Mehr Selbstständigkeit für RasperryMatic

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Antworten
Raspihausfan_1
Beiträge: 130
Registriert: 26.06.2018, 11:02
Danksagung erhalten: 2 Mal

Mehr Selbstständigkeit für RasperryMatic

Beitrag von Raspihausfan_1 » 21.08.2019, 10:09

Hallo,
ich nutze aktuell RaspberryMatic 3.47.10.20190713 auf einem Tinkerboard S.
Es gibt öfter diese Alarmmeldung:
Alarm no Internet connection.JPG
In der Fritzbox sieht die Unterbrechung wie folgt aus:
Nächtliche Unterbrechung Internetverbindung.JPG
Interessant ist hier ein scheinbarer Zeitversatz von einer knappen Stunde bei RM, obwohl die Unterbrechung gerade mal 4 s betrug.
Wenn die Internetverbindung wieder besteht, könnte RM eigentlich diese Alarmmeldung in eigener Verantwortung wieder zurücksetzen. Und wer es möchte, könnte noch einen Eintrag in einem Fehlerprotokoll generieren. Und da diese Verhalten die letzte Zeit öfter auftrat, werden damit echte Fehlermeldungen überdeckt. Wenn RM mal einige Stunden kein Internet hat, ist das nicht tragisch, da das neue Sendemodul ohnehin RM eine kondensatorgestützte Zeit spendiert. Selbst wenn mal die Zeitserver nicht erreichbar sind, heist das noch nicht, dass kein Internet verfügbar ist.

TomMajor
Beiträge: 405
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Selbstständigkeit für RasperryMatic

Beitrag von TomMajor » 21.08.2019, 10:48

Zumindest der Check auf Internet wird demnächst abschaltbar sein, siehe
viewtopic.php?f=65&t=51306&start=20#p518197
Mir wird das helfen und reichen da nachts Router aus.
Alarme könntest du wahrscheinlich über Skripte selbst löschen wenn notwendig.
Viele Grüße,
Tom

Xel66
Beiträge: 5519
Registriert: 08.05.2013, 23:33
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Mehr Selbstständigkeit für RasperryMatic

Beitrag von Xel66 » 21.08.2019, 10:55

Raspihausfan_1 hat geschrieben:
21.08.2019, 10:09
Interessant ist hier ein scheinbarer Zeitversatz von einer knappen Stunde bei RM, obwohl die Unterbrechung gerade mal 4 s betrug.
Das muss nicht die gleiche "Unterbrechung" sein. Es kann auch sein, dass die Internetleitung zum Zeitpunkt des Onlinetests der RM ausgelastet war und der Test nicht in der vorgegebenen Zeit abgeschlossen werden konnte (so z.B. bei mir in den letzten Tagen, als der Rechner meines Sohnes irgendwelche Updates für Spiele gezogen hat und damit die Leitung ausreizte). Insofern ist der Vorschlag...
Raspihausfan_1 hat geschrieben:
21.08.2019, 10:09
Wenn die Internetverbindung wieder besteht, könnte RM eigentlich diese Alarmmeldung in eigener Verantwortung wieder zurücksetzen.
...auch mit Vorsicht zu genießen. Ein Eintrag im Protokoll wäre sicherlich eine Möglichkeit, aber Systemmeldungen werden auch "permanent" zwischengespeichert und so auch der Onlinestatus in einer Systemvariable, weil es eben der einfachste und zuverlässigste Weg ist, von "extern" (also außerhalb der ReGa auf bestimmte Funktionen zuzugreifen. Einen Fehlereintrag per Programm zu implementieren und die Meldung zu löschen kann derjenige selbst machen, der diese Anforderung hat. Ich hinterlege Logeinträge über eine protokollierte Systemvariable. Das Löschen der Meldung sollte auch per Script zu bewerkstelligen sein. Da ich einerseits nicht der Scriptprofi bin, der das so locker aus der Hüfte hinschießt und zweitens dafür keine Verwendung habe, spare ich mir die diesbezügliche Recherche.
Raspihausfan_1 hat geschrieben:
21.08.2019, 10:09
Wenn RM mal einige Stunden kein Internet hat, ist das nicht tragisch
Das mag für Deinen Anwendungsfall gelten, aber meine Installation benötigt für das Absetzen von System- und Alarmmeldungen zwingend eine stabile Internetverbindung. Und wenn es da ein Problem gibt, dann möchte ich das wissen.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
335 Kanäle in 103 Geräten und 113 CUxD-Kanäle in 23 CUxD-Geräten:
233 Programme, 189 Systemvariablen und 119 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.45.5.20190330
---------------------------------------------------------------------------------

jp112sdl
Beiträge: 3214
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Selbstständigkeit für RasperryMatic

Beitrag von jp112sdl » 21.08.2019, 13:19

Xel66 hat geschrieben:
21.08.2019, 10:55
Raspihausfan_1 hat geschrieben:
21.08.2019, 10:09
Wenn RM mal einige Stunden kein Internet hat, ist das nicht tragisch
Das mag für Deinen Anwendungsfall gelten, aber meine Installation benötigt für das Absetzen von System- und Alarmmeldungen zwingend eine stabile Internetverbindung.
Das mag für deinen Anwendungsfall gelten. :D
Xel66 hat geschrieben:
21.08.2019, 10:55
Und wenn es da ein Problem gibt, dann möchte ich das wissen.
Du bekommst doch dann auch keine Mitteilung über den Alarm, weil ja die Internetverbindung gestört ist. Wie hast du das gelöst :?:

VG,
Jérôme

Xel66
Beiträge: 5519
Registriert: 08.05.2013, 23:33
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Mehr Selbstständigkeit für RasperryMatic

Beitrag von Xel66 » 21.08.2019, 23:09

jp112sdl hat geschrieben:
21.08.2019, 13:19
Das mag für deinen Anwendungsfall gelten. :D
Wenn ich mich im Forum so umschaue, wird häufig online zugegriffen bzw. nach außen kommuniziert. Bin also keineswegs allein.
jp112sdl hat geschrieben:
21.08.2019, 13:19
Du bekommst doch dann auch keine Mitteilung über den Alarm, weil ja die Internetverbindung gestört ist. Wie hast du das gelöst :?:
Das liegt in der Natur der Sache. Ich habe kein diesbezügliches Fallback. Zu lösen ist da gar nichts und muss als Restrisiko betrachtet werden. Ich möchte aber eine nicht gelöschte Information im WebUI der CCU sehen, wenn es denn Probleme gab. Nur mit diesem Wissen kann man der Problematik nachgehen. Mit einem Autoquitt gingen diese Informationen aber verloren. Deshalb halte ich das nicht für zielführend. Um Empfehlungen zu Fallbacks vorzugreifen. Ich könnte mir mehrere Dinge vorstellen, sehe aber die Notwendigkeit nicht wirklich.

Gruß Xel66

P.S. Gruß in die alte Heimat. ;-)
---------------------------------------------------------------------------------
335 Kanäle in 103 Geräten und 113 CUxD-Kanäle in 23 CUxD-Geräten:
233 Programme, 189 Systemvariablen und 119 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.45.5.20190330
---------------------------------------------------------------------------------

Raspihausfan_1
Beiträge: 130
Registriert: 26.06.2018, 11:02
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Mehr Selbstständigkeit für RasperryMatic

Beitrag von Raspihausfan_1 » 17.09.2019, 12:51

Xel66 hat geschrieben:
21.08.2019, 10:55
Raspihausfan_1 hat geschrieben:
21.08.2019, 10:09
Wenn RM mal einige Stunden kein Internet hat, ist das nicht tragisch
Das mag für Deinen Anwendungsfall gelten, aber meine Installation benötigt für das Absetzen von System- und Alarmmeldungen zwingend eine stabile Internetverbindung. Und wenn es da ein Problem gibt, dann möchte ich das wissen.
Auch diese Aussage (.. zwingend...) ist mit Vorsicht zu geniesen. Weil Starkwetterereignisse, dazu führen, das man z. B. eine Woche kein Internet hat. Und wenn dann lokal der Strom ausfällt, gibt es keine Informationen. Besser dran ist der User, welcher der Haussteuerung eine ausreichend potente USV spendiert hat. Und ein Logeintrag über Ereignisse, auch wenn diese rückgesetzt wurden, hilft weiter. Diese nicht vorhersehbaren Widrigkeiten sollte eine Haussteuerung aushalten und weiterarbeiten.

LibertyX
Beiträge: 627
Registriert: 10.11.2012, 19:47
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Mehr Selbstständigkeit für RasperryMatic

Beitrag von LibertyX » 17.09.2019, 13:01

Raspihausfan_1 hat geschrieben:
21.08.2019, 10:09
Hallo,
ich nutze aktuell RaspberryMatic 3.47.10.20190713 auf einem Tinkerboard S.
Es gibt öfter diese Alarmmeldung:Alarm no Internet connection.JPG
In der Fritzbox sieht die Unterbrechung wie folgt aus:
Nächtliche Unterbrechung Internetverbindung.JPG
Interessant ist hier ein scheinbarer Zeitversatz von einer knappen Stunde bei RM, obwohl die Unterbrechung gerade mal 4 s betrug.
Wenn die Internetverbindung wieder besteht, könnte RM eigentlich diese Alarmmeldung in eigener Verantwortung wieder zurücksetzen. Und wer es möchte, könnte noch einen Eintrag in einem Fehlerprotokoll generieren. Und da diese Verhalten die letzte Zeit öfter auftrat, werden damit echte Fehlermeldungen überdeckt. Wenn RM mal einige Stunden kein Internet hat, ist das nicht tragisch, da das neue Sendemodul ohnehin RM eine kondensatorgestützte Zeit spendiert. Selbst wenn mal die Zeitserver nicht erreichbar sind, heist das noch nicht, dass kein Internet verfügbar ist.
Die IPv6 Verbindung war nach 4 Sekunden wieder vorhanden, aber wie sieht es mit IPv4 aus?

RaspMatic arbeitet WAN Seitig fast ausschließlich mit IPv4 Adressen ebenso ggf. bei der "online" Prüfung.
RaspberryMatic (3.47.15.20190831) @RPI3 | 56 HM Geräte und 4 CUxD-Geräte (2.3.3) | iobroker.pro - CCU-Historian (2.2.0.)

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“