HM-ES-TX-WM mit ES-Fr ... kurze Kaufhilfe

Kabellose und kabelgebundene Sender und Empfänger der Serie Homematic "classic"

Moderator: Co-Administratoren

roe1974
Beiträge: 389
Registriert: 17.10.2017, 16:15
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal

HM-ES-TX-WM mit ES-Fr ... kurze Kaufhilfe

Beitrag von roe1974 » 13.07.2019, 18:04

Ich plane nun doch oben erwähnten Zähler + Sensor zu kaufen.
Habe jetzt einiges darüber hier in den letzten Tagen gelesen ....
Was mit nicht klar ist (auch nachdem ich das RM changelog gelesen habe) ....
funktioniert die kombi HM-ES-TX-WM + ES-Fr mit der aktuellen RM ? ... Muss eine bestimmte Firmware auf dem HM-ES-TX-WM laufen?
Bitte um kurze Kaufhilfe :)

danke !
Zuletzt geändert von Roland M. am 26.07.2019, 21:09, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Thema verschoben

Don Kanaille
Beiträge: 50
Registriert: 27.03.2019, 21:29
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: HM-ES-TX-WM mit ES-Fr ... kurze Kaufhilfe

Beitrag von Don Kanaille » 13.07.2019, 19:38

Hallo roe1974,

ja, die Kombination funktioniert. Die Firmware auf dem HM-ES-TX-WM muss die 1.2 sein. Die sollte schon ab Werk eingespielt sein. Die nur für den ES-IEC bestimmte Version 2.2 muss man aktiv von der eQ-3-Seite herunterladen und einspielen, so dass kein Risiko vorhanden ist, dass dies versehentlich passiert.

Gruß

Don

roe1974
Beiträge: 389
Registriert: 17.10.2017, 16:15
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: HM-ES-TX-WM mit ES-Fr ... kurze Kaufhilfe

Beitrag von roe1974 » 13.07.2019, 19:47

alles klar !
danke !
lg richard

Hütte
Beiträge: 204
Registriert: 08.02.2017, 11:08

Re: HM-ES-TX-WM mit ES-Fr ... kurze Kaufhilfe

Beitrag von Hütte » 13.07.2019, 19:51

Die offizielle Changelog Beschreibung von EQ-3 zur CCU3-Firmwareversion 3.47.10 ist in der Tat sehr irreführend.
Solange auf dem HM-ES-TX-WM die Geräte-FW version 1.2 installiert ist, dann funktioniert er auch mit der aktuellen Version von CCU3 bzw. RaspberryMatic 3.47.10 mit den IR- (ES-Fer), Gas- (ES-Gas) und LED-Sensoren (ES-LED). Der ES-IEC-Sensor hatte mit der Version 1.2 nicht immer funktioniert.

Wenn man also ES-Fer (für Ferraris-Stromzähler), ES-Gas oder ES-LED (Stromzähler, die über eine LED, die propotional zum Stromverbrauch blinkt) benutzen möchte, dann muss unbedingt auf dem HM-ES-TX-WM die alte FW 1.2 installiert sein. Sollte man auf diesem Zähler bereits FW 2.2 installiert haben, dann kann man auch wieder ein Downgrade der FW machen. Dazu kann man sich die alte Version im Downloadbereich von EQ-3 herunterladen und diese FW dann auf die Zentrale hochladen. Und von dort ein Downgrade von 2.2 nach 1.2 machen.

Wenn man dagegen einen ES-IEC-Sensor benutzt, dann muss auf dem HM-ES-TX-WM die FW 2.2 installiert werden, damit man den Zähler entsprechend nutzen kann.

Ich habe bei mir zwei HM-ES-TX-WM im Einsatz. Einer arbeitet mit dem Gas-Sensor und dementsprechend hat er die FW 1.2. Der andere arbeitet mit dem ES-IEC Sensor und hat die FW 2.2. Endlich, nachdem er fast ein Jahr ungenutzt im Schrank lag, kann ich mit dem zweiten Zähler meinen Zweirichtungszähler Elster AS1440 auslesen. Zwar klappt es noch nicht vollständig - im Moment wird nur der Stromverbrauch korrekt ausgewertet. Mit der Auswertung der Stromeinspeisung durch die PV Anlage klappt es noch nicht. Vielleicht gibt es ja bald eine Version 2.3 oder so.

roe1974
Beiträge: 389
Registriert: 17.10.2017, 16:15
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: HM-ES-TX-WM mit ES-Fr ... kurze Kaufhilfe

Beitrag von roe1974 » 13.07.2019, 20:21

danke für die infos !!!!!
lg richard

Benutzeravatar
Wheeler
Beiträge: 71
Registriert: 27.01.2011, 22:50
Wohnort: Feldkirchen-Westerham

Re: HM-ES-TX-WM mit ES-Fr ... kurze Kaufhilfe

Beitrag von Wheeler » 14.07.2019, 13:54

Hütte hat geschrieben:
13.07.2019, 19:51
... Endlich, nachdem er fast ein Jahr ungenutzt im Schrank lag, kann ich mit dem zweiten Zähler meinen Zweirichtungszähler Elster AS1440 auslesen. Zwar klappt es noch nicht vollständig - im Moment wird nur der Stromverbrauch korrekt ausgewertet. Mit der Auswertung der Stromeinspeisung durch die PV Anlage klappt es noch nicht. ...
Hallo "Hütte" ich habe auch zwei Elster AS1440 (für meine Sonnen PV-Anlage mit Speicher)
Ich habe es nun auch mit dem HM-ES-TX-WM mit der neuesten FW Version 2.2 und Raspimatic 3.47.10.20190713 versucht, aber es kommen keine Daten an :?
Welche Parameter verwendest Du genau? Ich nutze 300 Baud, 1_7D_1P_E_1S, Netzspannung, Modus C, Identifikationskennzeichnung (1.7.0,1.8.0,2.7.0,2.8.0)
Hast Du die Option "DZG Kompatibilitätsmodus" aktiviert?

Viele Grüße,
-- Udo
RaspberryMatic Version 3.47.10.20190713, 137 Devices, CUxD 1.10b, Splunk Enterprise via Syslog für Dashboards sowie Auswertungen, CCU-Historian V2.0.0-beta.5 auf Debian Linux

Hütte
Beiträge: 204
Registriert: 08.02.2017, 11:08

Re: HM-ES-TX-WM mit ES-Fr ... kurze Kaufhilfe

Beitrag von Hütte » 14.07.2019, 14:52

Als Baudrate habe ich 9600 eingestellt, aber 300 funktioniert bei mir auch. Ansonsten habe ich dieselben Einstellungen wie du.

Wie gesagt, ich bekomme zwar meinen Stromverbrauch angezeigt, also die Daten für die Kennzeichen 1.7.0 bzw. 1.8.0.

Die Daten für meine Einspeisung (Kennzeichen 2.7.0 bzw. 2.8.0) werden bisher leider nicht ausgelesen. Schau mal hier https://www.elv.de/topic/elster-as1440.html.

Keine Ahnung was der "DZG Kompatibilitätsmodus" bewirkt.

Vielleicht mal einen Zähler ablernen, Werksreset durchführen und neu anlernen. Ich hatte ihn jedenfalls bei mir neu angelernt.

NickHM
Beiträge: 2702
Registriert: 23.09.2017, 12:04
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: HM-ES-TX-WM mit ES-Fr ... kurze Kaufhilfe

Beitrag von NickHM » 25.07.2019, 11:36

Hallo

im aktuelle ELV Journal 4/2019 sind die Unterschiede zum neuen Zählersensor beschrieben.
Da steht auch noch mal der Grund, warum die FW ab 2.0 nur noch den Smart Sensor unterstützt ...
Der Speicherplatz für die FW im Gerät reicht nicht aus, um die Funktionen für alle Sensortypen unterzubringen.
Gas oder ES-FER User müssen deshalb bei de FW 1.2 bleiben.

EnricoL
Beiträge: 74
Registriert: 11.12.2017, 17:46

Re: HM-ES-TX-WM mit ES-Fr ... kurze Kaufhilfe

Beitrag von EnricoL » 26.07.2019, 20:34

Hallo,

habe auch mal eine frage zu den HM-ES-TX-WM aber mit ES-IEC Sensor!
Wir bekommen in September ein neuen Stromzähler von die Stadtwerke.
Der ist von der Firma EasyMeter und Modell Q3MA3180 V.6.03 https://www.easymeter.com/products/zaeh ... l12#!#docs
https://www.easymeter.com/downloads/pro ... -06-17.pdf
Der hat eine MSB-Schnittstelle D0 mit dem Protokoll Lastenheft SML Version 1.04 und nach Lastenheft EDL Elektronischer Haushaltszähler Version 1.2.
Jetzt habe ich bei ELV unter den Sensor ES-IEC gelesen, das er das Protokoll SML 1.03 nicht lesen kann. https://www.elv.de/topic/sml-1-03.html
Ist das mit den neuen Firmware 2.02 für den HM-ES-TX-WM jetzt mach bar?
Kann man den HM-ES-TX-WM und den Sensor ES-IEC kaufen! Das man sein Stromverbrauch ablesen kann. Könnt ihr mir da auch weiter helfen?

Ist es auch möglich an den HM-ES-TX-WM eine externe Antenne an zubauten, als die Draht Antenne?
Weil wir in ein mehr Familien Haus wohnen, ist der Keller Erdgeschoss und wir in der 2 Etage.
Denn Empfang bis da hin, habe ich mit eine HMIP-PS getestet, -104 ˅ und -102 ˄ und Gerätekommunikation gestört wird angezeigt.

Gruß Enrico
Blutiger Anfänger in HomeMatic, der da und dort viele Fragen hat!

Don Kanaille
Beiträge: 50
Registriert: 27.03.2019, 21:29
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: HM-ES-TX-WM mit ES-Fr ... kurze Kaufhilfe

Beitrag von Don Kanaille » 26.07.2019, 23:03

Hallo Enrico,

ab der Version 2.2 unterstützt der HM-ES-TX-WM mit dem ES-IEC das SML-Protokoll. Ein Easymeter Q3MA ist sogar mit den entsprechenden Parametern in der Kompatibilitätsliste aufgeführt, die es auf der ELV-Produktseite vom ES-IEC zum Download gibt. Die Funkreichweite solltest Du erst mal so mit dem Gerät probieren. Die kann durchaus günstiger sein, als mit dem HMIP-PS. Bei mir kommt ein HM-ES-TX-WM aus dem Keller problemlos durch zwei Betondecken ins 1.OG und ein anderer vom EG durch die Blechtür vom Zählerschrank und eine Betondecke ins 1.OG. Durch den abgesetzten Lesekopf kann man die Position der Elektronikeinheit auch ein wenig variieren.

Gruß

Don

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Aktoren und Sensoren“