DutyCycle-Alarm

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

DidiTheE
Beiträge: 35
Registriert: 19.02.2018, 20:52
Wohnort: Waldshut-Tiengen
Hat sich bedankt: 1 Mal

DutyCycle-Alarm

Beitrag von DidiTheE » 06.10.2019, 11:15

Hallo zusammen,

seit etwa Juli bekomme ich in unregelmäßigen Abständen die DutyCycle-Alarmmeldung. Wenn ich bisher das System geprüft habe, war DutyCycle meist wieder im normalen Bereich (bei mir 10-20%). Meldung somit quittiert und nicht weiter beachtet.

Heute Nacht nun kam der Alarm wieder und der DutyCycle blieb bei 98-99%. Das System hat aber, soweit erkennbar, weiter normal funktioniert und automatische Programme und Tastenbefehle ausgeführt.

Nach Neustart ist der DutyCycle jetzt wieder bei 10%, alles läuft normal.

Ich frage mich :?:
- was verursacht diesen massiven Anstieg des DutyCycle?
- wie kann man das verursachende Device eingrenzen?
- wieso hat sich das Problem dieses Mal nicht selber wieder beruhigt?

Vielen Dank für eure Tipps,
Dietmar

Aktuelle Firmwareversion: 3.47.18.20190918
Raspberry Pi 3

TomMajor
Beiträge: 455
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal
Kontaktdaten:

Re: DutyCycle-Alarm

Beitrag von TomMajor » 06.10.2019, 12:07

DidiTheE hat geschrieben:
06.10.2019, 11:15

Ich frage mich :?:
- was verursacht diesen massiven Anstieg des DutyCycle?
- wie kann man das verursachende Device eingrenzen?
- wieso hat sich das Problem dieses Mal nicht selber wieder beruhigt?

Raspberry Pi 3
Mit diesem Gerät würdest du die Antworten auf deine Fragen finden, allerdings müsstest du es erst bauen..
viewtopic.php?f=76&t=51161
Viele Grüße,
Tom

LibertyX
Beiträge: 633
Registriert: 10.11.2012, 19:47
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: DutyCycle-Alarm

Beitrag von LibertyX » 06.10.2019, 12:19

Es ist vermutlich erst einmal ausreichend, alle batteriebetriebenen Geräte zu prüfen, ob ggf. bei einem die Batterie leer geworden ist, ohne das eine Meldung erzeugt wurde. Denn in manchen Fällen fangen diese Geräte die sich halb im sterben befinden an, die CCU mit "sinnlosen" Telegrammen zu bombardieren, was den DC nach oben jagt.
RaspberryMatic (3.47.18.20190918) @RPI3 | 56 HM Geräte und 4 CUxD-Geräte (2.3.4) | iobroker.pro - CCU-Historian (2.2.1)

chka
Beiträge: 1685
Registriert: 13.02.2012, 20:23
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: DutyCycle-Alarm

Beitrag von chka » 06.10.2019, 12:32

hatte das Problem die tage auch mit dutycle, warum verstehe ich bis heute nicht.
Nach diverser Suche bin ich ohne den Analyser auf das Gerät gekommen:

Wenn duCuxd Installiert hast:

Code: Alles auswählen

http://IP-DEINER-CCU/addons/cuxd/index.ccc?m=21&lines=0&logfile=&filter=#ET
oder CuxD --> Info -> FullSyslog --> Open

Dort siehst du dann wer so viel sendet als BSP:

Code: Alles auswählen

Oct  6 06:45:00 ccu multimac: ACK received after 0 repetitions: #1F[Ren] 254BEA->164D85 Ack: 01 04 C8 00 4B
Oct  6 07:00:01 ccu multimac: ACK received after 0 repetitions: #28[Ren] 254BEA->164D85 Ack: 01 04 C8 00 4C
Das Gerät 254BEA hat an meine CCU gesendet, hier im BSP ist alles Gut da 15 Minuten dazwischen.
Man sieht aber recht schnell in den Logs das Problem.

Wie findest du jetzt das Gerät raus, per Ssh auf die CCU und folgenden Befehl:

Code: Alles auswählen

 grep "<device serial=" /usr/local/etc/config/rfd/*
dort findest du dann unter address das Gerät:

Code: Alles auswählen

<device serial="KEQ1047XXX" type="HM-LC-Sw4-DR" address="0x254BEA" 
Habe mittlerweile auch den Analyzer am Laufen, ist Praktischer und einfacher. Schade das dies nicht direkt in der CCu vorhanden ist
Watchdog Watchdog2- CuL V2 868mHz- CuxDemon - PioTek Tracker - Velux und Somfy Anbindung- io.Broker aufm ESX 6.5
Keine Support PNs Danke!

DidiTheE
Beiträge: 35
Registriert: 19.02.2018, 20:52
Wohnort: Waldshut-Tiengen
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: DutyCycle-Alarm

Beitrag von DidiTheE » 06.10.2019, 19:22

Vielen Dank für die Tipps :!:

Den Analyser finde ich super, kommt auf meine To-Do Liste für kalte Wintertage.

Für den Moment checke ich mal die Batterien, habe da einen Kandidaten der schon mehrmals in der Serviceliste mit Batteriemeldung aufgetaucht, dann aber wieder verschwunden ist.

Und den CuxD Log schau ich mir auch gleich mal an.

Melde mich wieder wenn ich was gefunden habe.

DidiTheE
Beiträge: 35
Registriert: 19.02.2018, 20:52
Wohnort: Waldshut-Tiengen
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: DutyCycle-Alarm

Beitrag von DidiTheE » 07.10.2019, 09:19

Batterie bei zwei Fensterkontakten getauscht (haben sich in letzter Zeit wiederholt gemeldet).
Hat aber das Problem nicht behoben. Heute Morgen war DutyCycle wieder bei 99%. Diesmal sind einige Programme nicht mehr automatisch gelaufen und das System hat auf Befehle sehr langsam reagiert. Erneut Restart, diesmal mit Power-Reset. DutyCycle war dann wieder normal, stieg kurz an und hat sich nach 1h bei 18% eingependelt.

Im Syslog (via CuxD) habe ich bisher keinen Eintrag wie von chka beschrieben gefunden. Kommen die nur, wenn der DutyCycle Alarm ausgelöst wird oder sollte ich die auch im Normalbetrieb sehen?

LibertyX
Beiträge: 633
Registriert: 10.11.2012, 19:47
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: DutyCycle-Alarm

Beitrag von LibertyX » 07.10.2019, 09:25

Die kommen nur, wenn in den Zentralen Einstellungen das RF Logging auf "Alles loggen" steht.
RaspberryMatic (3.47.18.20190918) @RPI3 | 56 HM Geräte und 4 CUxD-Geräte (2.3.4) | iobroker.pro - CCU-Historian (2.2.1)

Hütte
Beiträge: 218
Registriert: 08.02.2017, 11:08
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: DutyCycle-Alarm

Beitrag von Hütte » 07.10.2019, 13:19

DidiTheE hat geschrieben:
07.10.2019, 09:19
Batterie bei zwei Fensterkontakten getauscht (haben sich in letzter Zeit wiederholt gemeldet).
Hat aber das Problem nicht behoben. Heute Morgen war DutyCycle wieder bei 99%. Diesmal sind einige Programme nicht mehr automatisch gelaufen und das System hat auf Befehle sehr langsam reagiert. Erneut Restart, diesmal mit Power-Reset. DutyCycle war dann wieder normal, stieg kurz an und hat sich nach 1h bei 18% eingependelt.

...
Hast du eventuell die MP3-Tonne HM-OU-CFM-TW im Einsatz? Die ist nämlich bei "sterbenden" Batterien auch ein sehr potentieller Kandidat, ohne Batterie-Warnmeldungen erst den DC hochzutreiben und sich dann zu verabschieden, ohne dass man es sofort bemerkt.

DidiTheE
Beiträge: 35
Registriert: 19.02.2018, 20:52
Wohnort: Waldshut-Tiengen
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: DutyCycle-Alarm

Beitrag von DidiTheE » 07.10.2019, 19:00

Hütte hat geschrieben:
07.10.2019, 13:19
Hast du eventuell die MP3-Tonne HM-OU-CFM-TW im Einsatz? Die ist nämlich bei "sterbenden" Batterien auch ein sehr potentieller Kandidat, ohne Batterie-Warnmeldungen erst den DC hochzutreiben und sich dann zu verabschieden, ohne dass man es sofort bemerkt.
Nein, HM-OU-CFM-TW ist nicht im Einsatz

LibertyX
Beiträge: 633
Registriert: 10.11.2012, 19:47
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: DutyCycle-Alarm

Beitrag von LibertyX » 07.10.2019, 19:01

Weitere Sensoren mit Batterie im Einsatz z.B. HM-WDS30-OT2-SM?
RaspberryMatic (3.47.18.20190918) @RPI3 | 56 HM Geräte und 4 CUxD-Geräte (2.3.4) | iobroker.pro - CCU-Historian (2.2.1)

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“