Raspberrymatic ccu3 muss täglich duchgestartet werden sonst kein status von HM IP Geräten

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

lumi
Beiträge: 26
Registriert: 21.07.2019, 00:53

Re: Raspberrymatic ccu3 muss täglich duchgestartet werden sonst kein status von HM IP Geräten

Beitrag von lumi » 09.09.2019, 23:08

Ich habe den Fehler bereits seit mehreren Firmwareversionen und zwischenzeitlich die CCU3 zwischenzeitlich schon zweimal auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt und die Firmware neu eingespielt. Das Problem ist aber immer wieder aufgetreten, auch wenn mein System manchmal bis zu ca. 15 Tage stabil läuft - insofern kann ich keine große Hoffnung machen, dass das Problem nicht wieder auftreten wird... :o
Allerdings habe ich immer wieder mein Update eingespielt, da mir die erneute Anbindung von mehr als 100 HmIP-Komponenten zu aufwendig ist. Zudem trat das Problem an einem frischen System bereits nach dem Anlernen von zwei HmIP-Komponenten wieder auf...

Gruß
Lumi

CJ-Shrimps
Beiträge: 7
Registriert: 03.07.2019, 11:08

Re: Raspberrymatic ccu3 muss täglich duchgestartet werden sonst kein status von HM IP Geräten

Beitrag von CJ-Shrimps » 09.09.2019, 23:50

jmaus hat geschrieben:
09.09.2019, 19:50
Ich kann mich nur noch einmal wiederholen: Testet das von mir zur Verfügung gestellte Testimage von RaspberryMatic die eine neuere HMIPServer Version mitsichbringt. Wenn sich mit dieser HMIPServer Version unter RaspberryMatic sich herausstellt das diese dieses Problem hier behebt wird diese auch in eine der kommenden CCU3 Firmwareversionen mit aufgenommen.
Hallo Jens,

ich habe das neue Image gestern aufgespielt (die Beta Version) und heute bereits wieder den ersten Ausfall. Bei mir sind es in der Regel so ca. 24 Stunden bis dieses Problem Auftritt. Leider auch mit der neuen Version.
Ich habe zwei HMIP Wandthermostate und ein HM Thermometer das meine Aquarien Temperatur misst. Diese drei Gerät Protokolliere ich, und da ist es auch immer gut zu sehen das die HMIP Geräte Ausfallen. HM Komponenten laufen weiter, reagieren aber auch nicht mehr richtig.

Gruß Christian
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2019-09-09 um 23.44.37.png

Gerti
Beiträge: 1153
Registriert: 28.01.2016, 18:06
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Raspberrymatic ccu3 muss täglich duchgestartet werden sonst kein status von HM IP Geräten

Beitrag von Gerti » 10.09.2019, 06:12

Hi!

Das ist aber auch ein anderes Problem.
Bei dem bisher bekannten Problem blieb bloß die Rückmeldung der IP Komponenten aus, die HM Komponenten liefen ganz normal weiter.

Gruß
Gerti

CJ-Shrimps
Beiträge: 7
Registriert: 03.07.2019, 11:08

Re: Raspberrymatic ccu3 muss täglich duchgestartet werden sonst kein status von HM IP Geräten

Beitrag von CJ-Shrimps » 10.09.2019, 06:21

Gerti hat geschrieben:
10.09.2019, 06:12
Hi!

Das ist aber auch ein anderes Problem.
Bei dem bisher bekannten Problem blieb bloß die Rückmeldung der IP Komponenten aus, die HM Komponenten liefen ganz normal weiter.

Gruß
Gerti
Du hast meinen Beitrag aber schon gelesen, oder? Ich hab doch geschrieben das die IP Komponenten ausfallen und die normalen HM Komponenten weiter laufen.

LG

Gerti
Beiträge: 1153
Registriert: 28.01.2016, 18:06
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Raspberrymatic ccu3 muss täglich duchgestartet werden sonst kein status von HM IP Geräten

Beitrag von Gerti » 10.09.2019, 06:24

Hi!

Du hast deinen eigenen Beitrag gelesen?
HM Komponenten laufen weiter, reagieren aber auch nicht mehr richtig.
Was denn nun?
Laufen Sie richtig, dann ist es das bekannte Problem.
Laufen Sie nicht mehr richtig, ist es ein anderes Problem.

Gruß
Gerti

romeoalfa1975
Beiträge: 23
Registriert: 04.04.2019, 18:26
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Raspberrymatic ccu3 muss täglich duchgestartet werden sonst kein status von HM IP Geräten

Beitrag von romeoalfa1975 » 10.09.2019, 06:28

Also bei mir laufen die HM-Geräte bei dem hier behandelten Fehler ganz normal und auch verzögerungsfrei weiter, als wenn nichts gewesen wäre.
Nur eben der Status der HmIP-Geräte wird nicht mehr aktualisiert, man kann sie nicht oder nur mit bis zu minutenlanger Verzögerung bedienen.

CJ-Shrimps
Beiträge: 7
Registriert: 03.07.2019, 11:08

Re: Raspberrymatic ccu3 muss täglich duchgestartet werden sonst kein status von HM IP Geräten

Beitrag von CJ-Shrimps » 10.09.2019, 07:09

Gerti hat geschrieben:
10.09.2019, 06:24
Hi!

Du hast deinen eigenen Beitrag gelesen?
HM Komponenten laufen weiter, reagieren aber auch nicht mehr richtig.
Was denn nun?
Laufen Sie richtig, dann ist es das bekannte Problem.
Laufen Sie nicht mehr richtig, ist es ein anderes Problem.

Gruß
Gerti
[/quot

Ist das bekannte Problem. Hab mich vielleicht nicht einwandfrei ausgedrückt.

Gerti
Beiträge: 1153
Registriert: 28.01.2016, 18:06
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Raspberrymatic ccu3 muss täglich duchgestartet werden sonst kein status von HM IP Geräten

Beitrag von Gerti » 10.09.2019, 07:13

Hi!

Also laufen die HM Komponenten bei Dir doch völlig unverändert weiter?
Der bekannte Fehler betrifft ausschließlich die Kommunikation zu IP Komponenten, HM Komponenten funktionieren uneingeschränkt weiter.
Wenn bei Dir beides Probleme macht, würde ich auf einen Störsender tippen.
HmIP stellt dann seinen Dienst ein, HM funktioniert (ggf. mit leichten Einschränkungen) weiter.

Gruß
Gerti

Tibin
Beiträge: 293
Registriert: 26.10.2016, 16:08
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Raspberrymatic ccu3 muss täglich duchgestartet werden sonst kein status von HM IP Geräten

Beitrag von Tibin » 10.09.2019, 16:59

Hallo,
Gerti, was für einen Störsender meinst du genau? Rolloaktor, sterbende Batterie etc., aber warum fällt dann nur HMIP aus? Oder meinst du dann speziell einen IP-Aktor der dauerfunkt??? (nur rein interessehalber)
Und Gerti, hast du eine Raspi oder ccu3 sowie IP-Geräte und wenn ja, ist das beschriebene Problem......
romeoalfa1975 hat geschrieben:
10.09.2019, 06:28
Also bei mir laufen die HM-Geräte bei dem hier behandelten Fehler ganz normal und auch verzögerungsfrei weiter, als wenn nichts gewesen wäre.
Nur eben der Status der HmIP-Geräte wird nicht mehr aktualisiert, man kann sie nicht oder nur mit bis zu minutenlanger Verzögerung bedienen.
(also bei mir dann gar nicht mehr).... bei dir noch nie aufgetreten?
Das ist ja das merkwürdige, dass EQ3 auf etwas reagiert, was gar nicht alle zu betreffen scheint. Jmaus, kannst du da mehr Licht ins Dunkel bringen?
Bei mir ist wie schon mal gesagt dann noch zu beobachten, dass auf der Statusseite von CUXD die 3 DC-Zeilen verschwunden waren, oder ist das immer so wenn eine Komponente nicht mehr reagiert?
Vielleicht haben wir ja alle einen Störsender :wink:, nein jetzt mal im Ernst....
Es waren bis jetzt "NUR" 2 Raspi-Nutzer, die zum Testen bereit waren und auch noch hier gepostet haben. UND beide kriegen gleich die Aussage es sei auf jeden Fall etwas Anderes. Wie kann man das sagen, wenn eigentlich noch keiner mit 100%iger Gewissheit die Fehlerursache kennt, oder ihre evtl. unterschiedlichen Auswirkungen. (Nur so nebenbei und nicht missverstehen :wink: )
Gruß Tino

Gerti
Beiträge: 1153
Registriert: 28.01.2016, 18:06
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Raspberrymatic ccu3 muss täglich duchgestartet werden sonst kein status von HM IP Geräten

Beitrag von Gerti » 10.09.2019, 18:35

Hi!

Ein Störsender kann alles sein, auch ein Netzteil in der Nähe der Zentrale.
Da HmIP "Listen before Talk" macht, setzt es vollständig aus, wenn das Frequenzband anderweitig belegt ist/scheint.
HM-Aktoren funken dann aber normal weiter, können aber trotzdem durch den Störsender teilweise gestört werden.
Ich hatte einen solchen Fall bei einem Kunden, wo die CCU hinter dem Fernseher, neben der Fritzbox und dem DECT-Telefon oberhalb der Horizon Box stand. Erst als die Zentrale an einer anderen Stelle positioniert wurde, war der Fehler behoben.

Das "ursprüngliche IP Problem" zeigte sich so, dass die IP-Aktoren keine Rückmeldung mehr an die Zentrale geben und sich auch nur widerwillig schalten lassen. Ruft man einen HmIP Aktor unter Status und Bedienung auf, dauert es dann auch sehr lange, bis die Bedienflächen des Aktors angezeigt werden.
Alle Homematic Geräte funktionieren jedoch ganz normal weiter und lassen sich auch ganz normal bedienen.
Dieser Fehler soll durch das aktuelle Update behoben sein.
Dass es ggf. noch darüber hinausgehende Fehler gibt, die sich ähnlich oder in abgewandelter Form zeigen, ist durchaus möglich, hierbei handelt es sich dann aber nicht mehr um das bisher bekannte IP Problem.

Ich arbeite mit Raspberrymatic und CCU3 und habe weit über 100 Installationen in der Betreuung.

Gruß,
Gerti

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“