Hilfe: Meine damalige RaspberryMatic Remote-Backup Funktion abschalten

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Antworten
CharlyFive
Beiträge: 170
Registriert: 01.04.2019, 18:24

Hilfe: Meine damalige RaspberryMatic Remote-Backup Funktion abschalten

Beitrag von CharlyFive » 02.08.2019, 16:57

Hallo, ich hatte damals mit einer RaspberryMatic Version (ich glaube es war auch eine neue Funktion damals) eingerichtet, dass Tägliche automaitsche Backups auf mein NAS erstellt werden. Das läuft auch seit Tag 1 ohne Probleme. Damals wurde das Backup immer um 0 Uhr erstellt und ein paar RaspberryMatic Versionen später wurde es dann immer um 00:07 erstellt.

Ich müsste die Funktion nun vorübergehend wegen NAS Umstellung abschalten. Leider weiß ich absolut nicht mehr wo ich das damals alles konfiguriert habe.

Wäre cool wenn mir dies nochmal jemand sagen würde. Danke!

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 4801
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hilfe: Meine damalige RaspberryMatic Remote-Backup Funktion abschalten

Beitrag von jmaus » 02.08.2019, 17:02

CharlyFive hat geschrieben:
02.08.2019, 16:57
Hallo, ich hatte damals mit einer RaspberryMatic Version (ich glaube es war auch eine neue Funktion damals) eingerichtet, dass Tägliche automaitsche Backups auf mein NAS erstellt werden. Das läuft auch seit Tag 1 ohne Probleme. Damals wurde das Backup immer um 0 Uhr erstellt und ein paar RaspberryMatic Versionen später wurde es dann immer um 00:07 erstellt.

Ich müsste die Funktion nun vorübergehend wegen NAS Umstellung abschalten. Leider weiß ich absolut nicht mehr wo ich das damals alles konfiguriert habe.

Wäre cool wenn mir dies nochmal jemand sagen würde. Danke!
Siehe

/etc/config/CronBackupPath
/etc/config/NoCronBackup
/etc/config/CronBackupMaxBackups
RaspberryMatic 3.47.10.20190713 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPalTwitter

CharlyFive
Beiträge: 170
Registriert: 01.04.2019, 18:24

Re: Hilfe: Meine damalige RaspberryMatic Remote-Backup Funktion abschalten

Beitrag von CharlyFive » 02.08.2019, 17:17

Danke!

Die Datei "NoCronBackup" habe ich nicht.

In der Datei "CronBackupPath" ist als Pfad "/mnt" angegeben. Kann ich nun vorübergehend erstmal "/media/usb1" damit das Backup dann auf dem USB Stick erstellt wird angeben?

Kannst Du mir bitte sagen, wo ich den Mount Pfad (damit die RM überhaupt die NAS und deren Ordner einliest) damals angegeben habe.

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 4801
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hilfe: Meine damalige RaspberryMatic Remote-Backup Funktion abschalten

Beitrag von jmaus » 02.08.2019, 18:19

CharlyFive hat geschrieben:
02.08.2019, 17:17
Kannst Du mir bitte sagen, wo ich den Mount Pfad (damit die RM überhaupt die NAS und deren Ordner einliest) damals angegeben habe.
Keine Ahnung wie du das gemacht hast. Viele Wege führen nach Rom. Schau mal in der CUxD Konfiguration ob du dort dein NAS Verzeichnis nach /mnt mounten lässt oder ob du via mount Befehl in /usr/local/etc/rc.local das erledigen lässt beim starten. Das kannst am Ende nur du wissen und für das nächste mal heisst das: Gut dokumentieren!
RaspberryMatic 3.47.10.20190713 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPalTwitter

CharlyFive
Beiträge: 170
Registriert: 01.04.2019, 18:24

Re: Hilfe: Meine damalige RaspberryMatic Remote-Backup Funktion abschalten

Beitrag von CharlyFive » 03.08.2019, 00:58

Ich habe den Pfad auf "/media/usb1/ccu_backup" geändert, aber das Backup ist nicht da.

CharlyFive
Beiträge: 170
Registriert: 01.04.2019, 18:24

Re: Hilfe: Meine damalige RaspberryMatic Remote-Backup Funktion abschalten

Beitrag von CharlyFive » 03.08.2019, 14:48

Die Datei "rc.local" habe ich in "/usr/local/etc/rc.local" nicht.

Irgendwo muss mein Mount Befehl ja hinterlegt sein, denn sonst wäre nach eine reboot das NAS nicht mehr gemountet. Hast Du noch eine Idee wo das hinterlegt sein kann?

Die "/usr/local/crontabs/root" ist bei mir auch leer. In "crontab -e" steht auch nichts von Mount drin.

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 4801
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hilfe: Meine damalige RaspberryMatic Remote-Backup Funktion abschalten

Beitrag von jmaus » 03.08.2019, 20:41

Dann hast du sicher CUxD dafür verwendet.
RaspberryMatic 3.47.10.20190713 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPalTwitter

CharlyFive
Beiträge: 170
Registriert: 01.04.2019, 18:24

Re: Hilfe: Meine damalige RaspberryMatic Remote-Backup Funktion abschalten

Beitrag von CharlyFive » 03.08.2019, 22:35

Nein, CUxD habe ich nicht verwendet, dass weiß ich ganz genau.

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“