Sonoff und ssh

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Antworten
kg36304
Beiträge: 27
Registriert: 06.05.2011, 07:31

Sonoff und ssh

Beitrag von kg36304 » 22.06.2019, 07:08

Hallo,

ich habe ein Problem, ich möchte die Datei Sonoff.sh auf den RaspberryMatic kopieren.
Ich habe ssh aktiviert und ein Passwort vergeben.

leider komme ich mit Filezilla nicht drauf. Über das Terminal geht es.

Wie bekomme ich jetzt die Datei vom Mac auf die RaspberryMatic.

Wie wäre der Befehl wenn die Datei vom Mac (/Volumes/Daten/Downloads/sonoff.sh) auf den Raspberry in das Verzeichnis (/usr/local/addons/cuxd/user/)kopiert werden soll? Ausgehend davon, dass ich am Mac angemeldet bin.

Ich tu mir gerade schwer damit.

Danke

Kai

nicolas-eric
Beiträge: 3061
Registriert: 07.01.2015, 23:26
Wohnort: Scheeßel

Re: Sonoff und ssh

Beitrag von nicolas-eric » 22.06.2019, 10:00

Ich hatte am Mac mit einigen FTP Programmen Probleme, nutze nun CyberDuck, das funktioniert bei allem.
Über deren Seite gibt es auch ne kostenlose Version, im App Store nur gegen Geld.

Schau mal nach den Firerwall Einstellungen an der RaspiMatic.
Einfach mal alles testweise freigeben, vielleicht geht es dann ja auch schon mit dem vorhandenen Programm.

darkbrain85
Beiträge: 1002
Registriert: 27.06.2015, 22:17

Re: Sonoff und ssh

Beitrag von darkbrain85 » 22.06.2019, 10:41

nicolas-eric hat geschrieben:
22.06.2019, 10:00

Über deren Seite gibt es auch ne kostenlose Version, im App Store nur gegen Geld.
Wobei das Programm so gut ist, dass man den Entwickler ruhig mal unterstützen kann... Die Kostenlose Version informiert notfalls über die Möglichkeit der Spende ;-)

nicolas-eric
Beiträge: 3061
Registriert: 07.01.2015, 23:26
Wohnort: Scheeßel

Re: Sonoff und ssh

Beitrag von nicolas-eric » 22.06.2019, 11:01

darkbrain85 hat geschrieben:
22.06.2019, 10:41
nicolas-eric hat geschrieben:
22.06.2019, 10:00

Über deren Seite gibt es auch ne kostenlose Version, im App Store nur gegen Geld.
Wobei das Programm so gut ist, dass man den Entwickler ruhig mal unterstützen kann... Die Kostenlose Version informiert notfalls über die Möglichkeit der Spende ;-)
Ich habe es käuflich erworben.
Das ist nur fair.
Nutze es ja auch kommerziell.

Aber nur zum testen muss der TE es ja nicht gleich kaufen.

muggel
Beiträge: 96
Registriert: 27.06.2018, 06:56

Re: Sonoff und ssh

Beitrag von muggel » 23.06.2019, 09:21

Man kann auch das kostenlose Programm WinSCP nehmen.

Da es ein MAC ist, könntest du auch direkt per Terminal versuchen, die Datei zu verschieben:

Code: Alles auswählen

scp /Volumes/(da wo deine Datei lokal liegt) root@(ipdeinerccu)/(Zielverzeichnis auf der ccu) 

kg36304
Beiträge: 27
Registriert: 06.05.2011, 07:31

Re: Sonoff und ssh

Beitrag von kg36304 » 23.06.2019, 10:40

Hallo,

vielen Dank für Eure Unterstützung. Mit Cyberduck ging es super.

Ich dachte immer Filezilla wäre gut.

Man lernt nie aus.

Danke

Kai

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“