Lighttpd und mod_alias

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Antworten
ptweety
Beiträge: 202
Registriert: 07.01.2017, 16:48
Hat sich bedankt: 3 Mal

Lighttpd und mod_alias

Beitrag von ptweety » 04.09.2019, 22:19

Hi zusammen,

ich möchte gerne ohne großen Eingriff in die Firmware (aka. RasperryMatic) ein weiteres Verzeichnis für Bilder anlegen und die Inhalte vom Lighttpd ausspielen lassen. Dazu lege ich /user/local/etc/config/lighttpd eine custom.conf wie folgt an:

Code: Alles auswählen

#######################################################################
##
##  Modules to load
## -----------------
##

server.modules += (
  "mod_alias"
)

#######################################################################
##
##  MimeType handling
## -------------------
##

mimetype.assign += (
  ".svg"            =>      "image/svg+xml"
)

#######################################################################
##
##  Alias definition
## ---------------------
##
## dont forget to mkdir -p /etc/config/www
##

alias.url = (
  "/addons/custom/" =>      "/etc/config/www/"
)

##
## restrict File Types
##

$HTTP["url"] =~ "^/addons/custom" {
  url.access-allow = (
    ".gif", ".jpg", ".jpeg", ".png", ".svg"
  )
}

##
## OPTIONAL: redirect http -> https
##

# $HTTP["scheme"] == "http" {
#     $HTTP["host"] =~ ".*" {
#         url.redirect = ("^/addons/custom/.*" => "https://%0$0")
#     }
# }
Der Ansatz funktioniert und liefert mir die Bilder dann brav über <ip>/addons/custom/<image>.<svg>. Ich bin aber nicht sicher, ob das unbedingt das richtige Vorgehen ist. Vielleicht hat ja jemand noch bessere Ideen oder Anregungen zum Obigen?

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 4958
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lighttpd und mod_alias

Beitrag von jmaus » 05.09.2019, 08:34

ptweety hat geschrieben:
04.09.2019, 22:19
Der Ansatz funktioniert und liefert mir die Bilder dann brav über <ip>/addons/custom/<image>.<svg>. Ich bin aber nicht sicher, ob das unbedingt das richtige Vorgehen ist. Vielleicht hat ja jemand noch bessere Ideen oder Anregungen zum Obigen?
Prinzipiell ist das alles schon soweit ich sehen kann i.O. Die Frage ist nur brauch es das wirklich? Sollten nicht ohnehin alle Dinge unter /addons/XXXX standardmäßig über den Webserver ausgeliefert werden? hast du es mal ohne diese zusätzlich conf probiert und geschaut ob es nicht auch ohne bereits geht? Andere Addons liefern ja auch Bilder&Co aus ohne die lighttpd Konfiguration anfassen zu müssen.
RaspberryMatic 3.47.18.20190918 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPalTwitter

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“