CCU3, MIOB, 3 FALs - schaltet aus trotz Wärmebedarf

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Antworten
acidoverflow
Beiträge: 2
Registriert: 12.10.2018, 23:19

CCU3, MIOB, 3 FALs - schaltet aus trotz Wärmebedarf

Beitrag von acidoverflow » 24.09.2019, 08:26

Moin,

nach einem kurzen Gespräch mit Ihrem telefonischen Support von EQ3, habe ich versucht, das Problem einmal schriftlich zusammenzufassen. Leider schreibt EQ3 heute, dass sie mir nicht helfen können. Ich vermute da die CCU3 auf dem PI läuft. Daher bin ich nun voller Hoffnung hier gelandet.
Ausgangslage: Je Geschoss (KG, EG, OG) haben wir einen HMIP-FAL230-C6 installiert. An diesen sind 3-5 HMIP-WTH-2 aus den jeweiligen Räumen via Funk über eine PI CCU3 verknüpft. Außerdem ist ein HMIP-MIOB mit Kanal 8 mit den 3 Wärmebedarfskanälen der 3 FAL230 verknüpft. Dadurch wird der Stromkreis in der angeschlossenen Gastherme geschlossen und diese beginnt auf dem Heizkreis Wärme zu produzieren und startet die zentrale Heizkreispumpe. Prinzipiell funktioniert dies, doch es kommt immer wieder vor, dass ein Wärmebedarfskanal keine Wärme mehr benötigt und ungeachtet der Tatsache, dass ein anderes Stockwerk noch Wärme benötigt, wird der Schaltkreis wieder geöffnet und die Pumpe sowie Wärmeproduktion geht aus. Was ich mir wünsche ist - solange nicht alle Wärmebedarfskanäle keine Wärme mehr benötigen, lass den Stromkreis geschlossen - wenn alle Wärmebedarfskanäle keinen Wärme benötigen, darf der letzte meldende Kanal den Stromkreis öffnen. Wie kann ich dies realisieren? Die Settings wie Aktor ein/aus/toggle helfen mir leider nicht, da ich ja eine aktorübergreifende Abfrage benötige. Eine Variable zu definieren und eine If Abfrage einzubauen, erscheint mir zielführend, doch komme ich via GUI nicht an entsprechende Schaltevents der Wärmebedarfskanäle.

Kann mir jemand helfen?

Besten Gruß

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“