Endlosschleife HILFE

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Benutzeravatar
Black
Beiträge: 2041
Registriert: 12.09.2015, 22:31
Wohnort: Wegberg
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Kontaktdaten:

Re: Endlosschleife HILFE

Beitrag von Black » 09.07.2019, 08:36

genau das wollt ich dir in dem Post noch schreiben bevor deine Erfolgsmeldung gerade kam, deimos hat natürlich recht, ein shutdown führt noch ein system.Save() aus und damit wäre die Rega wieder überschrieben mit dem alten wert aus dem ram.

hier wäre der weg, rega stop, davor aber die rega aus dem monit nehmen, ssh hochladen die regadom oder der brutale weg, ssh hochladen und stecker raus, damit kann sie nicht mehr speichern.

ok, nu zieh erstmal vernünftige backups, damit lässt sich besser schlafen.

black
Die Wahrheit ist ein Chor aus Wind
Meine Seite, ok noch bisschen im Aufbau

RaspberryMatic 3.47.18.20190918 mit Groundplane Antennenmod und depatchter Favoritensortierung
jede Menge Sensoren und Aktoren, Logamatic 2107 Gateway zum Buderus Kessel
ioBroker unter ProxMox auf NUC als Hauptsteuersystem und Visualisierung
Script Time Scheduler V1.3
SDV 3.09.01 Scripteditor und Objektinspektor

Lapi2000
Beiträge: 16
Registriert: 15.12.2006, 07:45

Re: Endlosschleife HILFE

Beitrag von Lapi2000 » 09.07.2019, 08:42

wenn alle Aktoren wieder laufen werde ich direkt ein Backup machen. Einige zicken noch ein wenig. Nochmals VIELEN DANK an ALLE!!!

dtp
Beiträge: 6836
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Endlosschleife HILFE

Beitrag von dtp » 09.07.2019, 10:02

Ganz ehrlich? Mir wäre das zu riskant mit dem Erstellen eines Backups auf Grundlage des jetzigen Szenarios, da die Gefahr doch recht groß ist, dass da irgendwas zerschossen wurde.

Ich würde einfach mit dem Programmedrucken-Addon eine PDF-Datei aller Programme und Skripte erzeugen, die Skripte am besten auch noch separat per Copy & Paste sichern und dann das ganze System komplett neu aufsetzen. Erst danach würde ich dann ein Backup erzeugen.

Bis dann,

Thorsten
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container, Homebridge auf Raspberry Pi 3B+;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

Lapi2000
Beiträge: 16
Registriert: 15.12.2006, 07:45

Re: Endlosschleife HILFE

Beitrag von Lapi2000 » 09.07.2019, 10:35

... ich mache meine ganze Programmierung (99,9%) extern mit Contronics. Alles läuft wieder ohne Probleme. Neu aufsetzen mit den kompletten Hardwarekomponenten wäre sehr aufwendig denke ich. Aber ich habe noch eine zweite Raspi hier liegen und werde eine Backupsteuerung aufsetzen. Mit aktueller Firmware....

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“