[GELÖST] WatchDog-Alarm - WatchDog deaktivieren/löschen

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Christian0P
Beiträge: 51
Registriert: 30.05.2015, 17:16

Re: [GELÖST] WatchDog-Alarm - WatchDog deaktivieren/löschen

Beitrag von Christian0P » 25.06.2019, 16:58

Nein, der Raspberry läuft alleine und außerhalb vom o.g. Stromkreis.

TomMajor
Beiträge: 586
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Kontaktdaten:

Re: [GELÖST] WatchDog-Alarm - WatchDog deaktivieren/löschen

Beitrag von TomMajor » 14.07.2019, 01:51

habe mich heute auch mit dieser Sache beschäftigt - bei mir war der neue Alarm leider auch ein Problem.

Meine Versuche den monit Befehl mittels Bootskript in /usr/local/etc/config/rc.d zu erledigen waren nicht erfolgreich, monit läuft zu diesem Zeitpunkt noch nicht, deswegen ein HomeMatic-Skript, vllt. hilft es noch jemanden:
https://github.com/TomMajor/SmartHome/t ... aktivieren
Viele Grüße,
Tom

jp112sdl
Beiträge: 3626
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:

Re: [GELÖST] WatchDog-Alarm - WatchDog deaktivieren/löschen

Beitrag von jp112sdl » 14.07.2019, 08:49

Und das klappt zuverlässig?
Wenn ich es "sofort" beim Reboot ausführen lasse, läuft der Befehl teilweise schon bevor der monit-Dienst läuft, weil die ReGa schon vorher geladen ist.
Ich lasse daher "verzögert um 1 min" den Einzeiler ausführen:

Code: Alles auswählen

system.Exec("monit unmonitor hasInternet");

VG,
Jérôme

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 5209
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal
Kontaktdaten:

Re: [GELÖST] WatchDog-Alarm - WatchDog deaktivieren/löschen

Beitrag von jmaus » 14.07.2019, 08:53

TomMajor hat geschrieben:
14.07.2019, 01:51
habe mich heute auch mit dieser Sache beschäftigt - bei mir war der neue Alarm leider auch ein Problem.

Meine Versuche den monit Befehl mittels Bootskript in /usr/local/etc/config/rc.d zu erledigen waren nicht erfolgreich, monit läuft zu diesem Zeitpunkt noch nicht, deswegen ein HomeMatic-Skript, vllt. hilft es noch jemanden:
https://github.com/TomMajor/SmartHome/t ... aktivieren
So kann man das machen, ja. Einfacher/effektiver ist es allerdings einfach einen /usr/local/etc/rc.local Shellskript anzulegen und dort den Befehel "monit unmonitor hasInternet" hineinzuschreiben.
RaspberryMatic 3.47.22.20191026 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubGitHub Sponsors / PayPalTwitter

jp112sdl
Beiträge: 3626
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:

Re: [GELÖST] WatchDog-Alarm - WatchDog deaktivieren/löschen

Beitrag von jp112sdl » 14.07.2019, 11:11

jmaus hat geschrieben:
14.07.2019, 08:53
Einfacher/effektiver ist es allerdings einfach einen /usr/local/etc/rc.local Shellskript anzulegen und dort den Befehel "monit unmonitor hasInternet" hineinzuschreiben.
Zu welchem Zeitpunkt wird rc.local ausgeführt?
unmonitor geht ja erst, wenn der monit-Dienst läuft. Und bisher war mein Eindruck, dass dieser erst als allerletztes gestartet wird.

VG,
Jérôme

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 5209
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal
Kontaktdaten:

Re: [GELÖST] WatchDog-Alarm - WatchDog deaktivieren/löschen

Beitrag von jmaus » 14.07.2019, 11:20

jp112sdl hat geschrieben:
14.07.2019, 11:11
jmaus hat geschrieben:
14.07.2019, 08:53
Einfacher/effektiver ist es allerdings einfach einen /usr/local/etc/rc.local Shellskript anzulegen und dort den Befehel "monit unmonitor hasInternet" hineinzuschreiben.
Zu welchem Zeitpunkt wird rc.local ausgeführt?
unmonitor geht ja erst, wenn der monit-Dienst läuft. Und bisher war mein Eindruck, dass dieser erst als allerletztes gestartet wird.
Du hast natürlich vollkommen Recht, Jerome. Hab ich komplett übersehen :) Also kommando zurück, geht also doch erst wenn alles ordentlich hochgefahren ist. Könnte man natürlich mit einer subshell mit sleep X auch irgendwie lösen, aber vielleicht wirklich einfach ein WebUI Programm mit einem zeitverzögerten ReGaSkript starten der via system.Exec() das unmonitor ausführt...

Edit:
Ich kann aber ka auch mal überlegen ob ich für diesen hasInternet check in /etc/config ggf. eine Datei prüfen lasse und wenn die existiert wird der hasInternet Check keinen Alarm mehr auslösen.
RaspberryMatic 3.47.22.20191026 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubGitHub Sponsors / PayPalTwitter

jp112sdl
Beiträge: 3626
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:

Re: [GELÖST] WatchDog-Alarm - WatchDog deaktivieren/löschen

Beitrag von jp112sdl » 14.07.2019, 11:27

jmaus hat geschrieben:
14.07.2019, 11:20
Edit:
Ich kann aber ka auch mal überlegen ob ich für diesen hasInternet check in /etc/config ggf. eine Datei prüfen lasse und wenn die existiert wird der hasInternet Check keinen Alarm mehr auslösen.
Ich denke, mit einem verzögerten WebUI Skript zu arbeiten ist am einfachsten.
Der eine möchte kein Internet-Monitoring, der nächste keine Temperaturüberwachung...

VG,
Jérôme

TomMajor
Beiträge: 586
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Kontaktdaten:

Re: [GELÖST] WatchDog-Alarm - WatchDog deaktivieren/löschen

Beitrag von TomMajor » 14.07.2019, 11:45

jp112sdl hat geschrieben:
14.07.2019, 08:49
Und das klappt zuverlässig?
Wenn ich es "sofort" beim Reboot ausführen lasse, läuft der Befehl teilweise schon bevor der monit-Dienst läuft, weil die ReGa schon vorher geladen ist.
Ich lasse daher "verzögert um 1 min" den Einzeiler ausführen:

Code: Alles auswählen

system.Exec("monit unmonitor hasInternet");
Hmm, bei mir klappt es ohne Delay.
Wenn du zu lange wartest ist der erste check schon durch, oder, und ein Alarm kommt trotzdem (nur relevant bei einem reboot ohne Internet).
Viele Grüße,
Tom

TomMajor
Beiträge: 586
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Kontaktdaten:

Re: [GELÖST] WatchDog-Alarm - WatchDog deaktivieren/löschen

Beitrag von TomMajor » 14.07.2019, 11:47

jmaus hat geschrieben:
14.07.2019, 11:20
jp112sdl hat geschrieben:
14.07.2019, 11:11
jmaus hat geschrieben:
14.07.2019, 08:53
Einfacher/effektiver ist es allerdings einfach einen /usr/local/etc/rc.local Shellskript anzulegen und dort den Befehel "monit unmonitor hasInternet" hineinzuschreiben.
Zu welchem Zeitpunkt wird rc.local ausgeführt?
unmonitor geht ja erst, wenn der monit-Dienst läuft. Und bisher war mein Eindruck, dass dieser erst als allerletztes gestartet wird.
Du hast natürlich vollkommen Recht, Jerome. Hab ich komplett übersehen :) Also kommando zurück, geht also doch erst wenn alles ordentlich hochgefahren ist. Könnte man natürlich mit einer subshell mit sleep X auch irgendwie lösen, aber vielleicht wirklich einfach ein WebUI Programm mit einem zeitverzögerten ReGaSkript starten der via system.Exec() das unmonitor ausführt...

Edit:
Ich kann aber ka auch mal überlegen ob ich für diesen hasInternet check in /etc/config ggf. eine Datei prüfen lasse und wenn die existiert wird der hasInternet Check keinen Alarm mehr auslösen.
ich hatte es mit dem rc.local für beide Fälle init|start getestet und den Status in ein filelog geschrieben, monit lief einfach noch nicht.
Eine Config um das abzuschalten wäre super! 8)
Viele Grüße,
Tom

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 5209
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal
Kontaktdaten:

Re: [GELÖST] WatchDog-Alarm - WatchDog deaktivieren/löschen

Beitrag von jmaus » 14.07.2019, 12:19

TomMajor hat geschrieben:
14.07.2019, 11:47
jmaus hat geschrieben:
14.07.2019, 08:53
Edit:
Ich kann aber ka auch mal überlegen ob ich für diesen hasInternet check in /etc/config ggf. eine Datei prüfen lasse und wenn die existiert wird der hasInternet Check keinen Alarm mehr auslösen.
ich hatte es mit dem rc.local für beide Fälle init|start getestet und den Status in ein filelog geschrieben, monit lief einfach noch nicht.
Eine Config um das abzuschalten wäre super! 8)
Dann macht mal ein neues Ticket/Issue im RaspberryMatic GitHub dazu auf damit das nicht verschütt geht und ich das geordnet abarbeiten kann für den nächsten Release...
RaspberryMatic 3.47.22.20191026 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubGitHub Sponsors / PayPalTwitter

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“