Kann wesmartify IP Geräte nicht anlernen

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Fonzo
Beiträge: 1977
Registriert: 22.05.2012, 08:40
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Kann wesmartify IP Geräte nicht anlernen

Beitrag von Fonzo » 08.09.2019, 10:38

vocaris hat geschrieben:
08.09.2019, 10:15
Also nach meinem Stand die die Produkte von HM, Mölenhoff und wesmartify alle gleich. Bzw. HM IP kompatibel.
Und wo hast Du diese Aussage denn her das wesmartify mit RaspberryMatic funktionieren sollte, von einem wesmartify Berater? Nur weil Bosch, Innogy oder die Telekom auch Produkte von EQ3 einsetzen, heißt das ja noch lange nicht das man diese Produkte auch zwingend mit RaspberryMatic nutzen kann. So Hersteller verkaufen alle eine eigene Zentrale. So lange also nicht irgendwo schriftlich kommuniziert worden ist das wesmartify Produkte auch mit einer CCU kompatibel sind bzw. auch mit RaspberryMatic nutzbar sein sollten hast Du auch nichts auf das Du Dich beziehen kannst. Das einfachste sollte doch wirklich sein direkt bei der Firma anzufragen ob das überhaupt funktionieren kann. Wenn das laut Aussage von wesmartify funktionieren sollte, kannst Du uns ja gerne daran teilhaben lassen wie das dann mit RaspberryMatic funktioniert.
Ansonsten wirst Du wohl die Zentrale einsetzen müssen die die Firma auch verkauft, dafür wird diese dann auch Support leisten.

LibertyX
Beiträge: 627
Registriert: 10.11.2012, 19:47
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Kann wesmartify IP Geräte nicht anlernen

Beitrag von LibertyX » 08.09.2019, 10:40

vocaris hat geschrieben:
08.09.2019, 10:37
@Libertyx
Danke. Genau so ist es. Und von daher würde ich auch erwarten, dass sich die Geräte wie HM IP Geräte verhalten und auch mit dem RaspiMatic anlernen lassen müssten.
Nur weiß ich nciht wie. Bzw. warum es nicht klappt.
Jain, da kommt der Haken.

Es ist möglich, dass die Geräte aktuell (oder auch ausschließlich) an einem HM-IP Access Point funktionieren aber nicht an einer CCU3 & RaspMatic.

Diese Info kann dir aber nur der Hersteller geben.
Zuletzt geändert von LibertyX am 08.09.2019, 10:45, insgesamt 1-mal geändert.
RaspberryMatic (3.47.15.20190831) @RPI3 | 56 HM Geräte und 4 CUxD-Geräte (2.3.3) | iobroker.pro - CCU-Historian (2.2.0.)

LibertyX
Beiträge: 627
Registriert: 10.11.2012, 19:47
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Kann wesmartify IP Geräte nicht anlernen

Beitrag von LibertyX » 08.09.2019, 10:43

Fonzo hat geschrieben:
08.09.2019, 10:38
vocaris hat geschrieben:
08.09.2019, 10:15
Also nach meinem Stand die die Produkte von HM, Mölenhoff und wesmartify alle gleich. Bzw. HM IP kompatibel.
Und wo hast Du diese Aussage denn her das wesmartify mit RaspberryMatic funktionieren sollte, von einem wesmartify Berater? Nur weil Bosch, Innogy oder die Telekom auch Produkte von EQ3 einsetzen, heißt das ja noch lange nicht das man diese Produkte auch zwingend mit RaspberryMatic nutzen kann. So Hersteller verkaufen alle eine eigene Zentrale. So lange also nicht irgendwo schriftlich kommuniziert worden ist das wesmartify Produkte auch mit einer CCU kompatibel sind bzw. auch mit RaspberryMatic nutzbar sein sollten hast Du auch nichts auf das Du Dich beziehen kannst. Das einfachste sollte doch wirklich sein direkt bei der Firma anzufragen ob das überhaupt funktionieren kann. Wenn das laut Aussage von wesmartify funktionieren sollte, kannst Du uns ja gerne daran teilhaben lassen wie das dann mit RaspberryMatic funktioniert.
Ansonsten wirst Du wohl die Zentrale einsetzen müssen die die Firma auch verkauft, dafür wird diese dann auch Support leisten.
Diese Hersteller nutzen einen gebrandeten HM-IP Access Point https://www.wesmartify.de/32/wesmartify ... ompatibel/ und keine eigene Zentrale.

BTW. Die Geräte für die Heizungssteuerung (z.B. für Fussbodenheizungen, Stellantriebe etc) die du von eQ-3 als Homematic IP kaufst, kommen eigentlich von Möhlenhoff, eQ-3 liefert hier nur die Elektronik.
Zuletzt geändert von LibertyX am 08.09.2019, 10:55, insgesamt 2-mal geändert.
RaspberryMatic (3.47.15.20190831) @RPI3 | 56 HM Geräte und 4 CUxD-Geräte (2.3.3) | iobroker.pro - CCU-Historian (2.2.0.)

vocaris
Beiträge: 16
Registriert: 05.12.2018, 17:52
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Kann wesmartify IP Geräte nicht anlernen

Beitrag von vocaris » 08.09.2019, 10:52

Also zuerst einmal wende ich ich an dieses Forum, da ich ja von den Wissenden hier gerne wissen möchte, ob es überhaupt klappt.
Weitern kenne ich ich von beiden Systemen (RaspMatic und weSmartify) nur die Aussagen "Wir sind HM iP kompatibel"
Nun kommt die Einschränkung, dass sowohl der Raspi als auch wesmartify ggf. nicht miteinander kommunizieren können...
Hallo... Deshalb frage ich ja hier und verstehe nicht, warum mache Threadantworter gefühlt eine unangebrachten Ton an den Tag legen..
Also das Set von weSmartify gibt es als Standalone (die Geräte kommunizieren untereinander) oder iVm dem Access Point. Der übrigens genauso aussieht wie der ACP von HM.
Entweder muss ich am Ende den traurige Weg gehen, dass ich das ganze Set zurück schicken muss, da ich es nicht an einer CCU2 oder RaspiMatic "anschließen" kann oder es gibt einen "Trick" wie es doch geht.
In einem video von Stefan Kleen (verdrahtet) hatte er etwas von einem SW Update bei bestimmten IP Geräten gesagt... Aber ich fidne das Video bzw. die Stelle nicht. Muss mal weitersuchen, wo das war. ggf. geht es ja dann..
Aber ja. ich werde dann wohl auch mal weSmartify anschrieben. Aber ich glaube eher, dass die im Standard immer antworten werden mit "Geht nicht".

LibertyX
Beiträge: 627
Registriert: 10.11.2012, 19:47
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Kann wesmartify IP Geräte nicht anlernen

Beitrag von LibertyX » 08.09.2019, 11:01

Mal tief Durchatmen und ruhig Blut, warum manche meinen teils herablassende Beiträge zum Besten zugeben ohne eigentlich etwas Beitragen zu wollen, verstehe ich auch nicht.

Nun zurück zum Thema, es gibt mehrere Möglichkeiten, wie bereits gesagt kann es sein, dass diese Geräte aktuell nur an einem HM-IP Access Point funktionieren, da die Geräte noch nicht in der Firmware der CCU´s integriert wurden, da RaspMatic auf der Firmware aufbaut betrifft das auch diese.

Daher musst du ggf. einfach warten bis die Geräte in die Firmware integriert wurden.

Wie gesagt, diese Info kann die aber nur der Hersteller geben (weSmartify), daher frag doch da einfach mal nach.
RaspberryMatic (3.47.15.20190831) @RPI3 | 56 HM Geräte und 4 CUxD-Geräte (2.3.3) | iobroker.pro - CCU-Historian (2.2.0.)

Fonzo
Beiträge: 1977
Registriert: 22.05.2012, 08:40
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Kann wesmartify IP Geräte nicht anlernen

Beitrag von Fonzo » 08.09.2019, 11:06

vocaris hat geschrieben:
08.09.2019, 10:52
Entweder muss ich am Ende den traurige Weg gehen, dass ich das ganze Set zurück schicken muss, da ich es nicht an einer CCU2 oder RaspiMatic "anschließen" kann oder es gibt einen "Trick" wie es doch geht.
Du hast laut Hersteller ja 30 Tage Rückgaberecht. Was hat Dich denn überhaupt dazu bewogen so ein Set zu kaufen anstatt gleich Homematic IP Geräte anzuschaffen, wenn Du nicht die Zentrale von wesmartify nutzen willst? Bei Homematic IP weist Du auch mit hundert Prozent Gewissheit das diese mit einer CCU bzw. RaspberryMatic funktionieren.

Benutzeravatar
Black
Beiträge: 1948
Registriert: 12.09.2015, 22:31
Wohnort: Wegberg
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kann wesmartify IP Geräte nicht anlernen

Beitrag von Black » 08.09.2019, 11:09

ich denke die Falle liegt hier meiner Meinung fieserweise in einem Detail versteckt. HMIP Konpatible sagt eigentlich nur aus: das benutzte Frequenzband, und die Kodierung ist die , die auch EQ3 für HMIP benutzt.

Nun kommt das, was mir aufgefallen ist:

es gibt von Homematik den Schaltaktor für Markenschalter, bla, mit der Kennung : HMIP-BSM

bei den Kollegen heisst dieser Aktor: BSM 24001

Und an deiner CCU bzw RMatik lassen sich nur Geräte anlernen, deren Firmwarekennung sie hat.

Man könnte nun natürlich mal den kleinen Gag sich überlegen, in dem Firmwareordner die XML des HMIP-BSM zu suchen und mal versuchen, die entsprechenden Namenstellen gegen BSM 24001 auszutauschen. evl noch den Dateinamen. Versuch macht kluch. Weil Kanalaufbau und Datenpunkte wird identisch sein, ich denke nicht dass da etwas customized sein wird

Black
Die Wahrheit ist ein Chor aus Wind
Meine Seite, ok noch bisschen im Aufbau

RaspberryMatic 3.45.7.20190507 mit Groundplane Antennenmod (Mein Grundstück ist halt etwas gross)
jede Menge Sensoren und Aktoren, Logamatic 2107 Gateway zum Buderus Kessel
ioBroker unter ProxMox auf NUC als Hauptsteuersystem und Visualisierung
Script Time Scheduler V1.3
SDV 3.08.13 Scripteditor und Objektinspektor

hobbyquaker
Beiträge: 3381
Registriert: 12.07.2009, 20:01
Danksagung erhalten: 33 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kann wesmartify IP Geräte nicht anlernen

Beitrag von hobbyquaker » 08.09.2019, 12:21

Ob sich ein Gerät anlernen lässt hängt an seinem "manufacturer code" und seinem "device type". Die Device Descriptions die das definieren sind im hmipserver/crRFD "eingebaut" und lassen sich nicht ohne weiteres manipulieren. Was man allerdings theoretisch machen könnte ist in der crRFD.conf ein Verzeichnis anzugeben in dem weitere Device Description Dateien liegen, natürlich nur wenn man denn weiss wie die Device Description auszusehen hat (was nur der OEM und eQ-3 mit Sicherheit wissen können).

Schau mal in /var/log/hmserver.log ob da beim Versuch das Gerät anzulernen so eine Meldung zu finden ist:

Code: Alles auswählen

de.eq3.cbcs.server.core.framehandling.HMIPNetworkManagementHandler WARN  [vert.x-eventloop-thread-5] AP 3014F711...: No device description found for manufacturer code: ... device type ... sgtin 3014F...
Wenn diese Meldung erscheint wird das Gerät nicht unterstützt.

vocaris
Beiträge: 16
Registriert: 05.12.2018, 17:52
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Kann wesmartify IP Geräte nicht anlernen

Beitrag von vocaris » 08.09.2019, 15:25

Hei. Also er schriebt nach dem "Anlernverfahren" gar nichts in das Log.
Nach dem Anmelden schriebt er nur das:
Sep 8 15:14:51 de.eq3.cbcs.server.core.otau.DeviceBackgroundUpdateSubsystem INFO [vert.x-eventloop-thread-2] SYSTEM: 0 Accesspoints in Queue
Sep 8 15:14:51 de.eq3.cbcs.server.core.otau.DeviceBackgroundUpdateSubsystem INFO [vert.x-eventloop-thread-2] SYSTEM: Permanent-/Burstlistener Handler utilization: 0/50 used
Sep 8 15:14:51 de.eq3.cbcs.server.core.otau.DeviceBackgroundUpdateSubsystem INFO [vert.x-eventloop-thread-2] SYSTEM: Eventlistener Handler utilization: 0/50 used
Sep 8 15:14:51 de.eq3.cbcs.lib.remotecommadapter.device.service.AccessPointWatchdog INFO [vert.x-eventloop-thread-4] SYSTEM: Access Point Watchdog running periodic connection check...

Danach schreibt es nichts mehr rein.

hobbyquaker
Beiträge: 3381
Registriert: 12.07.2009, 20:01
Danksagung erhalten: 33 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kann wesmartify IP Geräte nicht anlernen

Beitrag von hobbyquaker » 08.09.2019, 15:35

Hmm, das ist seltsam. Um dem auf den Grund zu gehen müsste man mal in der log4j config den Loglevel auf Debug setzen und sich anschauen ob überhaupt Inclusion Requests von den Geräten reinkommen und - falls ja - bis zu welchem Inclusion Step er dann kommt. Aber ich denke einfacher wärs (wie schon diverse andere in diesem Thread angemerkt haben) bei Wesmartify nachzufragen.

Edit: Wie bist Du denn vorgegangen beim Anlernversuch? Du solltest in der WebUI den Anlernmodus für HmIP Geräte aktivieren und dann die Geräte Factory-Resetten um sicher zu gehen.

Edit2: Die LED der Geräte zeigt Dir übrigens ausgesandte Inclusion Requests durch gelbes blinken an. Sollte nach einem Factory Reset für 3 Minuten alle 10 Sekunden passieren. Ist das der Fall?

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“