Abrufintervall der Rega von extern

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

osu
Beiträge: 172
Registriert: 13.06.2016, 19:02

Re: Abrufintervall der Rega von extern

Beitrag von osu » 30.07.2019, 18:45

osu hat geschrieben:
30.07.2019, 18:32
manfredh hat geschrieben:
30.07.2019, 08:28
Ich wollte nur einen Ansatz aufzeigen, das Problem von einer anderen Seite her zu analysieren. Oft ist es ja so, dass man sich in seinem Ansatz verrennt und manche Dinge nicht registriert.

Auch das manuelle Betätigen der VT50 nach Änderung einer SV und gleichzeitiger Betrachtung der Objekte im ioBroker kann bei der Analyse helfen.

Aber was quassel ich denn? Du willst ja deinen Ansatz mit Gewalt weiter verfolgen. :roll:
Peace. :-)

Da ich mit meinem Ansatz bisher machen konnte was ich wollte und es triggerte einfach nicht (obwohl ich in der CCU das Tastendrücken alle 10Sek sehen konnte), bin ich offen für andere, einfachere Varianten. Auch wenn ich skeptisch bin.

Gruß,
Oli
Jo. Probiert. Selbes Ergebnis.

Neue Variable (Werteliste mit 3 Werten)
Modifikation via Tinymatic.
Programm reagiert auf Aktualisierung der Variablen.
Ich sehe, dass der Trigger "HM-RCV-50 BidCoS-RF:50" zeitnah gedrückt wird.
In ioBroker dauert's ~30 Sekunden bis die Variable sich ändert.
"HM-RCV-50 BidCoS-RF:50" ist als Trigger in der Adapter-Konfiguraiton eingetragen.

Ratlos.


Gruß,
Oli

manfredh
Beiträge: 2193
Registriert: 09.09.2012, 10:41
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Abrufintervall der Rega von extern

Beitrag von manfredh » 31.07.2019, 09:11

Hast du denn mal einen anderen Trigger probiert?

Hast du mal kontrolliert, ob das, was in der Konfig des Rega-Adapters eingetragen ist auch wirklich exakt der Schreibweise entspricht, wie in den Objekten? Erste Spalte.

Am besten das Triggerobjekt per Copy&Paste übertragen. Dafür gibt es an jedem Objekt im Objektbaum das Kopiersymbol.
"HM-RCV-50 BidCoS-RF:50" ist als Trigger in der Adapter-Konfiguraiton eingetragen.
Bei mir steht da "BidCoS-RF.50.PRESS_SHORT" - und es funktioniert. Was da bei dir steht, kann kein Objekt sein - da gibt es keine Leerzeichen!, oder?
Der Adapter erwartet die Namen, wie sie in den Objekten angelegt sind und nicht die Klarnamen in der CCU.
Es gibt 10 Arten von Menschen: solche die Binärcode verstehen und solche, die ihn nicht verstehen.

osu
Beiträge: 172
Registriert: 13.06.2016, 19:02

Re: Abrufintervall der Rega von extern

Beitrag von osu » 01.08.2019, 08:02

manfredh hat geschrieben:
31.07.2019, 09:11
Hast du denn mal einen anderen Trigger probiert?

Hast du mal kontrolliert, ob das, was in der Konfig des Rega-Adapters eingetragen ist auch wirklich exakt der Schreibweise entspricht, wie in den Objekten? Erste Spalte.

Am besten das Triggerobjekt per Copy&Paste übertragen. Dafür gibt es an jedem Objekt im Objektbaum das Kopiersymbol.
"HM-RCV-50 BidCoS-RF:50" ist als Trigger in der Adapter-Konfiguraiton eingetragen.
Bei mir steht da "BidCoS-RF.50.PRESS_SHORT" - und es funktioniert. Was da bei dir steht, kann kein Objekt sein - da gibt es keine Leerzeichen!, oder?
Der Adapter erwartet die Namen, wie sie in den Objekten angelegt sind und nicht die Klarnamen in der CCU.
Hi @manfredh - da Du ja dankbarerweise auch im ioBroker-Forum unter https://forum.iobroker.net/topic/24109/ ... hm-rega/24 fleissig kommentierst und unterstützt, werde ich nun nur noch dort Updates kommentieren.

Danke auf jeden Fall schonmal, wir lesen uns (hoffentlich) ;-) dort.

Gruß,
Oli

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“