn irgendwelche Systemmeldungen vorhanden sind.
Ich habe das Systemdisplay im Einsatz.
Ich würde mir gerne im Systemdisplay das vorhanden sein einer Meldung anzeigen lassen. (zB. mit einer gelben LED)
Dadurch werde ich informiert und schaue in der WEBUI nach dem jeweiligen Fehler.
Ich habe das auch schon ein wenig ausprobiert.
So viel ich weiß ist
dom.GetObject(41).Value();
der Zahlenwert, wieviele Meldungen vorhanden sind.
Allerdings bekomme ich es nicht programmiert, das
ab einer Meldung das Systemdisplay aufleuchtet.
Noch weniger schaffe ich aber eine Programmierung, die bei
keiner vorhandenen Meldung das Display ausschaltet, sprich die LED dafür zurücksetzt.
Kann jemand von euch hier weiterhelfen.
vielen Dank
Zuletzt geändert von alchy am 22.05.2019, 06:41, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: verschoben aus Homematic - HomeMatic CCU

Benutzeravatar
robbi77
Beiträge: 8286
Registriert: 19.01.2011, 19:15
Wohnort: Landau

Re: Servicemeldungen am Systemdisplay anzeigen

Beitrag von robbi77 » 20.05.2019, 20:06

Was ist ein Systemdisplay???
Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie den Elektriker Ihres geringsten Mißtrauens!
http://www.eq-3.de/service/downloads.html
Tips und Tricks für Anfänger: viewtopic.php?t=22801
Programmlogik: viewtopic.php?f=31&t=4251
Webui-Handbuch: https://www.eq-3.de/Downloads/eq3/downl ... h_eQ-3.pdf
Script und Linksammlung: viewtopic.php?f=26&t=27907

roroge
Beiträge: 14
Registriert: 22.10.2017, 17:13

Servicemeldung mit der Statusanzeige HM-OU-LED16 anzeigen/melden

Beitrag von roroge » 20.05.2019, 20:14

Ich meine die Statusanzeige HM-OU-LED16.
Ist die richtige Bezeichnung dafür.

alchy
Beiträge: 8394
Registriert: 24.02.2011, 01:34

Re: Servicemeldung mit der Statusanzeige HM-OU-LED16 anzeigen/melden

Beitrag von alchy » 20.05.2019, 20:32

Zusammenklicken mal probiert?
Wenn ja, wie sah der Versuch aus?
Wenn nein, dann mach das doch einfach mal.

Wenn Systemzustand Servicemeldungen > 0
dann
LED = gelb
sonst = grün.

Alchy

.................... Full
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen.

© Sandra Pulsfort (*1974)

Lies bitte die Logik von WebUI Programmen und die Tipps und Tricks für Anfänger.

Wichtig auch CUxD ersetzt System.exec. Die HM Script Doku (Downloadart Skripte) hilft auch weiter.
Zum Testen von Scripten den >> HomeMatic Script Executor << von Anli benutzen.

roroge
Beiträge: 14
Registriert: 22.10.2017, 17:13

Re: Servicemeldung mit der Statusanzeige HM-OU-LED16 anzeigen/melden

Beitrag von roroge » 20.05.2019, 21:04

Hallo alchy
ich hab das so gemacht, wie du ja schon früher geschrieben hast.
ich habe aber hier keinen Erfolg damit.
In der WEBUI wird Systemmeldungen 0 angezeigt.
Wenn ich aber folgendes Script ausführe

Code: Alles auswählen

var AnSM = dom.GetObject(41).Value();
WriteLine("Servicemeldungen: "#AnSM);
bekomme ich als Ergebnis die 2.
Erst wenn ich folgendes als Script ausführe

Code: Alles auswählen

dom.GetObject("41").State(0);
ist der Wert der Servicemeldung 0
und jetzt geht dann auch meine LED an der Statusanzeige aus.
Also irgend etwas mache ich falsch.
Ist den definitiv der Wert von dom.GetObject(41) die Anzahl der Servicemeldungen
Vielleicht kannst du dich dieser Sache noch mal annehmen
Zuletzt geändert von alchy am 21.05.2019, 20:58, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Code in Codetags posten

alchy
Beiträge: 8394
Registriert: 24.02.2011, 01:34

Re: Servicemeldung mit der Statusanzeige HM-OU-LED16 anzeigen/melden

Beitrag von alchy » 20.05.2019, 22:01

Beim Object mit der ISE_ID 41 handelt es sich auf jeder CCU um die interne Systemvariable mit Namen Servicemeldungen. (wenn nicht der Klarnamenbug bei dir gilt)
Diese enthält als Wert die Anzahl der aktiven Servicemeldungen also das was in der Klickibunti oben Rechts auch angezeigt wird. (wenn niemand damit rumgespielt hat) Und da kommen wir zur Frage, welche Firmware du worauf verwendest?

Wie alle internen Systemvariablen ist diese nicht unter Status und Bedienung sichtbar(oder du machst sie halt zu nicht intern), aber sehr wohl innerhalb eines Programms.
Legst du also ein Programm an (wie ich oben schrieb, (zur Not auch auf Aktualisiserung) und erzeugst eine neue Servicemeldung muss das Programm auch getriggert werden. wenn dem nicht so ist, hast du ein anderes Problem.

Alchy

.................... Full
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen.

© Sandra Pulsfort (*1974)

Lies bitte die Logik von WebUI Programmen und die Tipps und Tricks für Anfänger.

Wichtig auch CUxD ersetzt System.exec. Die HM Script Doku (Downloadart Skripte) hilft auch weiter.
Zum Testen von Scripten den >> HomeMatic Script Executor << von Anli benutzen.

roroge
Beiträge: 14
Registriert: 22.10.2017, 17:13

Re: Servicemeldung mit der Statusanzeige HM-OU-LED16 anzeigen/melden

Beitrag von roroge » 20.05.2019, 22:25

Ich verwende Rasperrymatic 3.43.15
Es wurde nichts "rumgespielt".
Die Systemvariable ist nicht sichtbar. Ich habe sie auch nicht sichtbar gemacht. (sie ist intern)
Auch Aktualisierung im Programm ist keine Lösung. Habe ich bereits versucht.
Als einziges was du schreibst weiß ich keine Antwort auf "Klarnamenbug" ?

Danke mal für die Mühe

Xel66
Beiträge: 5268
Registriert: 08.05.2013, 23:33
Wohnort: Nordwürttemberg

Re: Servicemeldung mit der Statusanzeige HM-OU-LED16 anzeigen/melden

Beitrag von Xel66 » 21.05.2019, 08:09

Du hast vermutlich Aktoren im System angemeldet, bei denen Du die Kommunikationsstörungen unterdrückst. Dieses ist aber nur Augenwischetei im WebUI. Dem System sind diese Störungen bekannt und es meldet die auch. Darum ist dort die "2" gespeichert. Dann kannst Du logischerweise nicht auf "0" prüfen.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
335 Kanäle in 103 Geräten und 113 CUxD-Kanäle in 23 CUxD-Geräten:
233 Programme, 189 Systemvariablen und 119 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.45.5.20190330
---------------------------------------------------------------------------------

roroge
Beiträge: 14
Registriert: 22.10.2017, 17:13

Re: Servicemeldung mit der Statusanzeige HM-OU-LED16 anzeigen/melden

Beitrag von roroge » 21.05.2019, 14:12

Hallo,
ich habe jetzt folgendes festgestellt.
Der Wert von dom.GetObject(41).Value(); ist beim Start des Systems 0.
mit den Funkempfängern funktioniert das System wie folgt.
Wenn eine Servicemeldung anliegt, wird der Wert um 1 erhöht. Somit ist er 1.
Beim Auflösen der Servicemeldung wird er auf 0 zurückgesetzt.
(Ich habe auch ein Gerät im System, daß nicht überwacht wird, aber
trotzdem ist der Wert wieder 0 und nicht etwa 1)
Somit geht dann auch meine LED an der Statusanzeige aus und alles ist gut.

Ich habe aber auch Wired im Einsatz. und hier kommt es manchmal zu folgendem Phänomen.
mit diesen Aktoren wird der Wert bei einem Fehler nicht um 1 , sondern um 2
erhöht. Dann wird beim Auflösen der Störung 1 zurückgesetzt und zurück bleibt natürlich die 1.
und jetzt habe ich eine leuchtende LED, obwohl alles ok ist.

Ich habe auch festgestellt, das die Funkempfänger das Problem auflösen.
Ich meine damit, sie berichtigen die wirkliche Fehleranzahl.
Kann man das Problem lösen. Habt ihr hier ein Idee für mich.
Scheinbar bringt der Wired-Zweig hier irgendetwas durcheinander.
Danke

alchy
Beiträge: 8394
Registriert: 24.02.2011, 01:34

Re: Servicemeldung mit der Statusanzeige HM-OU-LED16 anzeigen/melden

Beitrag von alchy » 21.05.2019, 20:58

roroge hat geschrieben:
21.05.2019, 14:12
Ich habe aber auch Wired im Einsatz. und hier kommt es manchmal zu folgendem Phänomen.
mit diesen Aktoren wird der Wert bei einem Fehler nicht um 1 , sondern um 2
Dieses bzw. zumindest ein ähnliches Verhalten ist leider auch bei einigen IP Geräten so, (was mich schon Stunden in der Fehlersuche gekostet hat bezüglich meines Allinc Scriptes) Allerdings hat dann der Zähler schlussendlich gestimmt. :shock:
Sprich, beim Auftreten EINER Servicemeldung wird der Zähler sehr kurz auf 2 erhöht und dann wieder auf 1 runtergesetzt - was der richtige Zähler ist, da es eine Servicemeldung gibt.
Wird die Ursache dieser Servicemeldung beseitigt, wird der Zähler korrekt auf 0 gesetzt. So meine bisherigen Erfahren, allerdings keinerlei Wired.

roroge hat geschrieben:
20.05.2019, 22:25
Es wurde nichts "rumgespielt".

Damit warst auch nicht unbedingt du gemeint. Wie auch Xel66 angedeutet hat, gibt es je nach System und Einsatz verschiedene Scripte, Einstellungen usw. welche sich auswirken könnten. Auch war es ein Tipp, das du die Systemvariable sichtbar machen könntest, kein Vorwurf. Für die Funktion spielt das keinerlei Rolle.
roroge hat geschrieben:
20.05.2019, 22:25
Als einziges was du schreibst weiß ich keine Antwort auf "Klarnamenbug" ?
Die Suche sollte dir die ein oder andere Erklärung bieten.
Das Objekt mit er ISE_ID 41 hat den Namen Servicemeldungen, es sei denn du bist vom Klarnamenbug betroffen, dann hat das Objekt mit der ISE_ID 41 den Namen ${sysVarServiceMessages} - was den Zugriff auf das Objeckt mittels Namen verhindern würde.
roroge hat geschrieben:
20.05.2019, 22:25
Ich verwende Rasperrymatic
Und damit bin ich dann hier raus.
Wenn ich mal einen Rechner unter den Fingern habe, verschiebe ich den Thread in den RaspberryMatic Bereich mit der Hoffnung, das dir da jemand anderes weiter hilft.
Ein Tipp noch zum Schluss - versuche dein Problem besser zu beschreiben und vielleicht auch Bilder anzuhängen.

Alchy

.................... Full
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen.

© Sandra Pulsfort (*1974)

Lies bitte die Logik von WebUI Programmen und die Tipps und Tricks für Anfänger.

Wichtig auch CUxD ersetzt System.exec. Die HM Script Doku (Downloadart Skripte) hilft auch weiter.
Zum Testen von Scripten den >> HomeMatic Script Executor << von Anli benutzen.

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“