Problem mit Pi-Baker am Mac

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Antworten
nicolas-eric
Beiträge: 3174
Registriert: 07.01.2015, 23:26
Wohnort: Scheeßel
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Problem mit Pi-Baker am Mac

Beitrag von nicolas-eric » 21.09.2019, 09:44

Hallo.

Wollte grad ein Image (RaspiMatic) auf ne Micro SD spielen. Dazu nutze ich seit Ewigkeiten Pi-Baker.
Doch leider kommt nun bei der neuesten 2.x Version die Meldung auf dem Bild, auch wenn ich auf OK klicke, öffnet das Programm nicht. Die uralte 1.x Version läuft zwar, jedoch kommt da die Meldung, dass sie nicht unterstützt wird, ich denke mit dem neuen OSX läuft die dann auch nicht mehr.
Nutze einen iMac mit dem neuesten OSX.

Kennt Ihr das Problem?
Was kann ich dagegen tun?

Gruß Nico
Bildschirmfoto 2019-09-21 um 09.39.12.jpg
Zuletzt geändert von alchy am 21.09.2019, 21:49, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: verschoben aus OffTopic

jp112sdl
Beiträge: 3378
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Kontaktdaten:

Re: Problem mit Pi-Baker am Mac

Beitrag von jp112sdl » 22.09.2019, 15:02

Hast du beim ersten Start alles erlaubt bzw. "Hilfsprogramm installieren" geklickt?
https://www.tweaking4all.com/hardware/r ... plePiBaker
"First Run of ApplePi-Baker".

Habe gerade mal die 2.1.6 heruntergeladen, gestartet und läuft (macOS Mojave 10.14.6).
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2019-09-22 um 15.02.23.png

VG,
Jérôme

nicolas-eric
Beiträge: 3174
Registriert: 07.01.2015, 23:26
Wohnort: Scheeßel
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Problem mit Pi-Baker am Mac

Beitrag von nicolas-eric » 22.09.2019, 15:09

Ja ich hatte alles erlaubt, es lief ja schonmal.
Hab heute Vormittag mal die Rechte repariert, nun geht es wieder.
Was jetzt nicht mehr laufen will trotz Neuinstallation, ist die Amazon Music App.
Aber die nutze ich eh nie am mac.

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“