APC Back-UPS USV in HomeMatic integrieren?

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Benutzeravatar
Spezi77
Beiträge: 74
Registriert: 25.02.2018, 18:12
Hat sich bedankt: 2 Mal

APC Back-UPS USV in HomeMatic integrieren?

Beitrag von Spezi77 » 20.06.2019, 21:12

Hallo zusammen,

ich habe heute eine APC Back-UPS USV bekommen und bei mir im Netzwerkschrank verbaut. Angeschlossen ist ein Serverboard mit ESXi 5.5, eine Firewall Hardware, zwei Switche und mein Raspberry mit RaspberryMatic. Leider hat die USV keinen Netzwerkanschluss, so habe ich diese am Serverboard angeschlossen und den USB-Port einer Windows 10 VM durchgereicht. Dort habe ich dann die APC-Software installiert. Hier kann ich jetzt alle Werte einsehen, jedoch die USV nicht steuern. Daher meine Frage, ist es möglich die USV in HomeMatic zu integrieren..?

Wenn ja, habe ich folgendes vor, sollte die Spannung weg sein soll über CUX-Daemon und Pushover eine Push-Nachricht verschickt werden. Bleibt der Strom weg und die Kapazität der USV sinkt unter 30%, soll ein Script den ESXi Host herunterfahren. Der ESXi ist schon so eingestellt, dass die VM's vorher herunterfahren. Wenn der Strom dann wieder da ist, neue Push und Script startet das Serverboard wieder.

Hat jemand sowas schonmal über HM eingerichtet?

Danke
Zuletzt geändert von Roland M. am 20.06.2019, 22:06, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Thema verschoben

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 5201
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal
Kontaktdaten:

Re: APC Back-UPS USV in HomeMatic integrieren?

Beitrag von jmaus » 20.06.2019, 21:39

Na wenn du schon ein RaspberryMatic betreibst, warum schließt du dann die USV nicht entweder an ein System an das ein "NUT Serverdienst" bereitstellen kann? Eine Synology NAS Station kann man z.B. als solch ein "NUT Server" betreiben und dann an "NUT Clients" die notwendigen Infos weiterleiten lassen damit diese Clients (eben dann auch RaspberryMatic) dann bei Stromausfall, etc. entsprechend reagieren können. Und wenn du kein QNAP/Synology NAS System hast das solch einen Dienst bereitstellen kann bleibt immer noch die Option die USV direkt via USB an dein RaspberryMatic anzuschliessen und entsprechend meiner Anleitung (siehe "Zusatzfunktionalität") dann eben RaspberryMatic als NUT Server zu betreiben und entsprechend die USV Infos an Clients weiterzugeben - und eben dann innerhalb von RaspberryMatic direkt abzufragen wieder zu verwenden.

Dafür jetzt extra eine fette Windows10 VM zu nutzen oder überhaupt für sowas Windows nutzen zu wollen erscheint mir etwas over-the-top.
RaspberryMatic 3.47.22.20191026 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubGitHub Sponsors / PayPalTwitter

Benutzeravatar
Spezi77
Beiträge: 74
Registriert: 25.02.2018, 18:12
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: APC Back-UPS USV in HomeMatic integrieren?

Beitrag von Spezi77 » 20.06.2019, 21:50

Hallo Jens,

mit der Windows 10 VM habe ich ja nur angefangen und getestet. Eine Synology habe ich auch als VM und ich bin gerade dabei, die USV hier durchzureichen. Die IP-Adresse vom Raspberry habe ich in der Synology eingetragen. Die Synology läuft jetzt als NUT-Server.
Da ich für den ESXi Host root benötige, ist die Frage, wie ich unter HomeMatic ein Script schreibe, was sich vorher mit root anmeldet? Sonst kann ich ja kein shutdown Befehl verschicken, oder?

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 5201
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal
Kontaktdaten:

Re: APC Back-UPS USV in HomeMatic integrieren?

Beitrag von jmaus » 20.06.2019, 21:54

Spezi77 hat geschrieben:
20.06.2019, 21:50
kein shutdown Befehl verschicken, oder?
Na so rum läuft das normal aber nicht. Die NUT Clients fragen selbst in gewissen abständen die notwendigen Infos vom NUT Server ab (d.h. sie Pollen). D.h. du musst einfach mal schauen wie du dein ESXi als NUT Client einrichten kannst.
RaspberryMatic 3.47.22.20191026 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubGitHub Sponsors / PayPalTwitter

Benutzeravatar
Spezi77
Beiträge: 74
Registriert: 25.02.2018, 18:12
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: APC Back-UPS USV in HomeMatic integrieren?

Beitrag von Spezi77 » 20.06.2019, 22:06

Ok verstanden, der Raspberry wird dann zum NUT-Client und fragt die Werte vom NUT-Server (ESXi) ab. Dann werde ich mal basteln ;)

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 5201
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal
Kontaktdaten:

Re: APC Back-UPS USV in HomeMatic integrieren?

Beitrag von jmaus » 20.06.2019, 22:23

Mach das, habe ich hier auch gerade im ESXi anhand der folgenden Anleitung eingerichtet:

https://blog.mattwebb.io/2018/08/24/shu ... as-11-ups/
RaspberryMatic 3.47.22.20191026 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubGitHub Sponsors / PayPalTwitter

Benutzeravatar
Spezi77
Beiträge: 74
Registriert: 25.02.2018, 18:12
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: APC Back-UPS USV in HomeMatic integrieren?

Beitrag von Spezi77 » 21.06.2019, 20:59

So, habe meine Synology als NUT-Server eingerichtet. RaspberryMatic habe ich als NUT-Client konfiguriert. Wenn ich jetzt über Putty auf dem Raspberry den Befehl "upsc [email protected]" ausführe, bekomme ich alle Werte der USV angezeigt. Also gehe ich mal davon aus, dass NUT-Client auf dem Raspberry richtig eingerichtet ist. Wie kann ich jetzt mit den Werten arbeiten? Kann ich die Werte auch als Systemvariable anlegen? Oder als USV-Gerät in HomeMatic?

Gerti
Beiträge: 1191
Registriert: 28.01.2016, 18:06
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: APC Back-UPS USV in HomeMatic integrieren?

Beitrag von Gerti » 22.06.2019, 08:14

Hi!

Ich lese die für mich wichtigen Werte per Skript aus, dass ich alle 5 Minuten trigger.

Code: Alles auswählen

! USV auslesen 
dom.GetObject("CUxD.CUX2801001:5.CMD_SETS").State("upsc [email protected] battery.charge");
dom.GetObject("CUxD.CUX2801001:5.CMD_QUERY_RET").State(1);
integer ubs = dom.GetObject("CUxD.CUX2801001:5.CMD_RETS").State();
dom.GetObject("S_USV_Batteriestatus").State(ubs);

dom.GetObject("CUxD.CUX2801001:5.CMD_SETS").State("upsc [email protected] ups.status");
dom.GetObject("CUxD.CUX2801001:5.CMD_QUERY_RET").State(1);
string uss = (dom.GetObject("CUxD.CUX2801001:5.CMD_RETS").State()).Trim(); 
if (uss == "OL") { dom.GetObject("S_Stromversorgung").State(1); }
else { dom.GetObject("S_Stromversorgung").State(0); }
Gruß,
Gerti

Benutzeravatar
Spezi77
Beiträge: 74
Registriert: 25.02.2018, 18:12
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: APC Back-UPS USV in HomeMatic integrieren?

Beitrag von Spezi77 » 23.06.2019, 10:07

Ah ok, wie hast du die USV als CUxDaemon Gerät hinzugefügt ?

Gerti
Beiträge: 1191
Registriert: 28.01.2016, 18:06
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: APC Back-UPS USV in HomeMatic integrieren?

Beitrag von Gerti » 23.06.2019, 10:20

Hi!

Gar nicht...
Ich lese nur die Werte über den CUxD aus.

Gruß
Gerti

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“