Raspberry PI IP Problem

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Antworten
00ferret
Beiträge: 5
Registriert: 14.04.2018, 08:18

Raspberry PI IP Problem

Beitrag von 00ferret » 09.09.2019, 13:35

Hallo zusammen, habe meine ccu umgestellt auf den Raspberry pi 4 B. Zunächst mit piVCCU probiert und rannte ganz gut und problemlos. Aus Lieber zur Raspberrymatic dann den Umstieg gewagt und die neueste Version installiert. Raspberry Bootet, taucht auch im Heimnetz als Raspberrypi auf. Unter der gezeigten IP kann ich jedoch nicht auf den PI zugreifen, weder über die Fritzbox direkt, noch über die IP. Hab jetzt schonmal alles mehrfach neu installiert, ohne Erfolg. Habe hier schonmal gesucht, aber nichts passendes gefunden. Ich glaube inzwischen bin ich selber Lösungsblind und bräuchte Hilfe. Kennt das Problem jemand und hat eine Lösung?

meine Version: RaspberryMatic-3.47.15.20190831-rpi4.zip mit winddiscimager geschrieben.
Zuletzt geändert von Roland M. am 10.09.2019, 20:45, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Thema verschoben

Bratmaxe
Beiträge: 1412
Registriert: 28.05.2015, 12:48
Wohnort: Willich
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Raspberry PI IP Problem

Beitrag von Bratmaxe » 10.09.2019, 12:41

Problem kenne ich nicht,

aber du kannst es ja statt über die IP Adresse mal über den Namen versuchen:
homematic-ccu3

Ansonsten mal einen Monitor an den HDMI-Port hängen und schauen, ob es eine Meldung gibt.
Gruß Carsten

Benutzeravatar
DerHeimer
Beiträge: 166
Registriert: 30.08.2014, 00:57
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Raspberry PI IP Problem

Beitrag von DerHeimer » 10.09.2019, 18:51

Kenne ich in ähnlicher Form: Für mich ist hier irgendwie die FritzBox schuld. Und bevor jetzt etliche Nachrichten kommen " bei mir geht es aber..." kann ich nur sagen, bei mir geht es halt manchmal eben nicht.
Als Tipp kann ich nur zu folgenden punkten raten:
- starte mal die FB neu
- vergebe einfach die IP auf dem Raspi neu
- nimm mal einen anderen Browser.
- Nimm einen anderen Hostnamen.
- verwende auf keinen Fall während des Tests reservierte IP zur MAC-Adressse.
Habe auch mal mit nmap gescannt und festgestellt, dass der Raspi einfach eine andere IP hatte, als mir die FB suggerierte.

Viel Glück.

Heimer

00ferret
Beiträge: 5
Registriert: 14.04.2018, 08:18

Re: Raspberry PI IP Problem

Beitrag von 00ferret » 11.09.2019, 21:27

Ich werde morgen mal versuchen und berichten.............suspect das ganze :-)

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 4966
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal
Kontaktdaten:

Re: Raspberry PI IP Problem

Beitrag von jmaus » 12.09.2019, 07:51

Bratmaxe hat geschrieben:
10.09.2019, 12:41
aber du kannst es ja statt über die IP Adresse mal über den Namen versuchen:
homematic-ccu3
Kurze Korrektur: Unter RaspberryMatic muss man http://homematic-raspi/ in den Webbrowser eingeben und nicht "ccu3".
RaspberryMatic 3.47.18.20190918 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPalTwitter

00ferret
Beiträge: 5
Registriert: 14.04.2018, 08:18

Re: Raspberry PI IP Problem

Beitrag von 00ferret » 14.09.2019, 10:19

Hab alles durch...neu installiert....fritzbox neu gestartet...ip manuell vergebeb....das Biest taucht auf, lässt aber keinerlei Zugriff zu, geht aber komischerweise nach dem Boot ca. 5 minuten später von blau auf rotes blinken.....

manfredh
Beiträge: 2244
Registriert: 09.09.2012, 10:41
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Raspberry PI IP Problem

Beitrag von manfredh » 14.09.2019, 10:36

"Keinerlei Zugriff" = auch kein Ping?
Es gibt 10 Arten von Menschen: solche die Binärcode verstehen und solche, die ihn nicht verstehen.

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“