RaspberryMatic Installationsanleitung: intelNUC Hardware

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Baxxy
Beiträge: 748
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: RaspberryMatic Installationsanleitung: intelNUC Hardware

Beitrag von Baxxy » 25.01.2020, 15:43

Nussschnecke hat geschrieben:
25.01.2020, 15:34
Sieht jetzt viel besser aus!
Kleiner Warn-Hinweis falls du State-Monitor-Device (Typ 90) von CUxD benutzen möchtest. Ob es auch die NUC-Version von RaspberryMatic betroffen ist weiß ich aber nicht.

Grüße
Baxxy
Zuletzt geändert von Baxxy am 25.01.2020, 15:56, insgesamt 1-mal geändert.

Nussschnecke
Beiträge: 39
Registriert: 07.02.2015, 20:03
Wohnort: Schwabenland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: RaspberryMatic Installationsanleitung: intelNUC Hardware

Beitrag von Nussschnecke » 25.01.2020, 15:55

Danke für den Hinweis.
Aktuell habe ich ein solches Gerät nicht dabei.
Bin da gerade erst am schauen was geht.

Grüße
Nussschnecke
Raspberry-Matic aktuell direkt auf Intel NUC mit ein paar Geräten - und zufrieden!

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 5793
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 285 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic Installationsanleitung: intelNUC Hardware

Beitrag von jmaus » 25.01.2020, 16:47

RaspberryMatic 3.51.6.20200420 @ ESXi mit ~170 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubGitHub Sponsors / PayPalTwitter

Nussschnecke
Beiträge: 39
Registriert: 07.02.2015, 20:03
Wohnort: Schwabenland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: RaspberryMatic Installationsanleitung: intelNUC Hardware

Beitrag von Nussschnecke » 26.01.2020, 10:09

Hallo Jens,
Kurze Frage:
Wie sieht es eigentlich aus, wenn man von x32 auf ARM oder umgekehrt wechseln will.
Da die Addons ja unterschiedlich sind, wie ich jetzt gelernt habe würde mich der "richtige" Weg interessieren.
Wie ist das geplant, da die Addons ja wohl im Backup enthalten sind?

Danke und Grüße
Nussschnecke
Raspberry-Matic aktuell direkt auf Intel NUC mit ein paar Geräten - und zufrieden!

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 5793
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 285 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic Installationsanleitung: intelNUC Hardware

Beitrag von jmaus » 26.01.2020, 12:49

Nussschnecke hat geschrieben:
26.01.2020, 10:09
Hallo Jens,
Kurze Frage:
Wie sieht es eigentlich aus, wenn man von x32 auf ARM oder umgekehrt wechseln will.
Da die Addons ja unterschiedlich sind, wie ich jetzt gelernt habe würde mich der "richtige" Weg interessieren.
Wie ist das geplant, da die Addons ja wohl im Backup enthalten sind?
Siehe:
https://github.com/jens-maus/RaspberryM ... berrymatic
RaspberryMatic 3.51.6.20200420 @ ESXi mit ~170 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubGitHub Sponsors / PayPalTwitter

Nussschnecke
Beiträge: 39
Registriert: 07.02.2015, 20:03
Wohnort: Schwabenland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: RaspberryMatic Installationsanleitung: intelNUC Hardware

Beitrag von Nussschnecke » 26.01.2020, 13:13

Danke Jens,
wieder was gelernt!
Wusste nicht das hier im Wiki weiter Infos drin sind.

Zum Inhalt:
Wenn ich von einem System die Addons deinstalliere, werden dann nicht auch Funktionen entfernt die dann nicht übertragen werden?
Oder läuft man hier Gefahr beim Umzug etwas zu verlieren?

Grüße
Raspberry-Matic aktuell direkt auf Intel NUC mit ein paar Geräten - und zufrieden!

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 5793
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 285 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic Installationsanleitung: intelNUC Hardware

Beitrag von jmaus » 26.01.2020, 13:40

Nussschnecke hat geschrieben:
26.01.2020, 13:13
Wenn ich von einem System die Addons deinstalliere, werden dann nicht auch Funktionen entfernt die dann nicht übertragen werden?
Oder läuft man hier Gefahr beim Umzug etwas zu verlieren?
Genau deshalb sollst du ja auch zwei Backups machen. Eins VOR dem entfernen der Addons damit du eins liegen hast falls etwas schief geht. Und eins eben NACH der Deinstallation der Addons damit du das dann für den Umstieg verwenden kannst.
RaspberryMatic 3.51.6.20200420 @ ESXi mit ~170 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubGitHub Sponsors / PayPalTwitter

Baxxy
Beiträge: 748
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: RaspberryMatic Installationsanleitung: intelNUC Hardware

Beitrag von Baxxy » 26.01.2020, 14:10

Nussschnecke hat geschrieben:
26.01.2020, 13:13
Wenn ich von einem System die Addons deinstalliere, werden dann nicht auch Funktionen entfernt die dann nicht übertragen werden?
Oder läuft man hier Gefahr beim Umzug etwas zu verlieren?
Naja, wenn du das Add-On lose Backup auf der neuen RaspberryMatic einspielst hast du ja erstmal nur alle deine Geräte und Programme. Alle Add-On spezifischen Einstellungen werden ja nicht mit übertragen und müssten dann nach Installation der Add-Ons auf dem neuen System neu angelegt / erstellt werden.

Solange du kein inkompatibles Add-On benutzt würde ich das normale Backup (mit Add-Ons) auf dem neuen System einspielen. Nach dem automatischen Neustart dann die richtige CUxD-Version drüberinstallieren, nochmal neustarten und gucken ob alles geht.

Vor der ganzen Aktion aber ein Backup des neuen "nackten" Systems erstellen damit du im Ernstfall den NUC nicht komplett neu aufsetzen musst.

Erfolgsmeldungen sind willkommen! :wink:

Grüße
Baxxy

Nussschnecke
Beiträge: 39
Registriert: 07.02.2015, 20:03
Wohnort: Schwabenland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: RaspberryMatic Installationsanleitung: intelNUC Hardware

Beitrag von Nussschnecke » 26.01.2020, 14:11

OK, das hatte ich verstanden.
Das ist wohl eine Möglichkeit, sind "Nebenwirkungen" zu erwarten wenn man das Backup mit Addons genommen hat und hat danach die passende Version einfach darüber installiert?

@Baxxy: Ich hatte aus "Unwissenheit" oder nicht ausreichender Vorbereitung das Backup mit Addons genommen. Und dann als es mir aufgefallen ist CUxD nach Hinweis von Jens drüberinstalliert. Bis jetzt kann ich keine "Nebenwirkungen" erkennen, frage aber deshalb oben auch nach.
Zuletzt geändert von Nussschnecke am 26.01.2020, 18:56, insgesamt 1-mal geändert.
Raspberry-Matic aktuell direkt auf Intel NUC mit ein paar Geräten - und zufrieden!

Baxxy
Beiträge: 748
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: RaspberryMatic Installationsanleitung: intelNUC Hardware

Beitrag von Baxxy » 26.01.2020, 14:26

Nussschnecke hat geschrieben:
26.01.2020, 14:11
Bis jetzt kann ich keine "Nebenwirkungen" erkenn, frage aber deshalb oben auch nach.
Sehr schön. Ich hoffe es bleibt dabei. :) Erwartet hatte ich auch keine Nebenwirkungen, aber man weiß ja bei neuen Systemen nie.
Hier hatten wir dieses Thema vor kurzem. Da meine Jens...
Genau so sollte es funktionieren!

Mein anderer "Testkandidat" hat sich leider nicht zurückgemeldet.
Somit bist du also der erste der meine Theorie bestätigt hat. Vielen Dank :!:

Grüße
Baxxy

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“