Statusmeldungen werden nicht weitergeleitet/Reset möglich BidCoS/Raspymatic ohne Geräte und Verknüpfungsverlust?

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Antworten
clemzwerg
Beiträge: 13
Registriert: 24.09.2018, 00:16

Statusmeldungen werden nicht weitergeleitet/Reset möglich BidCoS/Raspymatic ohne Geräte und Verknüpfungsverlust?

Beitrag von clemzwerg » 08.07.2019, 10:46

Hallo,
vielleicht kann mir jemand helfen -ich habe schon einiges versucht und komme nicht wirklich weiter mit meinem Problem:
Der Raspy mit aktueller (und auch der Vorgängerfirmware) meldet keine Zustandsänderungen an externe Software weiter wie z. B.
CL Software oder Pocket Control. Genauer die Zustandsänderungen werden auf dem WebGUI korrekt angezeigt, aber nicht an die besagte Drittsoftware weitergeleitet…..Der umgekehrte Weg (aktiver Abruf) geht… Ich habe 5 weiteren Rapses im cecomatic (CL-Software) Verbund geht alles einwandfrei…. Was kann ich noch prüfen? Herr Krapoth, der die CL-Software entwickelt, hat den fraglichen Raspy und meine Gesamtinstallation geprüft: Alles auf Cecomatic Seite geht mit seiner Testumgebung (original CCU3), in beiden Richtungen… Er vermutet ein BIDCOS Problem auf meiner einen Raspberrymatic. Was habe ich schon getan? Ich habe andere Hardware sprich ein Ersatzgerät mit neuem Raspy3 und neuem Funkmodul sowie neuer SD mit frisch beschriebenem Image und nachfolgender Backupwiederherstellung eingesetzt - leider bleibt der Fehler… Die Originalhardware scheint ok, da ein anderes Backup aus dem Verbund problemlos funktioniert. Was könnte ich noch testen? Kann man etwas aus dem Backup auslesen/erkennen bzw irgendwelche Caches/unnoetige Dateien loeschen? Ich möchte vermeiden alle Geräte und Direktverknüpfungen neu anzulernen. Seltsamerweise funktionieren meine anderen Raspys alle einwandfrei. Irgendwo muss es ein Softwareproblem oder Konfigurationsproblem geben, da ich ein Hardwareproblem eigentlich schon ausgeschlossen habe.

Danke schonmal
Clem
Zuletzt geändert von clemzwerg am 10.07.2019, 00:02, insgesamt 2-mal geändert.

Xel66
Beiträge: 5376
Registriert: 08.05.2013, 23:33
Wohnort: Nordwürttemberg

Re: Statusmeldungen werden nicht weitergeleitet

Beitrag von Xel66 » 08.07.2019, 16:36

clemzwerg hat geschrieben:
08.07.2019, 10:46
...Zustandsänderungen werden auf dem WebGUI korrekt angezeigt, aber nicht an die besagte Drittsoftware weitergeleitet…..
... Er vermutet ein BIDCOS Problem auf meiner einen Raspberrymatic.
Sorry, aber das ist totaler Blödsinn. Wenn es ein BidCOS-Problem wäre, wären die Status auch in der WebUI nicht korrekt. Da sie das aber sind, ist die BidCOS-Kommunikation vollständig abgeschlossen. Es ist viel mehr davon auszugehen, dass Du ein Netzwerkproblem hast. Ein ganz heißer Tipp sind die Firewalleinstellungen der aktuellen Firmwareversionen. Die aktuelle Konfiguration verhindert vermutlich, dass auf die CCU/RM durch andere Hardware zugegriffen wird.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
335 Kanäle in 103 Geräten und 113 CUxD-Kanäle in 23 CUxD-Geräten:
233 Programme, 189 Systemvariablen und 119 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.45.5.20190330
---------------------------------------------------------------------------------

clemzwerg
Beiträge: 13
Registriert: 24.09.2018, 00:16

Re: Statusmeldungen werden nicht weitergeleitet

Beitrag von clemzwerg » 08.07.2019, 21:24

Vielen Dank für den Hinweis mit dem Netzwerk.... ich werde der Sache mal nachgehen. Ich werde Rückmeldung geben.

Grz
clem

clemzwerg
Beiträge: 13
Registriert: 24.09.2018, 00:16

Re: Statusmeldungen werden nicht weitergeleitet

Beitrag von clemzwerg » 08.07.2019, 21:32

Leider sind die Firewalleinstellungen korrekt :-( auf allen 5 Raspy gleich :-( Netzwerk ist auch OK. Die Idee war allerdings gut. Hast du oder auch jemand anderes noch eine Idee? Es wäre sehr ärgerlich den ganzen Raspy neu aufsetzen zu müssen mit >100 Geräten wegen dieses blöden Fehlers. Alle anderen 4 Raspys laufen problemlos :-(

schonmal danke
Clem

clemzwerg
Beiträge: 13
Registriert: 24.09.2018, 00:16

Re: Statusmeldungen werden nicht weitergeleitet

Beitrag von clemzwerg » 09.07.2019, 23:51

Hallo,
ich habe nochmal probiert und die Netzwerkkonfig ist es nicht.... kan man irgendwie den BidCoS reseten ohne alle Geräte und Verknüpfungen löschen zu müssen? Lohnt es sich die neue Firmware zu testen diesbezüglich? Außerdem habe ich mal den Threadtitel angepasst, sollte so besser verständlich sein.

grz
clem

Xel66
Beiträge: 5376
Registriert: 08.05.2013, 23:33
Wohnort: Nordwürttemberg

Re: Statusmeldungen werden nicht weitergeleitet

Beitrag von Xel66 » 10.07.2019, 06:42

clemzwerg hat geschrieben:
09.07.2019, 23:51
ich habe nochmal probiert und die Netzwerkkonfig ist es nicht....
Da Du keine Daten angegeben hast, kann man das nicht bewerten. Es ist aber die logischste Ursache, wenn die Status in der Zentrale korrekt vorhanden sin und nur ein externes System sie nicht auslesen kann.
clemzwerg hat geschrieben:
09.07.2019, 23:51
kan man irgendwie den BidCoS reseten ohne alle Geräte und Verknüpfungen löschen zu müssen
Was willst Du resetten? Die Kommunikation funktioniert doch. Nur weil der Supporter Dir Blödsinn erzählt, willst Du Dein System auf den Bauch legen? Schon die ersten Sätze zur Erklärung, was BidCoS ist, machen klar, dass das nicht die Usache sein kann, wenn die Zentrale die korrekten Status hat.
Frage: Was ist unter BidCoS® zu verstehen ?

Antwort: BidCoS® steht für **Bidirectional Communication Standard. Dies ist ein neuer Funkstandard, der speziell für die drahtlose Ansteuerung von Sensoren und Aktoren zur Hausautomation entwickelt wurde.
Heißt, es ist die Funkverbindungsstrcke und das hierfür eingesetzte Protokoll zwischen Zentrale und Aktore/Sensoren. Da diese ja ihre Status ordnungsgemäß bei der Zentrale abliefern und Kommandos empfangen, funktioniert dieser Part definitiv korrekt und nachweislich. Somit scheidet das Funkprotokoll als Ursache definitiv aus, solange diese Kommunikation ordnungsgemäß funktioniert.
clemzwerg hat geschrieben:
09.07.2019, 23:51
Lohnt es sich die neue Firmware zu testen diesbezüglich?
Grundsätzlich lohnt sich neue Firmware fast immer. Ob sie bei beibehaltenen (Netzwerk)-Einstellungen die Lösung für Dein Problem ist, wage ich zu bezweifeln. Es sei denn, die auf Deinem System befindliche hätte ein Problem im Netzwerkbereich.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
335 Kanäle in 103 Geräten und 113 CUxD-Kanäle in 23 CUxD-Geräten:
233 Programme, 189 Systemvariablen und 119 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.45.5.20190330
---------------------------------------------------------------------------------

clemzwerg
Beiträge: 13
Registriert: 24.09.2018, 00:16

Re: Statusmeldungen werden nicht weitergeleitet

Beitrag von clemzwerg » 10.07.2019, 10:52

Xel66 hat geschrieben:
10.07.2019, 06:42
clemzwerg hat geschrieben:
09.07.2019, 23:51
ich habe nochmal probiert und die Netzwerkkonfig ist es nicht....
Da Du keine Daten angegeben hast, kann man das nicht bewerten. Es ist aber die logischste Ursache, wenn die Status in der Zentrale korrekt vorhanden sin und nur ein externes System sie nicht auslesen kann.
Ich habe 4 weitere Raspys im Verbund und ich habe die Netzwerkeinstellungen kontrolliert, sie sind auf allen 5 100% identisch
Xel66 hat geschrieben:
10.07.2019, 06:42
clemzwerg hat geschrieben:
09.07.2019, 23:51
kan man irgendwie den BidCoS reseten ohne alle Geräte und Verknüpfungen löschen zu müssen
Was willst Du resetten? Die Kommunikation funktioniert doch. Nur weil der Supporter Dir Blödsinn erzählt, willst Du Dein System auf den Bauch legen? Schon die ersten Sätze zur Erklärung, was BidCoS ist, machen klar, dass das nicht die Usache sein kann, wenn die Zentrale die korrekten Status hat.
Mir ist vollkommen klar war BidCos ist, ich möchte alle Einstellungen, Überbleibsel etc löschen und möglichst nur die angelernten Geräte und Verknüpfungen erhalten. Ich weiss nicht wie ich besser meinen Wunsch ausdrücken soll... Raspy soweit wie möglich NEU aufsetzen ohne alles neu anlernen zu müssen. Es klappt ja nur die Rückmeldung in 1 Richtung nicht.... von der Software zum Raspy geht immer, vom Raspy zur Software NIE!
Xel66 hat geschrieben:
10.07.2019, 06:42
clemzwerg hat geschrieben:
09.07.2019, 23:51
Lohnt es sich die neue Firmware zu testen diesbezüglich?
Grundsätzlich lohnt sich neue Firmware fast immer. Ob sie bei beibehaltenen (Netzwerk)-Einstellungen die Lösung für Dein Problem ist, wage ich zu bezweifeln. Es sei denn, die auf Deinem System befindliche hätte ein Problem im Netzwerkbereich.
Ich habe bereits einen neuen Raspy genommen und auf eine neue geflashte SD und Backup zurückgespielt... das Problem bleibt! Neue Firmware teste ich sobald möglich.

Gruß
clem

clemzwerg
Beiträge: 13
Registriert: 24.09.2018, 00:16

Re: Statusmeldungen werden nicht weitergeleitet/Reset möglich BidCoS/Raspymatic ohne Geräte und Verknüpfungsverlust?

Beitrag von clemzwerg » 10.07.2019, 10:58

Tja das Problem ist behoben.... ich habe mich leider zu sehr auf den Raspy konzentriert und in der CL-Software übersehen, dass zwar die IP eingetragen war aber nicht der Port.... jetzt luppt alles :-) Alle anderen 4 Raspys hatten den Port drin nur einer nicht.... und der Fehler ist definitiv weg.

Grz
Clem

Xel66
Beiträge: 5376
Registriert: 08.05.2013, 23:33
Wohnort: Nordwürttemberg

Re: Statusmeldungen werden nicht weitergeleitet

Beitrag von Xel66 » 10.07.2019, 11:05

clemzwerg hat geschrieben:
10.07.2019, 10:52
Mir ist vollkommen klar war BidCos ist, ich möchte alle Einstellungen, Überbleibsel etc löschen und möglichst nur die angelernten Geräte und Verknüpfungen erhalten.
Du willst Dich also waschen, aber auf keinen Fall nass machen. Es gibt keine weiteren Einstellungen.
clemzwerg hat geschrieben:
10.07.2019, 10:52
von der Software zum Raspy geht immer, vom Raspy zur Software NIE!
Und genau an dieser, und nur an dieser Stelle liegt das Problem. Nicht in der Kommunikation zwischen Sensoren/Aktoren und der Zentrale, sondern die Softwarelösung ist nicht in der Lage, die in der Zentrale vorliegenden Informationen auszulesen. Somit liegt das Problem in der Kommunikation zwischen Deiner Softwarelösung und Zentrale, aber keinesfalls zwischen Zentrale und Sensoren/Aktoren. Und nur bei letzterem wird BidCoS gesprochen. Da diese Kommunikation aber nach Deiner eigenen Aussage funktioniert, kann dieses nun mal nicht die Ursache sein. Insofern ist dieses mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die falsche Baustelle. Du zäumst das Pferd von hinten auf. Außer viel Arbeit wird Dir der Lösungsansatz nicht viel bringen. Und dass die Netzwerkeinstellungen identisch sind, wage ich auch zu bezweifeln. Und kontrollieren bringt nichts. Es wäre auf alle Fälle mal sinnvoll, die Firewall testweise zu dekativieren und alle Einstellungen bezüglich freigegebener Adressen und Ports testweise rauszuschmeißen. Meine Prognose: dann funktioniert es.
clemzwerg hat geschrieben:
10.07.2019, 10:52
... eine neue geflashte SD und Backup zurückgespielt... das Problem bleibt!
War auch nicht anders zu erwarten, da die gespeicherten Einstellungen identisch sind.

Gruß Xel66


EDIT: Also doch Netzwerkproblem! Ich lasse den Beitrag trotzdem drin, weil ich ihn in der Zwischenzeit getippt hatte. Vielleicht hat ja noch mal jemand das gleiche Problem und man kann auf dieses Thread verweisen.
---------------------------------------------------------------------------------
335 Kanäle in 103 Geräten und 113 CUxD-Kanäle in 23 CUxD-Geräten:
233 Programme, 189 Systemvariablen und 119 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.45.5.20190330
---------------------------------------------------------------------------------

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“