Rekeying-Odyssee bei Funkmodulwechsel

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Antworten
qwertz
Beiträge: 185
Registriert: 15.02.2012, 19:35
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Rekeying-Odyssee bei Funkmodulwechsel

Beitrag von qwertz » 06.02.2020, 22:53

war: IP-Geräte weg nach Migration von Raspi3+ auf TinkerS mit neuem Funkmod.

Hallo zusammen !

Ich habe meine produktive Rasperrymatic auf tinkerS mit neuem Funkmodul migriert und die IP-Geräte sind alle weg.

Quellsystem
Raspi3b+
RM 3.49.17.20200131
BackUp gezogen über WebUI
HM-MOD-RPI-PCB direkt auf GPIO

Zielsystem
TinkerboardS
leeres RM 3.49.17.20200131 mit etcher auf eMMc gespielt
über WebUI Backup vom Quellsystem eingespielt
RPI-RF-MOD direkt auf GPIO

-Habe 24h gewartet für Rekeying.
-alte Zentrale ist stromlos
-Internet funktioniert
-keine Alarm oder Servicemeldungen
-HM sowie IP-Anlernen ist in der WebUI verfügbar
-virtuelle ip-Tasten HMIP-RCV-50 ist da
-habe die IP-Geräte nicht angerührt und insb. noch kein Reset oder Neuanlernen probiert.


-laut /var/log/hmserver.log feuern die verlorenen Geräte traurig die RaspiMatic an ohne Antwort
Auszug

Code: Alles auswählen

Feb 6 22:28:52 de.eq3.cbcs.server.core.framehandling.HMIPApplicationHandler WARN  [vert.x-eventloop-thread-4] AP 3014F711A0001F5A4993E107: Frame HMIP_APP_STATUS received from Device with unknown address 8E85F1 
Feb 6 22:28:54 de.eq3.cbcs.server.core.framehandling.HMIPApplicationHandler WARN  [vert.x-eventloop-thread-4] AP 3014F711A0001F5A4993E107: Frame HMIP_APP_STATUS received from Device with unknown address 663E2A 
Feb 6 22:28:58 de.eq3.cbcs.server.core.framehandling.HMIPApplicationHandler WARN  [vert.x-eventloop-thread-4] AP 3014F711A0001F5A4993E107: Frame HMIP_APP_STATUS received from Device with unknown address 3BCD65 
Feb 6 22:28:59 de.eq3.cbcs.server.core.framehandling.HMIPApplicationHandler WARN  [vert.x-eventloop-thread-4] AP 3014F711A0001F5A4993E107: Frame HMIP_APP_STATUS received from Device with unknown address 25DBD3 
Feb 6 22:29:02 de.eq3.cbcs.server.core.framehandling.HMIPApplicationHandler WARN  [vert.x-eventloop-thread-4] AP 3014F711A0001F5A4993E107: Frame HMIP_
Feb 6 22:33:44 de.eq3.cbcs.server.core.otau.DeviceBackgroundUpdateSubsystem INFO  [vert.x-eventloop-thread-2] SYSTEM: 0 Accesspoints in Queue 
Feb 6 22:33:44 de.eq3.cbcs.server.core.otau.DeviceBackgroundUpdateSubsystem INFO  [vert.x-eventloop-thread-2] SYSTEM: Permanent-/Burstlistener Handler utilization: 0/50 used 
Feb 6 22:33:44 de.eq3.cbcs.server.core.otau.DeviceBackgroundUpdateSubsystem INFO  [vert.x-eventloop-thread-2] SYSTEM: Eventlistener Handler utilization: 0/50 used 
Feb 6 22:33:45 de.eq3.cbcs.lib.remotecommadapter.device.service.AccessPointWatchdog INFO  [vert.x-eventloop-thread-0] SYSTEM: Access Point Watchdog running periodic connection check... 
Deshalb ist vermutlich auch der DutyCycle aktuell nicht bei gewohnen 20% sondern 40%

In den sonstigen logs habe ich nur noch dieses auffällige open.close.open.close gefunden

Code: Alles auswählen

  47.114902] eq3loop: created slave mmd_hmip
<6>[   47.115148] eq3loop: created slave mmd_bidcos
<6>[   49.209622] eq3loop: eq3loop_open_slave() mmd_bidcos
<6>[   68.683069] eq3loop: eq3loop_open_slave() mmd_hmip
<6>[   68.683190] eq3loop: eq3loop_close_slave() mmd_hmip
<6>[   68.684924] eq3loop: eq3loop_open_slave() mmd_hmip
<6>[   68.685009] eq3loop: eq3loop_close_slave() mmd_hmip
<6>[   68.691112] eq3loop: eq3loop_open_slave() mmd_hmip

Was ist denn da passiert ?

Besten Dank und Gruß,
Sebastian
Zuletzt geändert von qwertz am 09.02.2020, 21:13, insgesamt 1-mal geändert.

qwertz
Beiträge: 185
Registriert: 15.02.2012, 19:35
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: IP-Geräte weg nach Migration von Raspi3+ auf TinkerS mit neuem Funkmod.

Beitrag von qwertz » 06.02.2020, 23:11

PS

Code: Alles auswählen

/etc/config/hmip_adress.conf


#Create random address
#Fri Aug 24 17:20:15 CEST 2018
Adapter.1.Address=B6FA41
/etc/config/crRFD/old liegen Dateien zu den fehlenden IP-Geräten !
Bildschirmfoto 2020-02-06 um 23.09.51.png

qwertz
Beiträge: 185
Registriert: 15.02.2012, 19:35
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: IP-Geräte weg nach Migration von Raspi3+ auf TinkerS mit neuem Funkmod.

Beitrag von qwertz » 07.02.2020, 14:03

Ich dokumentiere mal für die Nachwelt meine Recherche zum Problem:

Nach meinen Verständnis werden die dev-Dateien nach crRFD/data/old geschoben, wenn kein KEY (im Log NWK) für das HMIP-Gerät auf dem Funkmodul gefunden wurde. Das Script checkHmIPdevices.sh erledigt dies. Das Verschieben der dev-Dateien soll das Rekeying ermöglichen, da die vorhandenen DEV-Dateien das Rekeying stören:
Quelle: https://github.com/jens-maus/RaspberryMatic/issues/613

Das Rekeying kann in hmserver.log kontrolliert werden und sollte laut angegebener Quelle bei Erfolg diese Logeinträge erzeugen:

Code: Alles auswählen

Jan 6 01:19:05 de.eq3.cbcs.server.local.base.internal.HMIPTRXInitialResponseListener INFO  [Thread-6] Exchanging adapter from 3014F711A0001F58A9XXXXXX to 3014F711A061A7D3CXXXXXX ... 
...
Jan 6 01:19:04 de.eq3.cbcs.server.local.base.internal.HMIPTRXInitialResponseListener INFO  [Thread-6] No NWK, try to set address ... 
...
Jan 6 01:19:23 de.eq3.cbcs.server.local.base.internal.HMIPTRXInitialResponseListener INFO  [vert.x-eventloop-thread-1] Adapter exchange successful. 
Quelle: viewtopic.php?f=58&t=55738&start=10#p554172
Nun habe ich meine Migration komplett sauber wiederholt und das hmserver.log Zeile für Zeile durchgegangen:
Dabei fällt dies auf (Auszug):

Code: Alles auswählen

Feb 7 13:20:22 de.eq3.cbcs.server.core.vertx.KeyServerWorker ERROR [vert.x-worker-thread-1] Missing key server configuration parameter (Network.Key) for  mode: KEYSERVER_LOCAL 
Feb 7 13:20:22 de.eq3.cbcs.lib.remotecommadapter.device.security.RouterKeyServerWorker ERROR [vert.x-worker-thread-0] Missing key server configuration parameter (Network.Key) for  mode: KEYSERVER_LOCAL
Feb 7 13:20:24 de.eq3.cbcs.server.local.base.internal.HMIPTRXInitialResponseListener INFO  [Thread-6] No NWK, try to set address ... 
Feb 7 13:20:42 de.eq3.cbcs.legacy.bidcos.rpc.internal.InterfaceInitializer INFO  [vert.x-worker-thread-4] Added InterfaceId: 10_HmIP-RF 
Feb 7 13:20:42 de.eq3.cbcs.legacy.bidcos.rpc.internal.DeviceUtil INFO  [vert.x-worker-thread-4] updateDevicesForClient 10_HmIP-RF -> 52 device addresses will be added 
In meinem Log nach Migration fehlt also: "Exchanging adapter from" und "Adapter exchange"

qwertz
Beiträge: 185
Registriert: 15.02.2012, 19:35
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: IP-Geräte weg nach Migration von Raspi3+ auf TinkerS mit neuem Funkmod.

Beitrag von qwertz » 07.02.2020, 14:32

P.S. ich habe aktuell unter /etc/config/ keine hmip_networkkey.conf mit festem NWK, welche KEY-Probleme bei alten mitgezogenen Installationen aus 2016 machen kann.
Quelle: viewtopic.php?f=65&t=37031&p=360953&hil ... el#p360953

qwertz
Beiträge: 185
Registriert: 15.02.2012, 19:35
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: IP-Geräte weg nach Migration von Raspi3+ auf TinkerS mit neuem Funkmod.

Beitrag von qwertz » 09.02.2020, 21:12

Jetzt brat mir einer einen Storch:

Heute, Tage später, beim dritten Versuch mit identischem Ablauf und Geräten ist die Migration mit Rekeying problemlos durchgelaufen: im Log erscheint jetzt HMIPTRXInitialResponseListener INFO [Thread-6] Exchanging adapter from

So langsam vermute ich, dass der HMIP-Key-Server (secgtw.homematic.com) beim Rekeying unzuverlässig ist.

Erkenntnisse:

1.Wir sind auch als Nerds mit RaspiMatic/CCU3 von der Cloud abhängig.

<Polemik>Wenn Ostfriesland in ein paar Jahrzehnten klimabedingt absäuft können wir bei Funkmodulwechsel unsere Systeme schön neu aufsetzen und je nach Konfig einigen IP-Geräte verschrotten (wenn lokaler Reset deaktiviert)</Polemik>

2. Folgende Log-Meldungen vom hmserver.log sind (bei mir) normal und erscheinen immer:
Missing key server configuration parameter (Network.Key) for mode: KEYSERVER_LOCAL

jp112sdl
Beiträge: 4468
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 128 Mal
Danksagung erhalten: 284 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rekeying-Odyssee bei Funkmodulwechsel

Beitrag von jp112sdl » 09.02.2020, 22:12

qwertz hat geschrieben:
09.02.2020, 21:12
1.Wir sind auch als Nerds mit RaspiMatic/CCU3 von der Cloud abhängig.

<Polemik>Wenn Ostfriesland in ein paar Jahrzehnten klimabedingt absäuft können wir bei Funkmodulwechsel unsere Systeme schön neu aufsetzen und je nach Konfig einigen IP-Geräte verschrotten (wenn lokaler Reset deaktiviert)</Polemik>
Aber eben "nur" HmIP... ich meide es und setze weiterhin auf das gute abgehangene Bidcos.

VG,
Jérôme

Hütte
Beiträge: 319
Registriert: 08.02.2017, 11:08
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Rekeying-Odyssee bei Funkmodulwechsel

Beitrag von Hütte » 09.02.2020, 22:27

jp112sdl hat geschrieben:
09.02.2020, 22:12
... das gute abgehangene Bidcos.
Der ist gut und kommt in die Kiste für später :lol:

scorpionking
Beiträge: 270
Registriert: 14.02.2016, 12:32
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Rekeying-Odyssee bei Funkmodulwechsel

Beitrag von scorpionking » 10.02.2020, 20:09

<Ironie>Ist doch ganz einfach: Einfach vor dem Funkmodulwechsel alle HmIP-Komponenten ablernen und nach dem Wechsel über Key und SGTIN wieder anlernen. Dann brauchst du keine Cloud. Dauert bei den üblichen 30 - 100 Geräten pro Haushalt mit diversen Programmen doch maximal ein paar Tage. Und wenn die Frau sich wegen Vernachlässigung dann scheiden lässt hast du ja auch endlich Zeit für sowas...</Ironie> :twisted:

Ja, das stört mich als Cloud-Phobiker an HmIP auch massiv, dass es dann eben unter bestimmten Umständen doch nicht so richtig ohne Cloud geht.
Können wir nur hoffen dass EQ-3 da nicht irgendwann den Hahn zudreht oder bestenfalls das System ganz Open Source frei zur Verfügung stellt, dann kann man's zur Not nachbauen...

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“