[GELÖST] WatchDog-Alarm - WatchDog deaktivieren/löschen

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Aquaplex
Beiträge: 165
Registriert: 16.11.2011, 18:16
System: CCU und Access Point
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: [GELÖST] WatchDog-Alarm - WatchDog deaktivieren/löschen

Beitrag von Aquaplex » 06.11.2020, 06:39

Ich würde das ja gerne anders lösen. Mein Internet-Anbieter (wie auch viele Anbieter) macht nach einer bestimmten Zeit eine Zwangstrennung. Das ganze dauert nicht lang, reicht aber für den WatchDog-Alarm. Könnte man mit wenig Aufwand eventuell die Zeitspanne einstellen, nach der erst ein No-Internet-Alarm gemeldet wird? Wenn das z.B. 10 Minuten wären, sollte die Alarmmeldung nicht mehr im Rahmen der Zwangstrennung auftreten...
HmIP auf Pi4 mit RaspberryMatic und neuem Funk-Modul sowie 2 HAPs / Etwa 120 Geräte

Benutzeravatar
Baxxy
Beiträge: 4197
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 289 Mal
Danksagung erhalten: 735 Mal

Re: [GELÖST] WatchDog-Alarm - WatchDog deaktivieren/löschen

Beitrag von Baxxy » 06.11.2020, 08:40

Aquaplex hat geschrieben:
06.11.2020, 06:39
Das ganze dauert nicht lang, reicht aber für den WatchDog-Alarm.
Der "No internet connection detected WatchDog-Alarm" wird getriggert wenn für etwa 5Min keine Internetverbindung besteht. Die Zeit sollte locker ausreichen um eine Zwangstrennung abzudecken.
Aquaplex hat geschrieben:
06.11.2020, 06:39
Könnte man mit wenig Aufwand eventuell die Zeitspanne einstellen, nach der erst ein No-Internet-Alarm gemeldet wird?
Wenig Aufwand... das kommt auf deine Fähigkeiten an. Da eine RaspberryMatic auf Linux basiert kann man mit den richtigen Kenntnissen quasi alles anpassen. Empfehlen würde ich das aber nicht. Außerdem würden die Änderungen beim nächsten Systemupdate wieder überschrieben.

Die Empfehlung lautet den InternetCheck mittels anlegen der Datei "/etc/config/internetCheckDisabled" komplett zu deaktivieren wenn es dich stört.

Aquaplex
Beiträge: 165
Registriert: 16.11.2011, 18:16
System: CCU und Access Point
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: [GELÖST] WatchDog-Alarm - WatchDog deaktivieren/löschen

Beitrag von Aquaplex » 06.11.2020, 08:55

Das mit den 5 Minuten wusste ich noch nicht - danke für die Info.

Die komplette Deaktivierung im Rahmen eines WebUI-Programms mit Script-Aufruf (Execute...) werde ich mal probieren. Obwohl muema ja schrieb, dass seit dem Update der CCU der Befehl nicht mehr funktioniert :?:
HmIP auf Pi4 mit RaspberryMatic und neuem Funk-Modul sowie 2 HAPs / Etwa 120 Geräte

Benutzeravatar
Baxxy
Beiträge: 4197
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 289 Mal
Danksagung erhalten: 735 Mal

Re: [GELÖST] WatchDog-Alarm - WatchDog deaktivieren/löschen

Beitrag von Baxxy » 06.11.2020, 09:11

Aquaplex hat geschrieben:
06.11.2020, 08:55
dass seit dem Update der CCU der Befehl nicht mehr funktioniert
Das kann ich nicht bestätigen. Hier geht das problemlos. Die bessere Variante für...
Aquaplex hat geschrieben:
06.11.2020, 08:55
Die komplette Deaktivierung
... des InternetCheck Watchdogs wäre...
Im Script testen:
zum dauerhaften Ausschalten (übersteht auch Systemupdates)

Code: Alles auswählen

system.Exec("touch /etc/config/internetCheckDisabled");
(wirkt nach ein paar Sekunden)

zum wieder aktivieren:

Code: Alles auswählen

system.Exec("rm /etc/config/internetCheckDisabled");
und noch

Code: Alles auswählen

system.Exec("monit restart internetCheck");
oder die Zentrale neu starten.

Aquaplex
Beiträge: 165
Registriert: 16.11.2011, 18:16
System: CCU und Access Point
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: [GELÖST] WatchDog-Alarm - WatchDog deaktivieren/löschen

Beitrag von Aquaplex » 06.11.2020, 09:16

Baxxy hat geschrieben:
06.11.2020, 09:11

zum dauerhaften Ausschalten (übersteht auch Systemupdates)

Code: Alles auswählen

system.Exec("touch /etc/config/internetCheckDisabled");
Also einmal ausgeführt ist der Internet-Check damit dauerhaft deaktiviert, auch bei CCU-Firmware-Updates und/oder Neustarts?
HmIP auf Pi4 mit RaspberryMatic und neuem Funk-Modul sowie 2 HAPs / Etwa 120 Geräte


Kaiii
Beiträge: 2
Registriert: 26.11.2020, 22:48
System: CCU

Re: [GELÖST] WatchDog-Alarm - WatchDog deaktivieren/löschen

Beitrag von Kaiii » 09.08.2021, 20:43

Hallo, ich habe seitdem ich einen HmIP-HAP zur vergrößerung des Funksignals angeschlossen habe, sehr oft "No internet connection detected WatchDog-Alarm"
Läuft aber alles einwandfrei.

Kann mir jemand erklären, wie ich das Script laden kann? Kenne mich noch nicht so aus, finde auch auf YT nicht wirklich eine Anleitung.

Vielen Dank

Yrol1
Beiträge: 22
Registriert: 16.04.2020, 22:03
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: [GELÖST] WatchDog-Alarm - WatchDog deaktivieren/löschen

Beitrag von Yrol1 » 04.09.2021, 22:00

Ich hänge mich einfach mal so mit rein, weil ich seit dem letzten Raspi-Update jede Nacht die Watchdog-Meldung "unclean shutdown oder Systemcrash identifiyed" bekomme. Ich war bis jetzt garnicht zu Hause und vermute, dass das mit der täglichen Zwangstrennung der Fritzbox zu tun haben könnte. Da ich an dem System nur die Updates laufen lasse und sonst seit einem Jahr nichts gemacht habe, habe ich sonst keine Erklärung. Ich bekomme nur von meinen Hausbewohnern ständig Mails, dass die rote Lampe am Raspi blinkt und ich setze sie über VPN wieder zurück. Gibt es eine Lösung, wie man das wieder in den Griff bekommen kann?

MichaelN
Beiträge: 3285
Registriert: 27.04.2020, 10:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 260 Mal
Danksagung erhalten: 452 Mal

Re: [GELÖST] WatchDog-Alarm - WatchDog deaktivieren/löschen

Beitrag von MichaelN » 04.09.2021, 22:17

Yrol1 hat geschrieben:
04.09.2021, 22:00
jede Nacht die Watchdog-Meldung "unclean shutdown oder Systemcrash identifiyed"
Yrol1 hat geschrieben:
04.09.2021, 22:00
vermute, dass das mit der täglichen Zwangstrennung der Fritzbox zu tun haben könnte
Unwahrscheinlich.

scorpionking
Beiträge: 658
Registriert: 14.02.2016, 12:32
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Heidenheim
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: [GELÖST] WatchDog-Alarm - WatchDog deaktivieren/löschen

Beitrag von scorpionking » 06.09.2021, 09:08

Vermutlich eher die SD-Karte am sterben, beim nächtlichen BadBlocks-Check stürzt die RM dann ab und bootet neu.
Also neue SD-Karte mit aktueller RM Flaschen (möglichst eine High Endurance Karte nehmen) und Backup zurückspielen.

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“