Ein Relais soll zwei mal kurz hinter einander schalten.

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Beowolf
Beiträge: 330
Registriert: 15.07.2006, 12:50
Wohnort: Greven

Ein Relais soll zwei mal kurz hinter einander schalten.

Beitrag von Beowolf » 19.08.2019, 22:05

Hallo zusammen,

ich benötige folgendes:

Ein Taster wird in einem Raum angebracht. Wenn nun jemand den Taster betätigt soll ein Relais per Funk zwei mal kurz hintereinander schalten.

Ich habe keine Ahnung wie ich das mit HM-Komponeten machen soll.

Jemand eine Idee?

Grüße
Manfred

dondaik
Beiträge: 10249
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Ein Relais soll zwei mal kurz hinter einander schalten.

Beitrag von dondaik » 19.08.2019, 22:07

ja, aber die will man nicht hören ... die docu von eq3 runterladen und auch tips und tricks lesen und beides durcharbeiten.... :mrgreen:

bei der menge an basisinformationen und dem nicht zeigen von eigenleistunmgen ist der rest wasserglaslesen !!! sorry
-------
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

Benutzeravatar
robbi77
Beiträge: 8572
Registriert: 19.01.2011, 19:15
Wohnort: Landau
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Ein Relais soll zwei mal kurz hinter einander schalten.

Beitrag von robbi77 » 19.08.2019, 22:21

Mit einem Funk Taster und einem Funk Aktor.
Was da bei dir passt musst du selbst wissen, es gibt da eine größere Auswahl bei Homematic.
🤷‍♂️
Bei einer Beteiligung von über 300 Beiträgen sollte man schon wissen das man mit so wenig Informationen nicht viel anfangen kann.
Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie den Elektriker Ihres geringsten Mißtrauens!
http://www.eq-3.de/service/downloads.html
Tips und Tricks für Anfänger: viewtopic.php?t=22801
Programmlogik: viewtopic.php?f=31&t=4251
Webui-Handbuch: https://www.eq-3.de/Downloads/eq3/downl ... h_eQ-3.pdf
Script und Linksammlung: viewtopic.php?f=26&t=27907

Beowolf
Beiträge: 330
Registriert: 15.07.2006, 12:50
Wohnort: Greven

Re: Ein Relais soll zwei mal kurz hinter einander schalten.

Beitrag von Beowolf » 19.08.2019, 22:55

Ok, ok.

Funktaster und Funkaktor ist schon klar.

Event. habe ich mich etwas unglücklich ausgedrückt.

Ich habe im Moment keine Idee, wie ich es hinbekomme das der Funkaktor (Relais) mit einem Tastendruck, zweimal kurz hintereinander schaltet.

Habe auch vergessen, es ist keine CCU verfügbar. Also nur Funktaster und Aktor. Mehr geht dort nicht.

Benutzeravatar
Roland M.
Beiträge: 4862
Registriert: 08.12.2012, 15:53
Wohnort: Graz, Österreich
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Ein Relais soll zwei mal kurz hinter einander schalten.

Beitrag von Roland M. » 19.08.2019, 23:04

Hallo!

Was ist "kurz hintereinander"? Minuten? Sekunden? Bruchteile von Sekunden?
Wie lange soll geschaltet werden?
Steht eine CCU zur Konfiguration zur Verfügung?
Welche Spannungsversorgung steht zur Verfügung?
Dürfen HmIP-Komponenten verwendet werden?

Mit anderen Worten: bitte beschreib den genauen Einsatzzweck, es gibt/gäbe unzählige Lösungsvarianten für frei und unterschiedlich interpretierbare Problemstellungen.
Nur als Beispiel: ich kann aus deinen wenigen Informationen eine umgebaute Fernbedienung eines Drittherstellers sehen, an der eine Taste "gedrückt" werden soll, oder ein Garagen- oder Schiebetor, das in einer Zwischenstellung angehalten werden soll. Lösungen werden alleine dafür schon "etwas" unterschiedlich ausfallen...


Roland
Zur leichteren Hilfestellung bitte unbedingt beachten:
  • Bezeichnung (HM-...) der betroffenen Geräte angeben (nicht Artikelnummer)
  • Kurzbeschreibung des Soll-Zustandes (Was soll erreicht werden?)
  • Kurzbeschreibung des Ist-Zustandes (Was funktioniert nicht?)
  • Fehlermeldungen genau abschreiben, besser noch...
  • Screenshots von Programmen, Geräteeinstellungen und Fehlermeldungen (direkt als jpg/png) einstellen!

-----------------------------------------------------------------------
1. CCU2 mit ~100 Geräten
2. CCU2 per VPN mit ~30 Geräten
3. CCU2 per VPN mit ~40 Geräten
CCU1, Test-CCU2, Raspi mit Funkmodul,...

alchy
Beiträge: 8601
Registriert: 24.02.2011, 01:34
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Ein Relais soll zwei mal kurz hinter einander schalten.

Beitrag von alchy » 19.08.2019, 23:05

ein/aus
oder
ein/aus/ein

ersteres interpretiere ich mal frei bei
zwei mal kurz hinter einander schalten
Lösung wäre dann bei entsprechenden Komponenten z.B. eine Direktverknüpfung mit z.B. Treppenhaus auf einer CCU einrichten und dann die Komponenten nach wo auch immer bringen. Ansonsten hilft auch die Suche nach Blinklicht & Sammy

Alchy

...................
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen.

© Sandra Pulsfort (*1974)

Lies bitte die Logik von WebUI Programmen und die Tipps und Tricks für Anfänger.

Wichtig auch CUxD ersetzt System.exec. Die HM Script Doku (Downloadart Skripte) hilft auch weiter.
Zum Testen von Scripten den >> HomeMatic Script Executor << von Anli benutzen.

Beowolf
Beiträge: 330
Registriert: 15.07.2006, 12:50
Wohnort: Greven

Re: Ein Relais soll zwei mal kurz hinter einander schalten.

Beitrag von Beowolf » 19.08.2019, 23:20

Ok,

es geht darum einen Bluetooth-Audioadapter in das Pairing zu schalten. Dieser Adapter sitzt im "Reiterstübchen" einer Reithalle.
Der Taster soll in der Reithalle angebracht werden.

Wenn nun ein neues Handy mit dem Audioadapter verbunden werden soll, soll der Nutzer einmal auf den Taster drücken. Dadurch soll ein kleines Relais zwei mal schalten.

Relais ist aus - Taster wird gedrückt - Relais zieht für eine viertel Sekunde an - geht für eine viertel Sekunde aus - zieht für eine viertel Sekunde an - Relais geht wieder aus.

Danach ist der Audioadapter im Kopplungsmodus und ein neues Handy kann gekoppelt werden. Nun kann über die angeschlossene Musikanlage die Musik abgespielt werden die der jetzt verbundene Besitzer auf seinem Handy hat.

Am Einbauort ist keine CCU vorhanden.

Grüße
Manfred

PS
Das mit dem Blinklich habe auch hier gefunden

https://homematic-guru.de/homematic-blinklicht

Werde ich probieren. Danke für den Hinweis "Blinklicht"

Benutzeravatar
Roland M.
Beiträge: 4862
Registriert: 08.12.2012, 15:53
Wohnort: Graz, Österreich
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Ein Relais soll zwei mal kurz hinter einander schalten.

Beitrag von Roland M. » 20.08.2019, 00:17

Hallo Manfred!
Beowolf hat geschrieben:
19.08.2019, 23:20
es geht darum einen Bluetooth-Audioadapter in das Pairing zu schalten.
Ok, dann stellt sich noch die Frage HM oder HmIP.
Ich habe schlechte Erfahrungen mit HmIP-Komponenten gemacht, die die Zentrale nicht erreichen. Vielleicht könnte man aber da noch mit deaktivierten Routing verhindern, dass die krampfhaft nach einer Zentrale suchen. Anderseits wird in diesem Anwendungsfall vermutlich eine Verzögerung von 2 oder 3 s auch egal sein.

Also mein Lösungsvorschlag für HmIP:
Einen virtuellen Kanal per Direktverknüpfung mit Blinklicht starten (z.B. 0,25s/0,25s), einen zweiten virtuellen Kanal über zweiter DV mit "Treppenhauslicht" mit Einschaltdauer (ED) z.B. 0,9 s.

Lösungsvorschlag mit HM (würde ich bevorzugen):
HM-MOD-Re-8 einsetzen, ersten Kanal per DV mit ED 0,25s starten, zweiten Kanal per DV mit ED 0,25s und Einschaltverzögerung 0,5s starten, Ausgänge von beiden Kanälen parallel schalten.

Bei HM müsstest du schauen, wie du - falls wirklich notwendig - Eingaben unter 1 s machen kannst (teilweise einfach "0.25" - mit Punkt als Dezimaltrennzeichen - eingeben), bei HmIP dagegen die Problematik der fehlenden Zentrale testen.

In beiden Fällen ist aber eine Zentrale zum Konfigurieren notwendig!


Roland
Zur leichteren Hilfestellung bitte unbedingt beachten:
  • Bezeichnung (HM-...) der betroffenen Geräte angeben (nicht Artikelnummer)
  • Kurzbeschreibung des Soll-Zustandes (Was soll erreicht werden?)
  • Kurzbeschreibung des Ist-Zustandes (Was funktioniert nicht?)
  • Fehlermeldungen genau abschreiben, besser noch...
  • Screenshots von Programmen, Geräteeinstellungen und Fehlermeldungen (direkt als jpg/png) einstellen!

-----------------------------------------------------------------------
1. CCU2 mit ~100 Geräten
2. CCU2 per VPN mit ~30 Geräten
3. CCU2 per VPN mit ~40 Geräten
CCU1, Test-CCU2, Raspi mit Funkmodul,...

Beowolf
Beiträge: 330
Registriert: 15.07.2006, 12:50
Wohnort: Greven

Re: Ein Relais soll zwei mal kurz hinter einander schalten.

Beitrag von Beowolf » 20.08.2019, 11:32

So, ich habe das jetzt mal probiert.

Ich habe es jetzt wie folgt gemacht.

Da das Zusammenlegen der Arduinoausgänge nicht ging (dann schaltet nichts mehr), habe ich es jetzt im Sketch "parallel" geschaltet.

Ich habe einfach im Sketch "HM-LC-SWX-SM" im Abschnitt der Ausgangspindefinition den entsprechenden PIN geändert.

Aslo von

Code: Alles auswählen

#ifdef HM_SENSOR_RELAY
  // relay pins for the HMSensor Relay Board
  #define RELAY1_PIN 17
  #define RELAY2_PIN 16
  #define RELAY3_PIN 15
  #define RELAY4_PIN 14
  #define BUTTON1_PIN 6
  #define BUTTON2_PIN 3
  #define BUTTON3_PIN 19
  #define BUTTON4_PIN 18
#else
  // relay output pins compatible to the HM_Relay project
  #define RELAY1_PIN 5
[color=#FF0000]  #define RELAY2_PIN 6[/color]
  #define RELAY3_PIN 7
  #define RELAY4_PIN 3
#endif
auf

Code: Alles auswählen

#ifdef HM_SENSOR_RELAY
  // relay pins for the HMSensor Relay Board
  #define RELAY1_PIN 17
  #define RELAY2_PIN 16
  #define RELAY3_PIN 15
  #define RELAY4_PIN 14
  #define BUTTON1_PIN 6
  #define BUTTON2_PIN 3
  #define BUTTON3_PIN 19
  #define BUTTON4_PIN 18
#else
  // relay output pins compatible to the HM_Relay project
  #define RELAY2_PIN 5
[color=#FF0000]  #define RELAY1_PIN 5[/color]
  #define RELAY3_PIN 7
  #define RELAY4_PIN 3
#endif
Schon konnte ich von der CCU das Relays sowohl von der ersten Schaltfläche als auch von der zweiten Schaltfläche am selben PIN schalten.

Jetzt habe ich einen Taster der gleichzeitig durch zwei DV, mit einem leichten Zeitversatz (Experteneinstellungen) das Relays zweimal in der gewünschen Schnelligkeit, schaltet.

Geht doch :D :D :D

Grüße
Manfred
Zuletzt geändert von alchy am 20.08.2019, 16:59, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Code in Codetags posten

jp112sdl
Beiträge: 3216
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein Relais soll zwei mal kurz hinter einander schalten.

Beitrag von jp112sdl » 20.08.2019, 12:39

Schon sehr verwirrend...
Beowolf hat geschrieben:
19.08.2019, 22:05
Ich habe keine Ahnung wie ich das mit HM-Komponeten machen soll.
Da denkt man erst, es geht um Kaufprodukte und nach Ratschlägen wie zB
Roland M. hat geschrieben:
20.08.2019, 00:17
Lösungsvorschlag mit HM (würde ich bevorzugen):
HM-MOD-Re-8 einsetzen, ersten Kanal per DV mit ED 0,25s starten, zweiten Kanal per DV mit ED 0,25s und Einschaltverzögerung 0,5s starten, Ausgänge von beiden Kanälen parallel schalten.
gehts dann doch um eine Bastellösung:
Beowolf hat geschrieben:
20.08.2019, 11:32
Ich habe einfach im Sketch "HM-LC-SWX-SM" im Abschnitt der Ausgangspindefinition den entsprechenden PIN geändert.
Nu gut. So gehts ja jetzt.

VG,
Jérôme

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“